Potsdam bekommt einen CO2-neutralen Stadtteil

Ein Stadtteil von Potsdam soll attraktiver werden: Die Gartenstadt Drewitz erhielt ein weiteres Eingangstor am Grünen Kreuz. Das Straßenbild im Bereich der Konrad-Wolf-Allee ist nun geprägt durch große Balkone an den Fassaden. Mit der abgeschlossenen Sanierung der 165 Wohnungen rückt das Wohnungsunternehmen ProPotsdam ein Stück näher an ihr Ziel, Drewitz zu einem attraktiven CO2-neutralen Stadtteil zu entwickeln.

Sieht nicht nur besser aus, es wohnt sich auch besser dank barrierearmen Zugängen. FOTO: Benjamin Maltry
Sieht nicht nur besser aus, es wohnt sich auch besser dank barrierearmen Zugängen. FOTO: Benjamin Maltry

Im Rahmen der energetischen Sanierung nach KfW-70-Standard wurden die Heizungs-, Sanitär- und Elektroanlagen sowie Türen und Fenster komplett erneuert. An den Eckgebäuden wurden Aufzüge für den barrierefreien bzw. barrierearmen Zugang eingebaut.

Verbesserte Wohnqualität mit sozialverträglicher Miete

Der nun in freundlichem Weiß erstrahlende Block im Quartier 8 wendet sich mit den Balkonen dem Park zu, was dem Gartenstadt-Konzept entspricht. Die attraktive Wohnhofgestaltung mit den neuen Mietergärten fördert zudem eine vielfältige Nutzung und ein engeres Nachbarschaftsgefühl bei den Mieterinnen und Mietern.

Mieter mit einem Wohnberechtigungsschein zahlen maximal 5,50 €/m² nettokalt. Wer zur Einkommensgruppe WBS+40 zählt, zahlt maximal 7,00 €/m² nettokalt.

Maßnahme mit Landesfördermitteln

Die Kosten für die Sanierungen betrugen rund 16,8 Millionen Euro, wovon 12 Millionen Euro Förderdarlehen von der Investitionsbank des Landes Brandenburg waren. Die Besonderheit bei der Baumaßnahme bestand darin, dass sich drei Eigentümer des Blocks eng abstimmten und das Wohnquartier gemeinsam gestalteten.

Insgesamt besteht der Wohnblock aus 270 Wohnungen, wovon sich 70 im Eigentum der Wohnungsgenossenschaft „Karl Marx“ Potsdam eG und 30 der Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG befinden. Durch das gemeinsame Agieren der beteiligten Wohnungsunternehmen und die Mitwirkung einer eigentümerunabhängigen Mieterberatung wurde ein moderner, reizvoller Wohnstandort geschaffen.

Die Baumaßnahmen erfolgten im unbewohnten Zustand und fanden in vier Bauabschnitten statt. Den Mieterinnen und Mietern der ProPotsdam konnte für die Übergangszeit der Sanierung eine Ersatzwohnung zur Verfügung gestellt werden.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
4.1.2019
Sanierung im Bestand
Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG München hat die umfangreichen Instandsetzungsmaßnahmen in der Stiftungssiedlung Alte Heimat in Laim fast abgeschlossen. Die Siedlung stammt aus dem Jahr...
2.10.2018
Wohnbauaktivitäten der hanova
Das Grundstück der ehemaligen Seniorenwohnanlage in Kirchrod ist gut 14.000 qm groß. Hier baut Hannovers größter Immobiliendienstleister, die hanova, ein modernes Gebäudeensemble mit sieben...
14.8.2019
Wohnungen für Genossen
In Freiburg-Littenweiler entstehen auf dem Grundstück in der Alemannenstraße 24 dauerhaft preisgedämpfte Genossenschaftswohnungen. Ein Neubau des Bauverein Breisgau ersetzt ein Bestandsgebäude und...
19.2.2019
DDIV zur Wiedereinführung des Meisterbriefs
Der Bundesrat forderte in der vergangenen Woche, in einigen Handwerksberufen die Pflicht zum Meisterbrief wieder einführen. Der DDIV - Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. hält die Forderung...
7.8.2018
61 Wohnungen für Baugemeinschaften
Beim hochbaulichen Realisierungswettbewerb für das Baufeld 96 konnte das Architekturbüro LH Architekten, Landwehr Henke + Partner mbH, Hamburg, mit seinem Entwurf überzeugen. Der Altonaer Spar- und...
30.9.2019
Gewobag und Interhomes AG
Pankow gehört jetzt schon zu den beliebtesten Stadtbezirken Berlins. Hierhin zogen 4.883 Menschen im Jahr 2017 (Zuzug nach Berlin insgesamt in 2017: 41.308). Wohnungen werden dringend benötigt. Rund...