Diskussion: Wohnformen im Wandel

29.09.2018

Es ist ein Grundrecht. Jeder tut es. Es wird sogar darüber geforscht: Wohnen. Die neusten Erkenntnisse und aktuelle Projekte wollen Experten am 11. Oktober vorstellen. Die Veranstaltung heißt "Wohnformen im Wandel – Qualitäten und Freiräume für alle" und findet in Berlin statt. DETAIL und die Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) diskutieren gemeinsam mit Architekten über die Entwicklungen im Wohnungsbau und beantworten Fragen zu alternativen Wohnformen.

Ein Rohbau einer Baustelle mit Baukran im Hintergrund
BILD: PIXABAY/HANS

In städtischen Ballungsräumen wird Wohnraum immer knapper und teurer. Stadtplaner reagieren mit Nachverdichtung, Aufstockungen, modularer Bauweise und multifunktionalen Grundrissen. Gefragt sind flexible und anpassbare Raumkonzepte für die verschiedenen Nutzergruppen – vom Single über die Familie bis ins Alter, vom Studenten bis zum Stadtnomaden. Gesucht sind Formen, die Wohnen und Arbeiten, private und öffentliche Räume verbinden und die so Qualitäten und Freiraum für alle schaffen. 

Die Veranstaltung "Wohnformen im Wandel – Qualitäten und Freiräume für alle" informiert Architekten über neueste Forschungserkenntnisse und stellt ein breites Spektrum geplanter und gebauter Projekte vor. Diskutieren Sie gemeinsam mit den Referenten über die Zukunft des Planens und Bauens.

Und das ist das Programm:

16:00 Uhr       Wohnungsbedarf und gebaute Realität – passt das noch zusammen?
Alexander Schürt | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
 
16:30 Uhr       Wohnen Mit:Bestimmung
Arch. Dipl. Ing. Markus Zilker | einszueins architektur, Wien
 
17:00 Uhr       Wohnformen. Vergleichende Untersuchung zu gemeinschaftlichen und individuellen Wohnbedürfnissen
Prof. em. Bernd Wegener | Humboldt University; Survey Research & Evaluation, Berlin

17:30 Uhr       Pause
 
18:00 Uhr       Poolologie des Wohnens
Raphael Frei | pool Architekten, Zürich
                                                     
18:30 Uhr       Free Space / Open Building
Marc Koehler | Marc Koehler Architects, Amsterdam
 
19:30 – 20.30 Uhr Get-together 

Moderation: Tim Westphal, Redakteur u.a. für IVV immobilien vermieten & verwalten

Mehr Infos (Event ist kostenfrei)

Infos folgen für eine Fachveranstaltung der gleichen Veranstalter: "DIGITAL PLANEN UND BAUEN – Hohe Individualität in der Serie", am 8. Novmeber 2018 in Frankfurt am Main.
 

Suchbegriffe: AufstockungBBSRBallungsräumeModulbauweiseVerdichtungWohnungsbedarfwohnformen

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

Die IVV-Immobilienexkursion 2019
Ergebnisse von Befragungen: Freundlichkeit bindet Mieter, S. 20