Die Räumungspflicht im Insolvenzverfahren

1106
 Bild: Pixabay/Peggy_Marco
Bild: Pixabay/Peggy_Marco

Der Anspruch auf Beseitigung eines Fundaments ist eine Insolvenzforderung und keine Masseverbindlichkeit.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Jonas Müller

RA, FA für Bau- und Architektenrecht, wronna+partner.gbr

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Räumungspflicht im Insolvenzverfahren
Seite 34 bis 35
12.11.2018
Berufszulassung Verwalter: Ab auf's Amt
Seit dem 1. August 2018 gelten erstmals gesetzliche Voraussetzungen für die Ausübung des Verwalter- und Maklerberufs. Ohne behördliche Genehmigung kann man beide Berufe nicht mehr ausüben. Unser...
15.5.2018
Wenn ein Grundstückseigentümer einen Handwerksbetrieb beauftragt, dann muss er im ungünstigsten Falle für Schäden haften, die als unmittelbare Folge aus diesen Arbeiten am Nachbarhaus entstanden sind...
2.12.2020
Mietminderung wegen Covid-19-Pandemie
5.6.2020
Nach Fassadendämmung