Gewerbe- und Wohneinheiten sind getrennt abzurechnen

Grundsteuer auf Mieter umlegen – das müssen Vermieter beachten

Seit 2004 dürfen Vermieter die Grundsteuer vermieteter Immobilien auf ihre Mieter umlegen. Dass Vermieter sie künftig selbst tragen müssen, ist trotz entsprechender Bestrebungen nicht zu erwarten. Vermieter müssen jedoch einiges beachten, damit sie am Ende die Grundsteuer nicht doch selbst zahlen müssen.
1167
Bild: vegefox.com/stock.adobe.com
Bild: vegefox.com/stock.adobe.com

Städte und Gemeinden versenden einmal jährlich – manche aber auch nur noch bei Änderungen – Grundsteuerbescheide an alle Grundstückseigentümer. Die Grundsteuer wird danach meist in vierteljährlichen Raten als Vorauszahlung fällig. Sie ist als laufende öffentliche Last des Grundstücks gemäß § 2 Nr. 1 Betriebskostenverordnung ausdrücklich auf Mieter umlegbar.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Christian Günther

Christian Günther
Assessor, anwalt.de services AG

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Grundsteuer auf Mieter umlegen – das müssen Vermieter beachten
Seite 42 bis 43
12.6.2018
Die Erwerbsnebenkosten können sich für viele Käufer oder Bauherren als unüberwindbare Hürde erweisen, denn Grunderwerbsteuer, Maklerprovision sowie Notar- und Gerichtskosten müssen in der Regel über...
8.10.2019
Wohnen, Lernen, Arbeiten – wie Schwäbisch Gmünd mit Einwanderern arbeitet
Willkommen – und wie weiter? Wohnung, Arbeit, Wohlfühlen. Wie schafft das zum Beispiel Schwäbisch Gmünd mit Stadtbewohnern aus rund 140 Nationen?
8.11.2019
Bundestag verabschiedet Reform
Der Bundestag hat im Oktober die vom Bundesverfassungsgericht verlangte Grundsteuerreform auf den Weg gebracht. Das verabschiedete Gesetzespaket enthält auch eine verfassungsrechtliche Öffnungsklausel...
8.10.2019
Klarstellung zur Umsatzsteuerpflicht bei Vermietungen
Immer wenn für eine Ware oder Dienstleistung Geld fließt, verdient der Staat über die Umsatzsteuer mit. Bei der Vermietung von Wohnraum verschont der Fiskus den Mieter – es gibt allerdings Ausnahmen...
3.9.2018
Wenn ein Immobilieneigentümer Überwachungskameras im Eingangsbereich installiert hat, die eintreffende und das Haus verlassende Mieter ganz oder teilweise aufnehmen, dann können ihn die Betroffenen...