Genossenschaftliches Wohnprojekt Uni-Carré erhält Qualitätssiegel „beispielhaftes Bauen“

Die Baugenossenschaft Bauverein Breisgau eG freut sich über eine weitere Auszeichnung für eines ihrer Quartiere. Das genossenschaftliche Wohnprojekt Uni-Carré in Freiburg wird mit dem Qualitätssiegel „beispielhaftes Bauen“ ausgezeichnet.

Freuen sich über die Auszeichnung und bringen Plakette ans Haus an: v.l.n.r. Jörg Straub,Marc Ullrich, Vorstände Bauverein Breisgau eG, Michael Simon, Prokurist Bauverein Breisgau eG, Florian Kraft, Geschäftsführer Architekturbüro Stefan Forster GmbH, Minke Mulder, Mitglied der Geschäftsführung AG Freiraum, Roland Jerusalem, Leiter Stadtplanungsamt Freiburg.
Freuen sich über die Auszeichnung und bringen Plakette ans Haus an: v.l.n.r. Jörg Straub,Marc Ullrich, Vorstände Bauverein Breisgau eG, Michael Simon, Prokurist Bauverein Breisgau eG, Florian Kraft, Geschäftsführer Architekturbüro Stefan Forster GmbH, Minke Mulder, Mitglied der Geschäftsführung AG Freiraum, Roland Jerusalem, Leiter Stadtplanungsamt Freiburg.

Das nachhaltige Wohnprojekt unweit des Universitätsklinikums Freiburg wurde in den Jahren 2016 bis 2019 nach den Entwürfen des Frankfurter Architekturbüros Stefan Forster GmbH errichtet und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinikum in zentraler Lage in Freiburg.

Wohnanlage im ökologisch sinnvollen KfW-Effizienzhaus 55 Standard

Die insgesamt 141 Wohnungen mit über zehntausend Quadratmetern Wohnfläche teilen sich auf in einen guten Mix aus Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen und sind außerdem genossenschaftlich bzw. öffentlich nach dem Landeswohnraumförderungsprogramm gefördert.

Darüber hinaus decken 28 Service-Wohnungen wohnortnahe Dienstleistungs- und Pflegeleistungen für die Zielgruppe 60plus ab. Ein attraktives Mobilitätskonzept ermöglicht dazu klimafreundliches Wohnen.
Das attraktive Gewerbeangebot beinhaltet im Erdgeschoss neben einer Kindertagesstätte, einer Tages- und Nachtpflegeeinrichtung auch eine Bäckerei mit Café.

Die gesamte Wohnanlage wurde im ökologisch sinnvollen KfW-Effizienzhaus 55 Standard errichtet und überzeugt mit zentraler Wärmeversorgung samt Mieterstrommodell.

Im Uni-Carré wurden rund 36 Millionen Euro investiert

Bei der feierlichen Anbringung der Plakette erläutert Florian Kraft, Architekt, vor zahlreichen Gästen das städtebauliche Konzept.
Die beiden Vorstände Marc Ullrich und Jörg Straub heben die Vielfältigkeit des Projektes hervor: „Wir können mit dem Uni-Carré jedem Wohnbedürfnis gerecht werden, die geschickten Grundrisse bieten Wohnen für Haushaltsstarter, wie auch für Familien; Senioren und Paare. Wir freuen uns, dass das die Architektenkammer Baden-Württemberg dies mit dem Qualitätssiegel „Beispielhaftes Bauen“ würdigt“.

Seit dem Jahr 2000 hat die Genossenschaft eine halbe Milliarde Euro in die Modernisierung der Bestandsgebäude sowie den Neubau von über 800 Wohnungen für die Menschen in der Region investiert. Die Finanzierung erfolgte zum größten Teil mit der hauseigenen Spareinrichtung. Auch wurde das Projekt für den Deutschen Bauherrenpreis nominiert.

Quelle: Bauverein Breisgau eG

Wenn der Vermieter eine Wohnung mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen ausgestattet oder vom Vormieter übernommen, aber kein Interesse an der Instandhaltung hat oder wenn der Vormieter die Wohnung mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen ausgestattet hat, die...
Printer Friendly, PDF & Email
23.11.2023
Revitalisierung
Fünf schmale Hochhäuser in den 70er-Jahren erbaut, stehen in Halle-Neustadt. Das mittlere Gebäude, die Scheibe "C", wird nach gut 20 Jahren Leerstand umfassend saniert und wieder seiner ursprünglichen...
19.1.2022
Neubau in Düsseldorf
Die SWD Städtische Wohnungsbaugesellschaft Düsseldorf stellte im August 2021 im Stadtteil Golzheim, Am Bonneshof, einen energieeffizienten Neubau mit 33 preiswerten Wohnungen fertig. Die Ausstattung...
10.8.2021
Vorbildlich verfolgt das kommunale Wohnungsunternehmen Howoge in Berlin bei allen Neubauten das Ziel einen möglichst ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Intelligente Gebäudetechnik wie dezentrale...
28.6.2022
In Berlin-Lichtenberg hat die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH in nur zwei Jahren Bauzeit einen Wohnturm hochgezogen, in dem viele Mieter:innen ein neues Zuhause finden. Der 64 Meter hohe...
10.6.2021
In unmittelbarer Nachbarschaft zur Polizeiakademie in Berlin-Spandau ensteht ein neues Wohngebäude für Anwärterinnen und Anwärter des Polizeidienstes. Das Gebäude wird in Beton-Modulbauweise errichtet...
2.6.2021
Howoge Fertigstellung in Berlin
Das kommunale Wohnungsunternehmen Howoge hat das "Quartier am Rathausplatz" in Berlin-Lichtenberg fertiggestellt. Es sind 387 Wohnungen sowie Büro- und Gewerbeflächen und eine Kita entstanden. 172...