Energiewende

Zukunft der Energieerzeugung
Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Ökostromanbieters LichtBlick, befürworten 82 Prozent der befragten Bürger den Vorschlag, dass in Deutschland auf allen Gewerbe...
Klimaschutzpaket verteuert Gas und Öl
Eine Tonne Kohlendioxid-Emissionen wird ab 2021 nicht mit nur 10 Euro, sondern mit 25 Euro besteuert. Bis 2025 soll diese CO2-Bepreisung auf 55 Euro pro Tonne steigen. Was bedeutet das für die...
BAFA fördert regenerative Energien
Wohngebäude mit Sonnenhaus-Konzept versprechen geringere Energiekosten für Heizung, Warmwasser, Haushaltsstrom und Elektromobilität, dazu noch ein hoher Energieautarkiegrad und niedrigste CO2...
Fossile Brennstoffe werden teurer
Das Klimapaket der Bundesregierung bewirkt, dass fossile Brennstoffe eher als gedacht deutlich teurer werden, Strom wird schneller günstiger. Wer erneuerbare Energien nutzt, heizt umweltfreundlicher...
Die Bundesregierung unterstützt private und gewerbliche Bauherren gezielt mit Förderprogrammen für die Entwicklung und den Einsatz energieeffizienter Technologien. Ein Beispiel.
Frei
Bild Teaser
Landesweite Initiative zur Verwirklichung des Klimaschutzes
Body Teil 1
Die „Initiative Wohnen 2050 – klimaneutral in die Zukunft“ richtet sich an alle Wohnungsunternehmen in Deutschland – egal welcher Größenordnung – und
Ergebnisse des 7. Branchenbarometers des VDIV
Ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand im Jahr 2050 ist das erklärte Ziel der Bundesregierung. Das 7. Branchenbarometer des VDIV Deutschland hat daher untersucht, inwieweit Immobilienverwaltungen an...

Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende 2020

Kategorie
Frei
Datum
03.03.2020
Ort
DZ BANK AG, Pariser Platz 3, 10117 Berlin

Der kostenlose „Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende“ bietet auch 2020 wieder eine Plattform, auf der Praktiker aus Energiegenossenschaften und genossenschaftlichen Unternehmen mit Politikern und Verbandsvertretern die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und Europa diskutieren können.

Andreas Feicht, Staatssekretär für Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, wird einen Einblick in die bundespolitische Energiepolitik geben wird.

Die 860 beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. organisierten Energiegenossenschaften leisten einen wichtigen Beitrag, die Akzeptanz und die Motivation für die Energiewende in breiten Teilen der Gesellschaft zu steigern. Über 180.000 Menschen engagieren sich in genossenschaftlichen Erneuerbare-Energien-Projekten, von der Energieproduktion und -versorgung, über den (Wärme-)Netzbetrieb bis hin zur Vermarktung.

Die Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften ist in Berlin zentraler Ansprechpartner für die Bundespolitik, aber auch für Behörden, Verbände und die Öffentlichkeit. Hauptaufgabe der Bundesgeschäftsstelle ist es, den Energiegenossenschaften eine Stimme in der bundespolitischen Debatte um die Energiewende zu geben.

Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung

Veranstalter

DGRV - Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V.
Linkstraße 12, 10785 Berlin
Telefon: +49 30 / 726 220-900
Telefax: +49 30 / 726 220-989
E-Mail: info@dgrv.de
Homepage: www.dgrv.de

