Demenz-WG

Pflege von Senioren mitten im Quartier

Die Schiffszimmerer-Genossenschaft in Hamburg reagiert auf den hohen Anteil von Senioren unter ihren Mitgliedern mit einem engagierten Konzept aus Vermietung und Pflege.

Die Gemeinschafts-Küche in der Demenz-WG im Quartier Spannskamp, Hamburg. FOTO: Schiffszimmerer-Genossenschaft
Die Gemeinschafts-Küche in der Demenz-WG im Quartier Spannskamp, Hamburg. FOTO: Schiffszimmerer-Genossenschaft

Im Quartier Spannskamp aus den 1960er-Jahren mit 340 Bestandswohnungen hat die Genossenschaft drei neue Gebäude erbaut, von denen eines Räume für besondere Wohnformen im Alter bietet.

Gemeinsamer Haushalt, aber auch eigenes Zimmer und Rückzugsort

Hier hat die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft zu Beginn des Jahres ihre erste Wohngemeinschaft für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung eröffnet. Gemeinsam mit der Martha Stiftung schafft die Genossenschaft neun pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause.

Das Konzept der Wohn-Pflege-Gemeinschaft bietet Menschen mit starken kognitiven Einschränkungen die Chance auf ein Leben in einer häuslichen Gemeinschaft. Trotz ihrer Beeinträchtigung leben sie dort selbstbestimmt. Sie führen einen gemeinsamen Haushalt und nutzen Küche und Wohnzimmer gemeinsam. Sie können sich aber auch zurückziehen, denn jedes WG-Mitglied hat ein eigenes Zimmer mit Bad und eigenen Möbeln. Die Angehörigen werden eingebunden, bei der Betreuung jedoch entlastet. Professionelles Pflegepersonal kümmert sich um die Mieter. Rund um die Uhr werden sie von einem ambulanten Pflegedienst betreut, den die Angehörigen selbst auswählen.

Professionelle Betreuung

Die Bewohner werden im Alltag begleitet, damit ein strukturierter Tagesablauf ihnen Orientierung bietet. Sie erledigen nach Möglichkeit alltägliche Dinge im Haushalt wie Waschen und Nähen, sie gehen einkaufen, kochen und essen gemeinsam. Auch Freizeitaktivitäten wie Gedächtnistraining oder Gymnastik kommen nicht zu kurz. In einer familienähnlichen Struktur führen die Bewohner trotz ihrer Beeinträchtigung durch die demenzielle Erkrankung weiterhin einen relativ „normalen“ Alltag, den sie selbst mitgestalten können.

Außer der Wohngemeinschaft für Menschen mit demenzieller Erkrankung bietet die Schiffszimmerer-Genossenschaft am Spannskamp in Hamburg-Stellingen eine Vierer-Wohn-Pflege-Gemeinschaft für Menschen mit Pflegebedarf, die keine geistig-seelischen Einschränkungen haben. Darüber hinaus gibt es eine Pflegewohnung auf Zeit.

Partner der Genossenschaft ist die Martha Stiftung. Sie ist bei allen neuen Wohnformen Vermieter und gleichzeitig Anbieter pflegerischer und hauswirtschaftlicher Dienstleistungen. Die Stiftung bietet an 30 Standorten in Hamburg Angebote für Senioren, Menschen mit Behinderung, suchtkranke und suchtgefährdete Menschen. Mit 850 Mitarbeitenden gehört die Martha Stiftung zu den größten Arbeitgebern Hamburgs.

Weiterführende Links:
https://www.schiffszimmerer.de/

Die Hauptpflicht des Mieters im Geschäftsraummietverhältnis ist das Zahlen der Miete. Tut er dies nicht, sollte der Vermieter ernsthaft über eine Kündigung des Gewerbemietvertrags nachdenken. Anhand dieses Formulars können Sie die fristlose Kündigung wegen...
Printer Friendly, PDF & Email
27.10.2021
BBU „Gewohnt gut“-Auszeichnung im Oktober
Nach jahrelangem Leerstand hat die GeWi Eisenhüttenstadt Ende 2018 einen unter Denkmalschutz stehenden Ziegelbau einer neuen Nutzung zugeführt. In den oberen drei Geschossen hat das...
18.2.2020
Pflegeeinrichtung
Das Evangelische Seniorenpflegeheim Sehmatal legt besonderen Wert auf eine familiäre Atmosphäre in kleinen Wohngemeinschaften sowie auf den Stil der Inneneinrichtung. Das Diakonische Werk Annaberg...
9.7.2021
Soll ein Mietshaus modernisiert werden, löst das bei Mieter:innen mitunter Ängste aus: Kann ich mir die Miete nach der Modernisierung noch leisten? Die Wohnungswirtschaft gibt jetzt ein positives...
19.5.2021
Im gut bürgerlichen berliner Bezirk Zehlendorf befinden sich 814 Wohnungen der Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS). Im Laufe der Jahre wurden die Wohnungen größtenteils modernisiert und saniert. Im Winter...
14.8.2021
Die “Wohlfühl“-Temperaturen für Legionellen finden sich besonders in Trinkwasser-Installationen von Gebäuden. Während des Corona-Lockdowns und den Ferien konnten sich die gefährlichen Keime in den...
6.10.2021
Inklusives Wohnen
Exklusiv inklusiv, mittendrin statt nur am Rande: Leider ist Inklusion noch kein Selbstläufer, es fehlen geeigneter Wohnraum und entsprechende Angebote für Begegnung und Austausch. Mehrere inklusive...