Läuft im Ländle

50 neue Mietwohnungen in Ludwigsburg

13.11.2019

In der Heinrich-Schweitzer-Straße/ Ecke Steinstraße feierte die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) das traditionelle Richtfest für ihr Neubauprojekt. Die WBL baut in zwei Abschnitten insgesamt
50 bezahlbare Mietwohnungen im KfW 55 Standard.

Der Neubau der WB-LB wird errichtet im Energiestandard KfW 55 und erhält einen Fernwärmeanschluss. FOTO: Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH

Es entstehen attraktive Mietwohnungen mit 1,5 bis 5-Zimmern, von 37 bis 126 m². Durch die Tiefgarage unter den Wohngebäuden werden Bäume und großzügige Grünflächen weitgehend erhalten, welche als grüne Innenhöfe gemeinschaftlich genutzt werden können. Die Wohnungen sind mit Aufzügen barrierefrei erreichbar.

Hälfte der Wohnungen sind öffentlich gefördert

Trotz exorbitant gestiegenen Bau- und Baunebenkosten beginnt die Miete bei gerade einmal 8,60 €/m². Zum Vergleich die aktuelle Marktmiete ist bei rund 15 Euro pro Quadratmeter. Möglich wird dies auch durch die Förderung des Landes. 50 Prozent der Wohnungen sind öffentlich gefördert und können von Haushalten bezogen werden, die Anspruch auf einen Wohnungsberechtigungsschein (WBS) haben. Die Einkommensgrenzen wurden erhöht, sodass auch Haushalte mit mittleren Einkommen Anspruch auf einen WBS haben.

Alle Wohnungen erhalten Loggien, Balkone und Dachloggien; die Erdgeschosswohnungen profitieren von Terrassen. Ein Fernwärmeanschluss versorgt das Gebäude, das mit gedämmten Ziegeln im Energiestandard KfW 55** erstellt wird. Die Gebäude fügen sich harmonisch in die angrenzende Bebauung ein.

** KfW 55 Effizienzhaus *optimaler Wärmeschutz, 3-fach Verglasung, Fernwärmenetz-Anschluss *Stand EnEV 2013

Die Fertigstellung des ersten energieeffizienten Wohngebäudes ist für Frühjahr 2020 vorgesehen.

Mit dem 2. Bauabschnitt konnte – nach Rücknahme der nachbarschaftlichen Einsprüche ebenfalls begonnen werden. Hier ist die Rohbauphase bereits abgeschlossen. Aktuell finden die Dacheindeckung und die Zimmerarbeiten
statt. Die Fertigstellung ist für Herbst 2020 vorgesehen.

Die Gesamtkosten inkl. Tiefgarage belaufen sich auf rund 13,5 Mio. €
 

Suchbegriffe: Mietwohnungsbau

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Mit Quartiersmanagement gegen die soziale Spaltung