Baustart für rund 400 Wohnungen

Sechs- bis achtgeschossige Häuser der HOWOGE in in Berlin-Hohenschönhausen

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH hat die als „Mühlengrund“ bekannten Grundstücke Rüdickenstraße 33 und Rotkamp 2,6 in Berlin-Hohenschönhausen von der ELAD Group erworben. Auf dem rund 12.300 Qua­dratmeter großen Areal werden rund 400 Wohnungen sowie ca. 3.700 Quadratmeter Gewerbefläche für Einzelhandel, Arztpraxen oder Gastronomie errichtet.

 

 

Rund 400 Wohnungen sollen in Hohenschönhausen "Im Mühlengrund" bis Ende 2019 fertiggestellt sein. Visualisierung: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH/Petersen
Rund 400 Wohnungen sollen in Hohenschönhausen "Im Mühlengrund" bis Ende 2019 fertiggestellt sein. Visualisierung: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH/Petersen

Der Baustart erfolgt im Frühjahr 2018. Gemäß der Kooperationsvereinbarung mit dem Berliner Senat vermietet die HOWOGE 50 Prozent der Wohnungen als Sozialwohnungen zu Einstiegsmieten von 6,50 Euro pro Quadratmeter. Die freifinanzierten Einheiten liegen im Schnitt bei unter zehn Euro pro Quadratmeter. Die ersten Wohnungen werden nach jetzigem Planungsstand Ende 2019 fertiggestellt.

Die Wohnungen variieren zwischen ein und vier Räumen und sind 37 bis 115 Quadratmeter groß. Mit dem Mühlengrund entsteht ein Quartier für Familien, Senioren, Paare und Singles gleichermaßen. Alle Wohnungen sind barrierrefrei per Aufzug zu erreichen. Ein Drittel der Wohnungen werden barrierefrei nach Landesbauordnung Berlin § 50 mit ebenerdigen Duschen sowie entsprechenden Flur- und Türbreiten ausgestattet. Darüber hinaus werden Flächen für die Schaffung von Wohngemeinschaften für soziale Träger vorgesehen. Ein Großteil der Einheiten verfügt über einen Balkon/Wintergarten bzw. eine Terrasse. Im Mühlengrund entstehen vielfältige Spiel- und Erholungsflächen sowie über 730 Stellplätze für Fahrräder. Parkmöglichkeiten für PKW stehen den Mietern in zwei Tiefgaragen mit insgesamt 100 Stellplätzen zur Verfügung.

Sie können dieses Muster als Anlage Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Unter anderem soll dem Betroffenen mitgeteilt werden, zu welchem Zweck die Daten...
Printer Friendly, PDF & Email
5.11.2021
„Wohnen am Campus“ Berlin-Adlershof
Adlershof ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick. Seit den späten 1990er Jahren entsteht hier die Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Auf einer Fläche von rund 2,7 Hektar am...
25.5.2022
Mit dem Quartiersprojekt LahnLeben ist in Wetzlar nachgefragter Wohnraum für unterschiedliche Zielgruppen in guter Lage entstanden. Das preisgekrönte Konzept mit seinen aufwendig gestalteten...
11.2.2022
Innerhalb des großen Ziels 13 Wohngebäude bis 2023 zu errichten, ist eine Wegmarke erreicht: Für 448 Wohnungen war jetzt das Richtfest. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau baut in Berlin...
6.10.2020
Die WATERKANT Berlin ist das aktuell größte Neubauprojekt der Gewobag. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an der Havel. Jetzt startete der Bau...
24.6.2021
Berliner Mischung
In guter innerstädtischer Lage errichtet die Gewobag bis Ende 2022 eine gemischte Immobilie mit insgesamt 211 Wohnungen, einer Kita sowie mehr als 5.000 m² Gewerbefläche.
4.5.2022
Berlin hat weiter Zuwachs. Der Bedarf an Wohnraum ist groß und so wächst auch der Speckgürtel. Nur 41 km westlich des Zentrums der Bundeshauptstadt liegt Nauen. Hier entstehen 148 Wohnungen für...