Integration Geflüchteter

So können Unternehmen Fördermöglichkeiten nutzen

Wer Menschen mit Fluchthintergrund beschäftigen oder ausbilden möchte, kann hierfür auf verschiedene Förderangebote zurückgreifen. In einem neuen Ratgeber informiert das Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" praxisnah über die Optionen und darüber, wie man entsprechende Gelder beantragt.

https://www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de/
https://www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de/

In der Broschüre finden interessierte Arbeitgeber, auch in Wohnungsunternehmen und Immobilienverwaltungen, diverse Fördermöglichkeiten für Auszubildende und für Beschäftigte.

Inhalte der Broschüre:

  • Erstattungen bei der Einstiegsqualifizierung
  • ausbildungsbegleitende Hilfen
  • assistierte Ausbildung oder Berufsausbildungsbeihilfen
  • Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung
  • Weiterbildungsförderung
  • Berufssprachkurse
  • Eingliederungszuschuss.

In einem Online-Test können Arbeitgeber ermitteln, welche Förderangebote für ihre Mitarbeiter infrage kommen.

Checklisten und Hinweise sollen dabei helfen, die wichtigsten Schritte auf einen Blick zu erfassen. Es gibt Tipps aus der Unternehmenspraxis und Hinweise für die erfolgreiche Beantragung.

Mehr Infos und Download der Broschüre auf der Website des "Netzwerks Unternehmen integrieren Flüchtlinge".

Weiterführende Links:
https://www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de/

Wenn der Mieter das Mietverhältnis kündigt, bittet er oft um Bestätigung der Kündigung. Auch der Vermieter sollte ein Interesse daran haben, die Mieterkündigung zu bestätigen. Dieses Schreiben bietet ihm die Gelegenheit nicht nur den Beendigungszeitpunkt aus Sicht...
Printer Friendly, PDF & Email
9.7.2018
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Beschäftigung
Der Arbeitgeberverband der Deutschen Immobilienwirtschaft e.V. hat ein Thesenpapier veröffentlicht, das sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Beschäftigung von Arbeitnehmern in...
24.9.2017
Projekt „Chemnitz+ – Zukunftsregion lebenswert gestalten“
Um den Wunsch vieler Mieter nach einem langen und selbstbestimmten Leben in der eigenen Wohnung zu realisieren, hat der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG) im Rahmen des...
1.8.2018
Berufszulassungsregelungen für Wohnimmobilienverwalter
Seit 1. August 2018 ist das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Makler in Kraft. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) meint...
13.5.2018
Lebensabend in der eigenen Wohnung
Im Projekt „Alles unter einem Dach – Das Döbelner Modell“ wurden Wohnformen für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen untersucht. Ziel war es Modelle für die Praxis zu entwickeln. Jetzt ist ein...
13.12.2019
WEG-Verwaltung
Dieser Leitfaden ist anders. Neben der Vermittlung von Basiswissen zum Wohneigentum stellt er die verbindende Arbeit und die Kommunikation zwischen Beirat und Verwaltung in den Vordergrund.
12.2.2018
Forschungshäuser der GEWOFAG in München-Riem
Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG der Stadt München baut in acht Wohnungen eines Hauses testweise neue intelligente Fensterkontakte mit drahtloser Technologie ein. Bei dieser Technik fährt...