Per App ein direkter Kontakt zur Gewobag

Ab sofort können die MieterInnen der Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag alle Themen und Anfragen rund um ihr Mietverhältnis direkt und rund um die Uhr per App verwalten.

Berlins größtes Wohnungsunternehmen geht mit der Zeit und bietet eine Service-App für Mieter an. FOTO: PIXABAY/ MariusMB
Berlins größtes Wohnungsunternehmen geht mit der Zeit und bietet eine Service-App für Mieter an. FOTO: PIXABAY/ MariusMB

Neben der Website, dem Telefon und der Möglichkeit eine E-Mail zu schicken, steht mit der Service-App ein weiterer Kommunikationskanal für die Mieter zur Verfügung.

Die App ist kostenlos für iOS und Android-Geräte in den jeweiligen Google- und App-Stores erhältlich. Sie bietet eine Vielzahl an Funktionen. Schadensmeldungen oder Terminvorschläge können direkt übermittelt werden, persönliche Dokumente des Mietvertrages eingesehen und aktualisiert werden.

Das Formular-Center stellt zudem einen umfassenden Downloadbereich für Anträge und digitalen Versand zur Verfügung. Neuigkeiten und Tipps aus dem Kiez bieten informativen Mehrwert und sollen zukünftig das weitere Zusammenwachsen sozialer Quartiersstrukturen und Netzwerke unterstützen.

Die Gewobag zählt mit rund 70.000 Wohnungen und mehr als 120.000 MieterInnen zu den größten Immobilienunternehmen der Hauptstadt und bundesweit.

Weiterführende Links:
https://www.gewobag.de/

Wenn der Vermieter eine Wohnung mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen ausgestattet oder vom Vormieter übernommen, aber kein Interesse an der Instandhaltung hat oder wenn der Vormieter die Wohnung mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen ausgestattet hat, die...
Printer Friendly, PDF & Email
12.4.2021
Baustein in der Digitalisierungsstrategie
Die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) verfolgt einen breiten Digitalisierungsansatz. Dazu gehört auch die im Oktober 2020 eingeführte SWSG-MieterApp. Über sie können die mehr...
24.5.2022
Zähe Umsetzung der Heizkostenverordnung
Kritiker haben vor weiterer Bürokratie und zusätzlichen Kosten für Mieter gewarnt. Jetzt zeigt sich tatsächlich, dass die neue Pflicht zur monatlichen Verbrauchsinformation mit großem Aufwand...
16.11.2021
Tag der Wohnungswirtschaft
So lautet das Motto des diesjährigen Tag der Wohnungswirtschaft, den der Spitzenverband GdW heute veranstaltet. An die zukünftige Bundesregierung geht der Appell: Es brauche einen realistischen Plan...
13.9.2021
Immobilien vermarkten und Mieter finden
In Zeiten, in denen der Ruf nach Wegen aus der gefürchteten Inflation immer lauter wird, ist der Immobilienmarkt so attraktiv wie selten zuvor. Das Interesse von Kapitalanlegern, in Immobilien zu...
9.10.2020
GdW startet Plattform
Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat zusammen mit über 30 Wohnungs- und Technologienunternehmen das neue Kompetenzzentrum Digitalisierung – kurz DigiWoh – gestartet. Mit dieser Plattform...
4.1.2021
Das Waterkant genannte Quartier der Gewobag in Berlin-Spandau besteht aus zahlreichen neuen Wohngebäuden. Bis 2025 baut das landeseigene Wohnungsbauunternehmen hier insgesamt rund 2.000 Wohnungen an...