Energiewende für zu Hause

Die Wohnungswirtschaft und Stadtwerke Hand in Hand

Kommunale Unternehmen wie Stadtwerke sehen in der Energiewende große Potenziale, mehr erneuerbare Energien in die Städte zu bringen und die Angebote für ihre Kunden auszuweiten. Dadurch tun sich neue Geschäftsfelder auf, von denen die Wohnungswirtschaft profitiert.

1105
 Bild: Grammer Solar/R. Ettl
Bild: Grammer Solar/R. Ettl

Greifbarer Strom vom Dach

Kommunale Unternehmen arbeiten Hand in Hand mit Immobilienunternehmen. Ein Beispiel ist Dessau in Sachsen-Anhalt. Stadtwerke-Geschäftsführer Dino Höll: „Unser Mieterstrom-Modell ist die Energiewende für Zu Hause.“ Nach dem bereits vollzogenen Kohleausstieg haben die Dessauer ein solares Mieterstrommodell bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Christina Hövener-Hetz

Christina Hövener-Hetz

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Wohnungswirtschaft und Stadtwerke Hand in Hand
Seite 18 bis 19
30.8.2022
Zukunft der Kabel-Töchter
Der Gesetzgeber verfolgt das Ziel, den Markt der Kabelnetze zu deregulieren, den Wettbewerb zu stärken und mehr Kapital für den Ausbau eines leistungsstarken Netzes zu aktivieren. So wird Mitte 2024...
28.1.2022
Gestaltung der Energiewende
Interview mit Christopher von Gumppenberg, Gründer und Geschäftsführer von der KUGU Home GmbH. Das Unternehmen bietet eine Plattform für digitales Gebäudemanagement.
30.8.2021
Teil 2: IVV Roundtable | Livestream
Unter dem Motto „Debatten mit Durchblick – Wohnungswirtschaft auf den Punkt“ lädt die IVV-Redaktion zur Diskussion ein. Wie geht gutes Bauen und Bewirtschaften? Chefredakteur Thomas Engelbrecht...
25.2.2022
Fossile Energie ist Tabu
Die Stadt Emden plant einen neuen Stadtteil mit 800 Wohneinheiten ohne Gasanschluss. PV-Anlagen, Wärmepumpen und ein Glasfasernetz für schnelles Internet bilden die Grundlagen für ein intelligentes...
6.11.2020
Reform des TKG
Die mietrechtliche Umlagefähigkeit der Kabel- und Fernsehgrundgebühren wackelt. Das Bundeswirtschaftsministerium arbeitet an einer Reform des Telekommunikationsgesetzes, die bis in die...
3.3.2021
Interview mit Reiner Timmreck, Geschäftsführer der Stadtwerke Iserlohn