Gewobag baut in Berlin-Spandau

Erstes Richtfest für Großprojekt an der Havel

Es ist die aktuell größte Baustelle der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschat Berlin: An der Spandauer Seebrücke entstehen auf einem 23.000 Quadratmeter großen Areal 14 Häuser mit 362 Wohnungen und 9 Gewerbeeinheiten. Der erste Richtkranz wurde am 8. August errichtet.

WATERKANT Berlin, Richtkranz Teilprojekt 1 Copyright: City-Press
WATERKANT Berlin, Richtkranz Teilprojekt 1 Copyright: City-Press

Rund 2.500 Wohnungen will die Gewobag an der Havel gemeinsam mit der Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte bis zum Jahr 2025 fertigstellen - das ehrgeizige Projekt trägt den Namen WATERKANT. Vor weniger als einem Jahr war der Spatenstich.

120 Wohnungen des 1. Teilprojektes sind preisgebunden, 242 werden für durchschnittlich unter 10 Euro netto kalt pro Quadratmeter zur Verfügung stehen. Vom 1-Zimmer Apartment bis zur 4-Zimmer Familienwohnung werden alle 362 Einheiten direkten Bezug zur Wasserlage, ob über Balkon, Terrasse oder Freisitz, haben. 202 der Wohnungen werden barrierefrei erschlossen.

Zudem erhielt die Gewobag für die WATERKANT Berlin als erstes Quartier einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft das DGNB-Vorzertifikat in Platin für Nachhaltigkeit.

Im Sommer 2020 sollen die ersten BewohnerInnen einziehen.

Weiterführende Links:
http://www.wbm.de/
http://www.gewobag.de

Die große Anzahl an Softwarelösungen spiegelt die unterschiedliche Struktur von Hausverwaltungs-Unternehmen wider. Die Funktionsanforderungen variieren sehr stark. Deshalb gibt es am Markt zahlreiche unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Leistungsumfängen...
Printer Friendly, PDF & Email
Premium
Bild Teaser
Personaldiagnostik und -entwicklung
Body Teil 1
Meistens geht es um das ganze Thema Transformation, wenn über Veränderungen in Immobilienunternehmen gesprochen wird. So hat zum Beispiel während der
Mietrecht
Die meisten Menschen essen ab und zu gerne auswärts oder besuchen eine Bar. Die Begeisterung hält sich aber in Grenzen, wenn sich gastronomische Einrichtungen direkt unter der Wohnung, in der eigenen...
Frei
Bild Teaser
Teil 2: IVV Roundtable | Livestream
Body Teil 1
Ich möchte die Kundenseite hören, deshalb die Frage an Herrn Petzoldt: Ist der Einsatz von Smart Meter Gateways schon ein Thema für Ihre
Digitalisierung von Gebäuden
Angebote und Technologien für Immobilienbesitzer oder -verwalter, um Prozesse zu optimieren, Verbrauchswerte abzulesen, Daten sinnvoll zu verknüpfen, gibt es viele. Doch was, wenn die Aufzugswartung...