Medienversorgung

Quedlinburg im Harz bekommt Glasfaser

Die UNESCO Welterbestadt Quedlinburg soll Vorreiterstadt für das Glasfaser-Netz des Telekommunikationsanbieters PΫUR werden. Mit Unterstützung der ansässigen Wohnungswirtschaftsgesellschaft mbH werden über 3.200 Kunden auf den volldigitalen Betrieb umgestellt.

FOTO: PIXELIO/A.SEUBERTT
FOTO: PIXELIO/A.SEUBERTT

Zum 20. März 2018 endet die analoge Verbreitung von TV- und Radioprogrammen in den ehemals von primacom versorgten Wohnungsbeständen. PΫUR setzt mit seinem Netz der nächsten Generation in der Welterbestadt Quedlinburg einen neuen Maßstab bei der Radio-, TV- und Internetversorgung.

Neue Kopfstelle für Quedlinburg errichtet

Die Kopfstelle ist der zentrale Einspeisepunkt für alle Programmsignale und stellt zudem die Anbindung an das Internetbackbone her. Mit neuester Hardware ausgerüstet, ist das Netz in Quedlinburg damit in der Lage, den künftigen Datenübertragungsstandard in Kabelnetzen DOCSIS 3.1 zu nutzen. In der Welterbestadt sollen im späteren Testverlauf Internetgeschwindigkeiten oberhalb von 400 Mbit/s im Download sowie höhere Uploadbandbreiten – also jene Geschwindigkeit, mit der die Nutzer Daten in das Internet hochladen können – realisiert werden.

Den Zuschauern in Quedlinburg gehen durch die Volldigitalisierung keine Programme verloren. Das gesamte heute analog empfangbare TV-Programmangebot steht vollständig digital zur Verfügung. Hinzu kommen sechs kostenfrei empfangbare Programme in HD sowie zwei Angebote in der nochmals besseren UHD-Bildqualität. Beim Radioempfang werden 17 Programme neu digital eingespeist. 

Die betroffenen Haushalte sollen bestmöglich auf den Wechsel in die volldigitale Signalverbreitung vorbereitet werden. Dazu gehören Laufbandeinblendungen in analogen TV-Programmen, persönliche Anschreiben, Hausaushänge, eine Informationswebsite, kostenfreie Servicenummer, Kooperationen mit örtlichen Servicepartnern und lokale Presseinformationen.

Lesen Sie auch:

Glasfaserausbau der GESOBAU-AG in Berlin
Analoge TV-Programme werden 2018 abgeschaltet
Fachartikel: Glasfaser im Hausnetz

Für weitergehende Informationen zum bundesweiten Digitalumstieg im Kabel lohnt die Webseite www.digitaleskabel.de einen Besuch.


 

Weiterführende Links:
www.pyur-quedlinburg.com

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
Während und nach der Pandemie
In der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen Haustiere zugelegt. Mehr Katzen, Hunde, Nutztiere in Wohnungen und Gebäuden haben aber auch zu mehr Streit mit Vermietern geführt. Hier sind einige...
Frei
Bild Teaser
Frauen im Homeoffice
Body Teil 1
Danach kommen Frauen mit der Arbeit im Homeoffice anscheinend besser zurecht als Männer. So gaben mehr Frauen (40 %) als Männer (36 %) als Vorteil von
Prüfungsordnung Zertifizierter Verwalter
Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) hat einen neuen Entwurf der Zertifizierten-Verwalter-Prüfungsordnung - ZertVerwV vorgelegt und an die Bundesländer übermittelt. Der VDIV...
Immobilien und Verkehrssicherungspflicht
Vorsicht kommt vor dem Fall! Das bedeutet, bevor es zu gerichtlichen Auseinandersetzungen kommt, sollten Vermieter und Eigentümer einige wichtige Mietrechtsurteile zu den Verkehrssicherunsgpflichten...