„Alarmkonfigurator“ unterstützt beim Kauf von Alarmanlagen

09.08.2010

Mit dem neuen „Alarmkonfigurator“ erfahren Interessenten online, wie optimaler Einbruch- und Brandschutz für Häuser, Wohnungen oder Gewerberäume beschaffen sein muss. Da sich professionell geplante und konfigurierte Funk-Alarmanlagen zwingend an die baulichen Vorgaben anpassen müssen, startet der neue "Alarmkonfigurator" mit einer kurzen Bedarfsanalyse. Neben der Frage, ob die Überwachung für ein Privat- oder Gewerbeobjekt vorgesehen ist, wird unter anderem abgefragt, ob Versicherungsauflagen oder Haustiere bei der Zusammenstellung der Alarmanlage berücksichtigt werden müssen.

Mehr Sicherheit bietet eine Alarmanlage

In einem anschließenden 3D-Rundgang durch die Musterräume können unter anderem die unterschiedlichen Melder der Alarmanlage online besichtigt werden. Als erste Kalkulationsbasis berechnet der "Alarmkonfigurator", was die individuelle Sicherheitslösung schätzungsweise kostet Die Auswertung erfolgt in Form eines Mustergrundrisses. Die geplanten Melder und Bestandteile der Alarmanlage sind anklickbar, so dass kurze Produktinformationen abgerufen werden können. Je nach Objekt, schlägt der Konfigurator gegebenenfalls weitere und zusätzlich einsetzbare Melder vor.
Über die Fachhändler-Suche und den Rückruf-Service kann bei Bedarf der direkte Kontakt mit einer der sieben an der Initiative beteiligten Sicherheitsfachfirmen gemacht werden.

Unter dem Motto „Sicherheitstechnik lohnt sich!“ bietet das neue regionale Sicherheitsportal erstmals und exklusiv für Berlin und Brandenburg ein umfassendes Serviceangebot rund um das Thema Diebstahl- und Einbruchschutz an. Auf Initiative von sieben Berliner Sicherheitsfachfirmen erhalten Interessierte Informationen, Adressen und umfassende regionale Beratungsangebote aus einer Hand. Das regionale Sicherheitsportal ist seit Anfang 2010 online. Das Ziel ist es, die erste Orientierung zu erleichtern. Parallel zur Präventionsberatung der Polizei und einer seriösen Fachberatung vor Ort durch zertifizierte Fachhändler können sich Interessierte im Internet umfassend und objektiv über das Thema Funk-Alarmanlagen informieren. Unterstützt wird die Initiative von der Atral-Secal GmbH. Aufgrund langjähriger Forschung und Entwicklung in den Bereichen Sicherheits- und Funk-Technologie sowie hoher Qualitätsstandards in der Produktion, Beratung und Installation ist der Hersteller der Facherrichtermarke Daitem – mit einem Produktionsstandort in Deutschland – in Europa mit großem Abstand führend bei Funk-Alarmsystemen.

Suchbegriffe: Türen & Tore

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Steuerlicher Anreiz für mehr Werkswohnungen
Die Wiederentdeckung der Werkswohnung