Landesverbandstag des BFW Niedersachsen/Bremen

Der Kongress fragt: Bauen wir am Bedarf vorbei?

03.04.2019

Mit einer provokanten Frage lädt der BFW Niedersachsen/Bremen zum Landesverbandstag am 9. Mai nach Hannover.

Nahaufnahme von einem applaudierenden Auditorium
Beifall für das Hannover-Forum des BFW 2018. Foto: Niklas Krug

Bauland zur Verfügung stellen, Grundstückskosten senken und Regularien nicht weiter verschärfen – das seien die Forderungen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft an die Politik. Neben der ständigen Debatte über die angespannte Situation am Wohnungsmarkt komme die Diskussion um die qualitativen Aspekte des Wohnungsbaus häufig zu kurz, stellt der BFW Niedersachsen/Bremen fest. Doch wie können Wohnungsangebote geschaffen werden, die auch zukünftig noch vermarktbar sind und werden dabei alle Nutzergruppen berücksichtigt?

Zwischen sozialem Wohnungsbau und 5-Sterne-Ausstattung

Mit provokanten Thesen, kontroversen Diskussionen und aktuellen Fachvorträgen biete das 37. Hannover-Forum ein vielseitiges Programm für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gemeinsam werden Lösungsansätze beleuchtet, wie bedarfsgerechte und zukunftsfähige Wohnungsangebote sowie erfolgreiche Praxisbeispiele aussehen. Moderiert von Journalist Christian Hunziker diskutieren dazu erfahrene Praktiker unter der Fragestellung: „Zwischen sozialem Wohnungsbau und 5-Sterne-Ausstattung: Bauen wir am Bedarf vorbei?“

Das 37. Hannover-Forum findet am 9. Mai ab 10.30 Uhr im Hotel und Congresscentrum Wienecke XI in Hannover statt. Weitere Information und Programm finden Sie hier

Suchbegriffe: BFWBaulandHannover-ForumNiedersachsen-Bremen

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Die IVV-Immobilienexkursion 2019