Landesverbandstag des BFW Niedersachsen/Bremen

Der Kongress fragt: Bauen wir am Bedarf vorbei?

Mit einer provokanten Frage lädt der BFW Niedersachsen/Bremen zum Landesverbandstag am 9. Mai nach Hannover.

Beifall für das Hannover-Forum des BFW 2018. Foto: Niklas Krug
Beifall für das Hannover-Forum des BFW 2018. Foto: Niklas Krug

Bauland zur Verfügung stellen, Grundstückskosten senken und Regularien nicht weiter verschärfen – das seien die Forderungen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft an die Politik. Neben der ständigen Debatte über die angespannte Situation am Wohnungsmarkt komme die Diskussion um die qualitativen Aspekte des Wohnungsbaus häufig zu kurz, stellt der BFW Niedersachsen/Bremen fest. Doch wie können Wohnungsangebote geschaffen werden, die auch zukünftig noch vermarktbar sind und werden dabei alle Nutzergruppen berücksichtigt?

Zwischen sozialem Wohnungsbau und 5-Sterne-Ausstattung

Mit provokanten Thesen, kontroversen Diskussionen und aktuellen Fachvorträgen biete das 37. Hannover-Forum ein vielseitiges Programm für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gemeinsam werden Lösungsansätze beleuchtet, wie bedarfsgerechte und zukunftsfähige Wohnungsangebote sowie erfolgreiche Praxisbeispiele aussehen. Moderiert von Journalist Christian Hunziker diskutieren dazu erfahrene Praktiker unter der Fragestellung: „Zwischen sozialem Wohnungsbau und 5-Sterne-Ausstattung: Bauen wir am Bedarf vorbei?“

Das 37. Hannover-Forum findet am 9. Mai ab 10.30 Uhr im Hotel und Congresscentrum Wienecke XI in Hannover statt. Weitere Information und Programm finden Sie hier

Führt der Mieter fällige Schönheitsreparaturen nicht aus, obwohl er dazu wirksam verpflichtet wurde, oder hat er die Mietsache beschädigt und weigert sich der Mieter diese Schäden zu beseitigen, sind Sie als Vermieter berechtigt, die Arbeiten in Auftrag zu geben...
Printer Friendly, PDF & Email
28.5.2021
Erster Innovationspreis auf dem Hannover-Forum
In diesem Jahr lobt der BFW Niedersachsen-Bremen erstmalig einen Innovationspreis aus. Die Auszeichnung würdigt zukunftsweisende Bauprojekte von Bauträgern, Projektentwicklern und Wohnungsunternehmen...
2.9.2021
Verbände machen Faktencheck
Ist die „Mietpreisexplosion“ ein falsches Bild der Wohnungsmarktdiskussion, das maßgeblich von den Internetportalen vermittelt wird? Die Branchenverbände IVD und BBU kritisieren genau das.
11.2.2021
Kritik von GdW und BBU
Die Verbände GdW und BBU üben massive Kritik an der Dominanz der Mietpreisstatistiken von Internetplattformen. Deren Angebotsdaten verzerrten das tatsächliche Mietniveau – und würden zu den falschen...
25.6.2020
Nächster Baustein
Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt (NHW) unterhält rund 59.000 Mietwohnungen in 130 Städten und Gemeinden in Hessen. Besonders im Rhein-Main-Gebiet ist die Nachfrage nach...
11.6.2021
WohnZukunftsTag 2021
Der Wohngebäudesektor ist ein großer Verursacher für CO₂-Emissionen in Deutschland. Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW stellte jetzt seinen Vorschlag zur Umsetzung erhöhter Klimaschutzziele...
4.4.2022
Analyse der Warmmieten und Heizkosten
Mieter in deutschen Großstädten müssen mit einem Anstieg ihrer Wohnkosten rechnen, obwohl die Kaltmieten nicht gestiegen sind. Gas und Öl sind enorm teurer geworden und deshalb werden sich die...