Neubau in modularer Bauweise

Gewobag übergibt Geflüchtetenunterkunft mit 320 Wohnplätzen in Berlin-Spandau

Das Berliner Wohnungsunternehmen übergab am 21. Juli 2017 bereits den zweiten Gewobag-Neubau in modularer Bauweise an das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten. Nach der Erstnutzung durch Geflüchtete wird das Gebäude in den regulären Vermietungsbestand der Gewobag übergehen.

Wie das Flüchtlingsheim in Berlin-Spandau aussehen wird, wissen wir leider noch nicht. Aber es wurde zügig in Modulbauweise errichtet und bereits dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten übergeben. BILD: PIXELIO/H.SOUZA
Wie das Flüchtlingsheim in Berlin-Spandau aussehen wird, wissen wir leider noch nicht. Aber es wurde zügig in Modulbauweise errichtet und bereits dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten übergeben. BILD: PIXELIO/H.SOUZA

Nach nur neunmonatiger Bauzeit konnten die Schlüssel dr Gemeinschaftsunterkunft im Falkenhagener Feld übergeben werden. Das sechs- bzw. siebengeschossige Gebäude in der Spandauer Freudstraße bietet Platz für 320 Menschen. Die Bauweise mit Modulen, die vorgefertigt angeliefert und auf der Fundamentplatte montiert werden, ermöglichte die rasche Fertigstellung.

Auf einer Fläche von insgesamt 5.471 Quadratmetern wurden vier verschiedene Wohnungstypen realisiert – von der 1-Zimmer-Wohnung für drei Personen bis zur 4-Zimmer-Wohnung für sechs Personen.

Im Erdgeschoss befinden sich Räume für den Betreiber sowie gemeinschaftlich genutzte Bereiche: eine Waschküche, Aufenthaltsräume, Zimmer für die Kinderbetreuung sowie ein Beratungsbereich. Im Außenbereich gibt es einen Spielplatz, ein Picknickareal sowie eine Fläche für gemeinsame Aktivitäten. Alle anderen Flächen sind begrünt und es wurden Stellplätze für 60 Fahrräder eingerichtet.

Weiterlesen:
Diskurs über Typenhäuser und Modulbauweise in Berlin: Erlebt die Platte eine Renaissance?
Europaweites Ausschreibungsverfahren für Serielles Bauen gestartet
Berliner Stadt und Land GmbH startet Typenhaus-Pilotprojekt
Gewobag Berlin: Kombianlage Strom aus Sonne und Wind eingeweiht

Weiterführende Links:
www.gewobag.de

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
15.5.2019
Zwischen Einst und Jetzt: das „Zooviertel-Carrée“ in Düsseldorf
Die Schaffung eines Übergangraumes zwischen Einst und Jetzt bildet die Grundidee des architektonischen Konzeptes, nach dem das „Zooviertel-Carrée“ im Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal entstand.
29.1.2018
Degewo-Neubau im Brunnenkiez
Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings entstehen in Berlin Mitte 128 neue Mietwohnungen – rund ein Drittel der Wohnungen sind gefördert.
19.5.2017
Größter Anbieter von Wohnraum in der Region
Aktuell befinden sich bei der GWG 109 Wohneinheiten in insgesamt 12 Mehrfamilienhäusern im Bau. Weitere 108 und ein Kindergarten stehen vor der Baugenehmigung.
29.3.2017
Neubauprojekt
Die Sahle Wohnen baut am Kalkweg im Kölner Stadtteil Dellbrück. Es entstehen 50 geförderte 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen. Bezugsfertig sind sie erst im Spätherbst. Und dennoch sind bereits jetzt 33...
5.10.2018
Neubau der wbg Nürnberg GmbH
Die Bauzeit betrug zwei Jahre, jetzt hat die wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen den Neubau an der Johannisstraße offiziell seiner Bestimmung übergeben. Auf der ehemaligen Garagen- und...
4.6.2018
Sozialer Wohnungsbau im Höhenflug
Die Berliner Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH hat einen schlüsselfertigen Wohnturm mit 142 Neubauwohnungen gekauft. Das Gebäude soll im Frühjahr 2019 bezugsfertig sein.