Diskussion: Wohnformen im Wandel

Es ist ein Grundrecht. Jeder tut es. Es wird sogar darüber geforscht: Wohnen. Die neusten Erkenntnisse und aktuelle Projekte wollen Experten am 11. Oktober vorstellen. Die Veranstaltung heißt "Wohnformen im Wandel – Qualitäten und Freiräume für alle" und findet in Berlin statt. DETAIL und die Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) diskutieren gemeinsam mit Architekten über die Entwicklungen im Wohnungsbau und beantworten Fragen zu alternativen Wohnformen.

BILD: PIXABAY/HANS
BILD: PIXABAY/HANS

In städtischen Ballungsräumen wird Wohnraum immer knapper und teurer. Stadtplaner reagieren mit Nachverdichtung, Aufstockungen, modularer Bauweise und multifunktionalen Grundrissen. Gefragt sind flexible und anpassbare Raumkonzepte für die verschiedenen Nutzergruppen – vom Single über die Familie bis ins Alter, vom Studenten bis zum Stadtnomaden. Gesucht sind Formen, die Wohnen und Arbeiten, private und öffentliche Räume verbinden und die so Qualitäten und Freiraum für alle schaffen. 

Die Veranstaltung "Wohnformen im Wandel – Qualitäten und Freiräume für alle" informiert Architekten über neueste Forschungserkenntnisse und stellt ein breites Spektrum geplanter und gebauter Projekte vor. Diskutieren Sie gemeinsam mit den Referenten über die Zukunft des Planens und Bauens.

Und das ist das Programm:

16:00 Uhr       Wohnungsbedarf und gebaute Realität – passt das noch zusammen?
Alexander Schürt | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
 
16:30 Uhr       Wohnen Mit:Bestimmung
Arch. Dipl. Ing. Markus Zilker | einszueins architektur, Wien
 
17:00 Uhr       Wohnformen. Vergleichende Untersuchung zu gemeinschaftlichen und individuellen Wohnbedürfnissen
Prof. em. Bernd Wegener | Humboldt University; Survey Research & Evaluation, Berlin

17:30 Uhr       Pause
 
18:00 Uhr       Poolologie des Wohnens
Raphael Frei | pool Architekten, Zürich
                                                     
18:30 Uhr       Free Space / Open Building
Marc Koehler | Marc Koehler Architects, Amsterdam
 
19:30 – 20.30 Uhr Get-together 

Moderation: Tim Westphal, Redakteur u.a. für IVV immobilien vermieten & verwalten

Mehr Infos (Event ist kostenfrei)

Infos folgen für eine Fachveranstaltung der gleichen Veranstalter: "DIGITAL PLANEN UND BAUEN – Hohe Individualität in der Serie", am 8. Novmeber 2018 in Frankfurt am Main.
 

Weiterführende Links:
www.detail.de/artikel/wohnformen-im-wandel-berlin-programm-32859/...

Ein Mieter, der ohne Grund den Zutritt zur Wohnung verweigert, obwohl der Vermieter einen Grund für die Besichtigung und damit auch das Recht zur Besichtigung hat, ist für viele Vermieter ein großes Ärgernis. Diese Verweigerung stellt zwar eine Pflichtverletzung...
Printer Friendly, PDF & Email
19.10.2018
Neubau in Wolfsburg
Unweit des Volkswagen Werks entstehen vier viergeschossige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 56 Wohnungen zur Miete, gebaut von Volkswagen Immobilien (VWI). Der Entwurf sieht ein ausgewogenes...
20.8.2019
Seit Ende 2017 wird an der Entwicklung eines neuen Quartiers „Mitte Altona“ auf den Brachflächen der ehemaligen Güterverladung am Bahnhof Hamburg-Altona gearbeitet. In zwei Abschnitten entstehen...
12.8.2019
Demenz-WG
Die Schiffszimmerer-Genossenschaft in Hamburg reagiert auf den hohen Anteil von Senioren unter ihren Mitgliedern mit einem engagierten Konzept aus Vermietung und Pflege.
30.7.2019
Fördernde Grundstückspolitik
Im Stadtteil St. Georgen, in unmittelbarer Nähe zur Lukas-Kirche, errichtet die Bauverein Breisgau eG in enger Abstimmung mit der Evangelischen Sozialstation Freiburg im Breisgau e.V. und der...
22.9.2020
Wohnraumoffensive Baden-Württemberg
Das Land Baden-Württemberg hat 2019 eine Wohnraumoffensive auf den Weg gebracht und fördert mit dem Programm „Beispielgebender Projekte“. Das Wohnungsunternehmen Volkswohnung überzeugte mit seiner...
13.5.2018
Lebensabend in der eigenen Wohnung
Im Projekt „Alles unter einem Dach – Das Döbelner Modell“ wurden Wohnformen für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen untersucht. Ziel war es Modelle für die Praxis zu entwickeln. Jetzt ist ein...