VIP-Abend auf der bautec: kostengünstiges Wohnen und Bauen

Am 16. Februar startete die bautec 2016, Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik in Berlin.  Im Anschluss an einen Rundgang mit Staatsekretär Gunther Adler, startet um 11 Uhr der Kongress des BMUB „Kostenbewusst Planen und Bauen – Wohnungsbau voranbringen“. Der VIP-Abend widmet sich mit der Frage „Wie kann Deutschland mindestens 350.000 Wohnungen im Jahr 2016 bauen?“ dem aktuellen Thema kostengünstiges Wohnen und Bauen.

FOTO: MESSE BERLIN GMBH
FOTO: MESSE BERLIN GMBH

Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), sowie Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt des Landes Berlin, werden zu Beginn des Abends Ansprachen halten.

Die geladenen Gäste erwartet anschließend eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde mit Max Bögl, Gesellschafter der gleichnamigen Firmengruppe, Theresa Keilhacker, Vizepräsidentin Architektenkammer Berlin, Dipl. Ing. Kristina Jahn, Vorstand degewo AG, Erwin Taglieber, Präsident Deutscher Holzfertigbau-Verband e.V., sowie Florian Pronold und Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup. Moderiert wird  die Diskussion von Dr. Norbert Lehmann (ZDF).

Weitere Infos zur Messe bautec 2016:

Sonderschau zum Thema „Wohnungsbau: kostengünstig - schnell - nachhaltig“
IVV-Forum Quartierstrom-Projekte am 19. Februar 10 bis 12 Uhr, Halle 23 
Termin für Ihren Kalender bautec 16. bis 19. Februar 2016

► alle Termine auf der bautec 2016 (Rahmenprogramm)
 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
Im berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist der Richtkranz für 349 neue Wohnungen unmittelbar an den „Gärten der Welt“ gehoben worden. Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH kaufte 287...
Zum 90 Geburtstag blickt das Berliner Wohnungsunternehmen dewego in die Zukunft: Wie werden unsere Städte, wie wird Berlin im Jahr 2050 aussehen? Mit diesen Fragen haben sich rund 300 Gäste und...
Bundesbauministerin Barbara Hendricks gab am 27. Januar den Startschuss für die neue Förderperiode für Städtebauprojekte. Es stehen rund 50 Millionen Euro zur Verfügung. Es werden Bauvorhaben mit...
Bereits zum wiederholten Male traf sich gestern die DDIV-Verbandsspitze mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Florian Pronold (SPD, 2.v.l.). Im Mittelpunkt des konstruktiven Zusammentreffens...
Zum 1. Juli 2015 übernimmt der GdW turnusgemäß den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) vom Immobilienverband IVD. Damit steht GdW-Präsident Axel Gedaschko für...
Am 10. November 2015 wurden die Preise des Wettbewerbs zum Deutschen Bauherrenpreis 2015 in der Kategorie Modernisierung verliehen. Unter dem Vorsitz von Jochen König, Architekt BDA, zeichnete die...