Klimaschutz in Serie nach dem Energiesprong-Konzept

Maßanzüge für betagte Gebäude

Verschiedene Energiesprong-Pilotprojekte sollen die Möglichkeiten für die serielle Sanierung zum NetZero-Standard ausleuchten. Die ersten Projekte zeigen, wo noch Optimierungsbedarf besteht.

1105
Millimetergenau vorgefertigte Fassadenmodule aus einem Holzwerk: So lassen sich Bestandsgebäude innerhalb weniger Tage perfekt dämmen. Bild: Vonovia/Simon Bierwald
Millimetergenau vorgefertigte Fassadenmodule aus einem Holzwerk: So lassen sich Bestandsgebäude innerhalb weniger Tage perfekt dämmen. Bild: Vonovia/Simon Bierwald

Für einen tiefgreifenden Wandel bedarf es strammer Schritte oder besser sogar Sprünge: „Mit den klassischen Konzepten allein lässt sich die schnelle Energiewende im Gebäudebestand nicht realisieren“, weiß Samuel Paulsen, Programmleiter für Quartiersentwicklung und innovative Projekte beim Bochumer Immobilienkonzern Vonovia. Die Klimaziele erfordern völlig neue Ansätze. Einige davon möchte das Unternehmen mit verschiedenen Energiesprong-Piloten jetzt voranbringen.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Bettina Brüdgam

Bettina Brüdgam
freie Journalistin

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Maßanzüge für betagte Gebäude
Seite 36 bis 39
23.1.2020
Mehr Komfort und Sicherheit
7,6 Millionen Euro steckt die Spreewalder Wohnungsbaugesellschaft in das Großprojekt „Wohnen an den Gärten“ in der Lübbenauer Robert-Schumann-Straße. Es entstehen 58 Wohneinheiten, als 1- bis 4- Raum...
29.7.2020
Start-up geht neue Wege bei der energetischen Sanierung
Industriell vorgefertigte Fassadenelemente vereinfachen den Klimaschutz im Bestand. Bei einem Pilotprojekt in Rüdesheim kombiniert die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt in...
25.5.2022
Quartiersentwicklung
244 Mieterinnen und Mieter in Berlin-Reinickendorf haben in mehreren Workshops Wünsche und Ideen für ihr Quartier zusammengetragen. Die Workshops sind das Ergebnis eines umfangreichen, drei Jahre...
29.9.2021
Regenerativ heizen und kühlen mit dem Eisspeicher-System
Die Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft EBV betreibt zwei große Eisspeicheranlagen, die Wärme für 920 Wohnungen produzieren. Ein Erfahrungsbericht.
4.2.2020
Das Energiesprong-Konzept: Fließbandprinzip für die Bauwirtschaft
Gebäudewärme hat einen hohen Anteil am Gesamtenergieverbrauch – in Deutschland etwa 35 Prozent. Die Dekarbonisierung des Wohnungsbestands ist dringend notwendig, aber Sanierungen sind mit hohen Kosten...
26.4.2022
Kann serielles Bauen die Wohnbaukosten senken?
Die neue Bundesregierung will viel und auch sozial bauen lassen. Dem stehen die weiter steigenden Baukosten entgegen. Ob sich dies mit anderen Baumethoden, etwa seriellem oder typisiertem Bauen lösen...