Notfallösung bei Heizungsausfall

Wenn in der Heizperiode ungeplant ein Kesseltausch vorgenommen werden muss, sollte ein Notfallszenarium greifen. Mobile Heizzentralen von Hotmobil bieten eine Lösung.

Manfred Welsch, Inhaber der Heizungsbau-Firma Manfred Welsch GmbH in Stockach. Foto: Welsch/Hotmobil
Manfred Welsch, Inhaber der Heizungsbau-Firma Manfred Welsch GmbH in Stockach. Foto: Welsch/Hotmobil

Der Kesseltausch in einem Mehrfamilienhaus mit 29 Wohneinheiten im Konstanzer Ortsteil Wallhausen war bereits projektiert. Doch der Kessel hielt nicht mehr so lange durch. Er wurde drei Monate vorher undicht.

Nach eingehender Prüfung war eine sofortige Stilllegung unumgänglich. Und das im Januar, wo Mieter verständlicher Weise kein Verständnis für den Ausfall der Wärmeversorgung zeigen.

Durch den Einsatz einer mobilen Heizzentrale mit 15 kW Heizleistung von Hotmobil verschaffen sich die Heizungstechniker der Manfred Welsch GmbH die benötigte Zeit und stellen damit die Versorgung der Mieter während der Austauscharbeiten mit Wärme und Brauchwarmwasser sicher.

Die mobile, autark arbeitende Einheit ist ausgestattet mit Heizung- und Brauchwassererzeugung, Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß und  integrierter Tankanlage.

Zu den gesammelten Erfahrungen heißt es vom Heizungstechniker Bernd Krüger: „Über die mobile Heizzentrale kann ich nur Positives berichten. Sie wurde von Hotmobil kurzfristig bereitgestellt und angeschlossen. Außerdem hat  sie super funktioniert. Folglich waren die Mieter mit dieser Lösung rundum zufrieden“.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
1.7.2019
Produkte und Systemlösungen aus dem Bereich des Bauens gesucht
Der Innovationspreis der bautec geht in die zweite Runde. Gekürt werden die Preisträger des Innovation Award anlässlich der internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik, die vom 18. bis 21...
10.4.2017
Mieterstrom-Projekt in Freiburg
Noch bis Ende 2017 läuft das Pilotprojekt der Freiburger Solarthermie-Initiative, aber bereits jetzt zieht die Wohnungsgenosenschaft Bauverein Breisgabu eG eine positive Bilanz. Zehn denkmalgeschützte...
31.3.2020
Wärmeversorgung
Im Jahr 2007 hatte sich die thüringische Stadt Geisa das Ziel gesetzt, die Wärmeversorgung der kommunalen Gebäude auf nachhaltige Füße zu stellen. Dadurch sollten die Betriebskosten sinken und die...
1.6.2018
Verbraucherstudie
Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zu Hause vernetzte Funktionen. Gut 40 Prozent steuern Außen- und Innenbeleuchtung – das macht das Licht zum...
21.8.2017
Kommunkations-Tool für Bewohner von Mehrfamilienhäusern
Eine Hausverwaltung muss viel leisten. Wäre es nicht schön, wenn die Kommunikation für und mit Mietern einfach von der Hand ginge? Wie wäre es, wenn Bewohner untereinander vernetzt wären, sich...
7.3.2018
HWR Berlin und forcont Umfrag zur SaaS-Nutzung
Bei der von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) und dem Softwarehaus forcont durchgeführten Umfrage zum Them a Cloud-Computing hatten 142 Nutzer teilgenommen. Zentrales Ergebnis: Die...