Schöner leben mit Grün

Die Stadt Lübbenau und die Wohnungsbaugeselsschaft im Spreewald mbH (WIS) verschönern die Außenanlagen der Otto-Grotewohl-Straße: Die neue Grünanlage bietet Stauden, Bäume und Grasflächen. Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Sie ist gleichzeitug ein Teil-Element im Stadtumbau.

FOTO: WIS Spreewald GmbH
FOTO: WIS Spreewald GmbH

Das Gesamtonzept der Wohnumfeldgestaltung wurde sukzessive umgesetzt. Dabei profitierte die Stadt Lübbenau als Auftraggeber von der jahrelangen Zusammenarbeit mit demselben Stadt- und Landschaftsplaner. Als Baubetreuer fungierte die WIS.

Das Erfolgsrezept: „Baumaßnahmen werden frühzeitig mit allen Beteiligten abgestimmt“, verrät Bürgermeister Helmut Wenzel das Erfolgsrezept. „Es war die richtige Entscheidung erst die Wohnungen sowie das Wohnumfeld und nun die Straßen anzugehen“, bewertet WIS-Chef Michael Jakobs den einst festgelegten Werdegang des Stadtumbaus. Im Blick hat er dabei die aktuellen Baumaßnahmen an der Geschwister-Scholl-Straße.

Andere Meldungen zur WIS:
>> Mieter der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH profitieren von günstigeren Gebühren für das Kabelfernsehen (März 2015)
>> Tag der offenen Tür im "gepflegt Wohnen" von WIS und AWO (Mai 2015)
>> Große Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen (Juli 2015)
>> Nach der Sanierung ist vor der Sanierung (Juli 2015)

Tipp: Objektreportagen und Beispiele für gelungene Modernisierungen finden Sie in jeder Ausgabe des Fachmagazins IVV immobilien vermieten & verwalten.

z.B. "EnEV versus Passivhaus: Modellversuch in Wiesbaden" - Die Erneuerung von Wohnbestand nutzt die Wonbaugesellschaft GWW gleichzeitig für einen Kostenvergleich. Heft 10/2015 erscheint am 01.10.15 - Lassen Sie sich per Newsletter daran erinnern.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass für die Verarbeitung von Daten eine Rechtsgrundlage bestehen muss. Eine Einwilligung des Betroffenen kann eine solche Rechtsgrundlage sein. Eine Einwilligung muss dabei konkret sein und insbesondere den...
Printer Friendly, PDF & Email
Beim 23. Deutschen Verwaltertag des DDIV wurde am 17. September der begehrte Titel „Immobilienverwalter des Jahres 2015“ vergeben. Immobilienverwaltung des Jahres 2015 ist die immoTEC CASA GmbH & Co...
Die Anforderungen an die Immobilienverwaltung sind in Bewegung. Es gilt, Entwicklungen im Blick zu behalten – insbesondere zu Jahresbeginn, wenn zahlreiche Gesetzesänderungen in Kraft treten...
Das „Haus der Wohnungswirtschaft“ in Berlin-Dahlem soll umfassend saniert und modernisiert werden. Deshalb zog der Interessenbereich des BBU am 11. April 2014 in sein „temporäres Quartier“ in der...
Bis Ende nächsten Jahres erschließen die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck rund 700 jenawohnen-Objekte mit modernen Glasfaserleitungen. Das ist die technische Voraussetzung für schnellere...
Die KfW Bankengruppe ergänzt ab 1. Mai 2010 das aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstützte Förderangebot „Altersgerecht Umbauen“ zur Reduzierung von...
Mietrecht
Schaffen Vermieter neuen Wohnraum, handelt es sich um Modernisierungsmaßnahmen, die Mieter nach dem Gesetz dulden müssen. Allerdings zählt die Vergrößerung einer bestehenden Wohnung mit Änderung des...