Baustart für rund 400 Wohnungen

Sechs- bis achtgeschossige Häuser der HOWOGE in in Berlin-Hohenschönhausen

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH hat die als „Mühlengrund“ bekannten Grundstücke Rüdickenstraße 33 und Rotkamp 2,6 in Berlin-Hohenschönhausen von der ELAD Group erworben. Auf dem rund 12.300 Qua­dratmeter großen Areal werden rund 400 Wohnungen sowie ca. 3.700 Quadratmeter Gewerbefläche für Einzelhandel, Arztpraxen oder Gastronomie errichtet.

 

 

Rund 400 Wohnungen sollen in Hohenschönhausen "Im Mühlengrund" bis Ende 2019 fertiggestellt sein. Visualisierung: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH/Petersen
Rund 400 Wohnungen sollen in Hohenschönhausen "Im Mühlengrund" bis Ende 2019 fertiggestellt sein. Visualisierung: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH/Petersen

Der Baustart erfolgt im Frühjahr 2018. Gemäß der Kooperationsvereinbarung mit dem Berliner Senat vermietet die HOWOGE 50 Prozent der Wohnungen als Sozialwohnungen zu Einstiegsmieten von 6,50 Euro pro Quadratmeter. Die freifinanzierten Einheiten liegen im Schnitt bei unter zehn Euro pro Quadratmeter. Die ersten Wohnungen werden nach jetzigem Planungsstand Ende 2019 fertiggestellt.

Die Wohnungen variieren zwischen ein und vier Räumen und sind 37 bis 115 Quadratmeter groß. Mit dem Mühlengrund entsteht ein Quartier für Familien, Senioren, Paare und Singles gleichermaßen. Alle Wohnungen sind barrierrefrei per Aufzug zu erreichen. Ein Drittel der Wohnungen werden barrierefrei nach Landesbauordnung Berlin § 50 mit ebenerdigen Duschen sowie entsprechenden Flur- und Türbreiten ausgestattet. Darüber hinaus werden Flächen für die Schaffung von Wohngemeinschaften für soziale Träger vorgesehen. Ein Großteil der Einheiten verfügt über einen Balkon/Wintergarten bzw. eine Terrasse. Im Mühlengrund entstehen vielfältige Spiel- und Erholungsflächen sowie über 730 Stellplätze für Fahrräder. Parkmöglichkeiten für PKW stehen den Mietern in zwei Tiefgaragen mit insgesamt 100 Stellplätzen zur Verfügung.

Schimmelbefall in Wohnungen ist ein häufiges Phänomen. In diesem Merkblatt sind Hinweise für den Mieter enthalten, wie er den Schimmel vermeiden kann. Eine derartige Belehrung sichert auch den Vermieter ab, denn der Mieter kann sich nicht mehr darauf berufen, er...
Printer Friendly, PDF & Email
13.8.2019
Wohnen im Alter
Alte Menschen wollen nicht mehr umziehen. Eine Wohnung wird mit Zeit zur festen Gewohnheit. Die Nassauische Heimstätte | Wohnstadt subventioniert in 36.000 Wohneinheiten haushaltsnahe Dienstleistungen...
6.7.2018
Auf einem mehr als 21.000 Quadratmeter großen Grundstück im nordwestlichen Teil von Franklin-Mitte im Benjamin-Franklin-Village in Mannheim plant Sahle Wohnen den Bau von insgesamt rund 300...
10.8.2019
Gewobag baut in Berlin-Spandau
Es ist die aktuell größte Baustelle der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschat Berlin: An der Spandauer Seebrücke entstehen auf einem 23.000 Quadratmeter großen Areal 14 Häuser mit 362 Wohnungen und 9...
20.2.2020
Bezahlbares Wohnen
Im badischen Städtchen Schallstadt entstehen 33 dauerhaft preisgedämpfte Genossenschaftswohnungen sowie eine Tagespflegeeinrichtung vom Caritasverband für den Landkreis Breisgau Hochschwarzwald e.V...
3.3.2018
Neue Quartiere
Für die berliner Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE hat die Bauwert AG 125 Wohnungen und eine Kita fertiggestellt. Die zwei Gebäude sind Bestandteil des Wohnquartiers BOXSEVEN in der Boxhagener Straße /...
30.9.2019
Gewobag und Interhomes AG
Pankow gehört jetzt schon zu den beliebtesten Stadtbezirken Berlins. Hierhin zogen 4.883 Menschen im Jahr 2017 (Zuzug nach Berlin insgesamt in 2017: 41.308). Wohnungen werden dringend benötigt. Rund...