Rohbau steht, 33 Wohnungen ab April 2017 bezugsfertig

05.09.2016

Die rasant wachsende Stadt Berlin braucht dringend neue Wohnhäuser. Schlag um Schlag entstehen deshalb neue Wohnungen. Das landeseigene Unternehmen Gewobag entwickelte eine umfangreiche Neubaustrategie, um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen. Ein weiterer Neubau in Prenzlauer Berg steht kurz vor der Fertigstellung.

Gewobag feierte ein weiteres Richtfest in Prenzlauer Berg im August 2016. VISUALISIERUN: T.MERKAU
Gewobag feierte ein weiteres Richtfest in Prenzlauer Berg im August 2016.

Nach Fertigstellung der Gewobag-Wohnhäuser in der Kiefholzstraße (Treptow) und der Schliemannstraße (Prenzlauer Berg) konnte die Wohnungsbaugesellschaft nun ein weiteres Richtfest feiern. Nach der Reinickendorfer Neptunstraße und der Grell- Ecke Gubitzstraße in Prenzlauer Berg steht der nächste Neubau in Prenzlauer Berg kurz vor der Fertigstellung: Nahe der Ecke Danziger Straße/Greifswalder Straße baut die Gewobag ein siebengeschossiges Wohn- und Gewerbehaus, das im April 2017 bezugsfertig sein soll.

Ausgestattet mit moderner Haustechnik
Das Gebäude in der Bernhard-Lichtenberg-Straße 4 A Ecke Eugen-Schönhaar-Straße 4 bietet Platz für zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss und 33 Wohnungen in den sechs Obergeschossen. Die entstehenden 2- bis 4-Zimmerwohnungen werden barrierearm bis barrierefrei gestaltet und mit moderner Haustechnik ausgestattet sein. Zusammen mit einer effizienten Wärmedämmung sorgt diese für ein klimafreundliches Wohnen. Die umfangreiche Dachbegrünung rundet das Konzept des ökologischen Bauens ab. Der Innenhof bietet zudem Raum für Spielflächen und Fahrradabstellplätze. Das 1.200 m² große Grundstück liegt – trotz zentraler Lage – ruhig in der sogenannten „Grünen Stadt“, zwischen Gründerzeitbauten und einer Wohnanlage aus den 1930er Jahren, ganz in der Nähe des Ernst-Thälmann-Parks. Knapp ein Viertel der Wohnungen wird gemäß den aktuellen Förderrichtlinien zu einer besonders niedrigen Nettokaltmiete an WBS-Berechtigte vergeben.

Suchbegriffe: BerlinGEWOBAGWärmedämmungbarrierearmenergieeffizient

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Steuerlicher Anreiz für mehr Werkswohnungen
Die Wiederentdeckung der Werkswohnung