Akteneinsicht in der WEG

Rechte des Eigentümers und Pflichten des Verwalters

Wohnungseigentumsverwalter sehen sich nicht selten unterschiedlichen Interessen der Eigentümer ausgesetzt. Mitunter opponieren einzelne Wohnungseigentümer gegen die Mehrheit. Auch wenn die Begehren einzelner Wohnungseigentümer nicht dem Mehrheitswillen entspricht oder für den Verwalter mit Mehraufwand verbunden sein sollten, können die elementaren Rechte eines Wohnungseigentümers (z. B. Recht auf Akteneinsicht oder das Teilnahme- und Rederecht auf Eigentümerversammlungen) nicht durch die Mehrheit beschnitten oder gar ganz ausgehebelt werden.

1106
Bild: Ingo Bartussek/stock.adobe.com
Bild: Ingo Bartussek/stock.adobe.com

1. Das Rederecht auf Eigentümerversammlungen kann grundsätzlich durch einen nicht isoliert anfechtbaren Beschluss für eine konkrete Eigentümerversammlung beschränkt werden.

2. Ist zu befürchten, dass Redezeitbegrenzungen auch in künftigen Versammlungen erfolgen werden, um ohne Berücksichtigung des jeweiligen Erörterungs- und Klärungsbedarfs eines Tagesordnungspunkts Wortbeiträge eines einzelnen Eigentümers zu beschränken, ist die Redezeitbegrenzung für ungültig zu erklären.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Olaf Steckhan

Dr. Olaf Steckhan
RA, FA für Bau- und Architektenrecht, Referent, wronna+partner.gbr, IVD Nord e. V.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Rechte des Eigentümers und Pflichten des Verwalters
Seite 51 bis 53
4.9.2023
Garagen in der Miet- und WEG-Verwaltung
Immobilienverwalter müssen öfter Garagen oder Pkw-Stellplätze vermieten oder verkaufen. Oder sie müssen Miteigentümer beziehungsweise Vermieter darüber informieren. Was beim Stellplatzmanagement...
12.4.2022
Eines der unerfreulichsten und schwierigeren Probleme von Wohneigentümergemeinschaften und deren Verwalter sind Hausgeldrückstände einzelner Eigentümer. Diese können kurzfristig zu...
7.2.2023
Recht | Eigentum
In Wohnungseigentümergemeinschaften kommt es gelegentlich vor, dass einzelne Eigentümer ihre Wohnung ausbauen möchten, um bislang ungenutzte Flächen nutzbar zu machen. Das stößt bei den übrigen...
4.9.2023
Wohnen im Eigentum spricht von „Spaltung“
Der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum ruft seine Mitglieder zum Protest gegen die Möglichkeit der rein virtuellen Eigentümerversammlung auf. Gegen entsprechende Pläne des Justizministeriums...