Taxonomie
Bewerben
Off
Heizen mit Abwasserwärme
Haushalte und Industrie brauchen täglich Wasser. Oft wird es dabei erwärmt und nach Gebrauch in das Abwasser gegeben. Wärmepumpen sind in der Lage, die Wärme des Abwassers effizient zum Heizen oder...
Premium
Bild Teaser
Im Neubau Wärmepumpe stärker als Gasheizung
Body Teil 1
Bei den Baugenehmigungen 2018 verteidigte die Wärmepumpe ihre Spitzenposition in Neubauten. Der Verband beruft sich auf Daten des Statistischen
Premium
Bild Teaser
100 Millionen für solares Bauen und die energieeffiziente Stadt
Body Teil 1
Das Ziel ist hoch gesteckt: Bis zum Jahr 2050 soll der Primärenergiebedarf im Vergleich zum Jahr 2008 um 80 Prozent sinken. Um diesen ehrgeizigen Plan
Frei
Bild Teaser
Schwalbenschwanz-Grat statt Leim
Body Teil 1
Ein neues Quartier entsteht in einer gründerzeitlich geprägten Stadterweiterung im Westen von Stuttgart. Das in die Jahre gekommene Krankenhaus, das
Abschied von Öl- und Gasheizungen
Hinter der Energiewende steht deutlich mehr als die dezentrale Stromerzeugung in Windparks, Solarfarmen oder Biogasanlagen. Wer sich von fossilen Energieträgern langfristig verabschieden will, muss es...
CO2-Preis auf Öl und Gas
Die Wohnungswirtschaft bestreitet die Annahme, dass die einfache Einführung eines CO2-Preises auf Öl und Gas zur Beheizung und Warmwasserbereitung zum Mieterschutz oder zum Klimaschutz beitragen würde...
Energie-Trendmonitor 2019 von Stiebel-Eltron
Der Extremsommer 2018 war für viele Deutsche ein Weckruf. Viele Bürger wollen sich selbst verstärkt für die Energiewende einsetzen, erwarten dies aber auch von der Politik. Der Staat solle Staat mehr...
Mieterstromprojekt
Die Energiewende schreitet unter anderem in Dessau-Roßlau in großen Schritten voran. Als Pionier positioniert sich dabei die Genossenschaft „Wohnungsverein Dessau eG“. Nach Inbetriebnahme der ersten...
2. new energy world in Leipzig
Das Energiesystem ist im Umbruch – mit weitreichenden Folgen für die Immobilienwirtschaft. Die Konferenz „new energy world“ widmet sich Chancen und Risiken der Transformation. Konferenz und...
Gebäudesanierung und Klimaschutz
Alle wissen, dass etwas getan werden muss, um das Klima zu schützen. Aber die energetische Gebäudemodernisierung stockt. Unter anderem hat es die Wohnungswirtschaft schwer, die Kosten dafür so gering...
Energiewendebarometer der Kreditbank für Wiederaufbau (KfW)
Die Energiewende stößt in Deutschland auf breite Zustimmung. Einer aktuellen Studie zufolge ist ein Trend zu einem ökologischen Lebensstil erkennbar, jedoch müssen bei der konkreten Realisierung noch...
Gebäudesanierung
Ein Treffen des Bundestagsabgeordneten Riebsamen (CDU) mit der Firma puren Gmbh gibt neue Anstöße für Erfolgskonzepte für bezahlbaren Wohnraum. Die sich daraus ergebende Schaffung von neuen...
Energiewende im Quartier
Nach rund zwei Jahren Bauzeit ziehen am Möckernkiez die Bagger ab und immer mehr Bewohner ein. Auf sie warten nicht nur neue vier Wände, sondern auch eine neue Energieversorgung: Ökostrom und saubere...
Elektromobilität und Carsharing - Best Practices
Elektroautos sind nach wie vor Exoten auf unseren Straßen. Zahlreiche Wohnungsunternehmen lassen sich dennoch nicht entmutigen. Weil die meisten Autofahrten zu Hause starten und enden, versuchen sie...
Immobilienunternehmer als Klimaschützer
Anlässlich der derzeitigen Sondierungsgespräche und der am Montag startenden Weltklimakonferenz, plädiert der BFW Bundesverbandes Freier Immoblien- und Wohnungsunternehmen für eine neue politische...
Sonnenenergie für über 1.100 Pankower Haushalte
Eine der größten Mieterstrom-Photovoltaikanlagen Deutschlands ist im Pankower Pankeviertel entstanden. Die Berliner Stadtwerke und die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU AG haben sie...
Mieterstromprojekte
Immer mehr Mieter erhalten die Möglichkeit Solarstrom direkt vom Dach zu beziehen. In einem Neubau in Berlin-Lichtenberg werden demnächst 39 Wohneinheiten in der Giselastraße bezogen. Der...
Windstrom und BHKW
Zwei Berliner Wohnviertel dienen derzeit als Versuchskaninchen. In ihnen wird eine Kombination aus intelligenter Gebäudeautomatisierung, Power-to-Heat-Technologie sowie Wärmespeicher erbrobt. Der...
Hamburger Fachforum Bauen und Wohnen 2017
Praktikable Lösungen sind das A und O für Entscheider und Nachahmer. Die Veranstaltung "Hamburger Fachforum Bauen und Wohnen 2017" zeigt Beispiele, bei denen die energieeffiziente Gebäudeplanung zum...
Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim Luftaustausch über die Fenster die Hälfte der Wärmeenergie aus dem Raum entweicht. Gleichzeitig fehlt 72 Prozent das Wissen über die Risiken...
In Dinslaken arbeiten die Stadt und die RAG Montan Immobilien GmbH Hand in Hand, um den ehemaligen Zechenstandort Lohberg bis 2020 in einen CO2-neutralen Vorzeige-Stadtteil für den Klimaschutz und die...