Wärmepumpe von Remko

Mit Umgebungsluft effizient Warmwasser bereiten

... das kann die neue RBW PRO-PV von Remko. Zudem lässt sie sich mit anderen Wärmeerzeugern kombinieren, auch Solarthermie und Photovoltaik sind möglich. Durch die seitlich angeordneten Luftanschlüsse passt die RBW selbst bei niedrigen Deckenhöhen. Sie ist technisch ausgefeilt und folgt in der Optik dem hohen Remko-Designanspruch.

Eine technisch und optisch ausgefeilte Warmwasser-Wärmepumpe stellt Remko mit der RBW PRO-PV vor.
Eine technisch und optisch ausgefeilte Warmwasser-Wärmepumpe stellt Remko mit der RBW PRO-PV vor.

Der emaillierte Warmwasserspeicher fasst 300 Liter. Da eine Wassertemperatur von bis zu 75 °C erreicht wird, stellt die RBW auch große Zapfmengen bereit. Dabei arbeitet sie durch den Rollkolbenkompressor sehr leise. Das kalte Wasser wird unten in den Speicher geführt, um ein Durchmischen zu minimieren. Der Wärmetauscher sitzt außen, sodass der optimale Wärmeübergang realisiert wird, speziell geformte Lamellen unterstützen an dieser Stelle. Als Kältemittel wird das umweltfreundliche R290 eingesetzt.

Alle Einstellungen erfolgen am Touchscreen-Regler, etwa das Festlegen der Wassertemperatur, Timer, Urlaubsprogramme, Legionellenfunktion u. v. m. Die RBW verfügt über einen Eco-Modus für einen möglichst geringen Energieeinsatz sowie über einen Hybrid-Modus, der die Einbindung in ein bestehendes Heizsystem erlaubt. Optional ist die Smart-Web-Anbindung möglich.

Das Gerät wird steckerfertig geliefert, die Installation lässt sich rasch umsetzen. Durch die geteilte Haube wird der Aufbau zusätzlich vereinfacht. Der Warmhalteverlust ist durch die gute Dämmung sehr gering. Die RBW misst 1.880 mm in der Höhe und 640 mm im Durchmesser. Als Kippmaß gibt REMKO 1.986 mm an, das Gewicht liegt bei 112 kg. In der Ausführung PRO-PV-S enthält die RBW einen Zusatzwärmetauscher.

Weitere Informationen zu Produkten aus dem Hause Remko sind auf remko.de zu finden.

Für den Wert einer Gewerbeimmobilie ist es oft entscheidend, dass das Geschäft auch betrieben wird und nicht leer steht. Daher wird in vielen Mietverträgen über Läden oder Restaurants eine Betriebspflicht vereinbart. Wenn der Mieter dieser Pflicht nicht nachkommt...
Printer Friendly, PDF & Email
14.7.2022
Spiel mit der Gesundheit
Angesichts der Preisexplosion bei Gas- und Öl könnten Immobilieneigentümer leicht auf die Idee kommen, die Temperatur des Warmwassers abzusenken oder die Anlagen zeitweilig herunterzufahren. Keine...
22.5.2023
Bewegung im Heizungskeller
Steigende Energiekosten sowie schärfere Anforderungen an die CO2-Sparsamkeit und Effizienz von Heizungsanlagen zwingen Wohnungsunternehmen zum Handeln. Gefragt sind technisch zeitgemäße Lösungen, die...
29.11.2022
5. Verleihung Deutscher TGA-AWARD
Die Redaktion der Fachzeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“ hat zum fünften Mal den DEUTSCHEN TGA-AWARD für richtungsweisende Gebäudetechnik-Konzepte vergeben. Die Fachzeitschrift MGT erscheint wie die...
31.5.2023
Neue Förderbedingungen durch GWKG
Mehr Autonomie, hohe Versorgungssicherheit und eine erstklassige Rendite. Hybridsysteme mit BHKW sind besonders im mittleren und hohen Leistungsbereich ein Gebot der Stunde – gerade wegen der...
21.6.2022
Gas und Öl immer teurer – jetzt Heizungsanlagen prüfen lassen
Im Sommerhalbjahr ist gute Gelegenheit für Hauseigentümer und Verwalter, Heizungsanlagen durch „minimalinvasive“ und kostengünstige Maßnahmen effizienter zu machen – damit im kommenden Winter weniger...
14.8.2021
Die “Wohlfühl“-Temperaturen für Legionellen finden sich besonders in Trinkwasser-Installationen von Gebäuden. Während des Corona-Lockdowns und den Ferien konnten sich die gefährlichen Keime in den...