Gebäudesanierung

GEWOFAG München investiert 5,3 Mio. Euro in Bestands-Hochhaus

Die Instandhaltungsmaßnahmen am Hochhaus am Ahornring 2 in Taufkirchen sind abgeschlossen. Insgesamt hat die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG rund 5,3 Mio. Euro in die Maßnahmen investiert. Diese Kosten werden nicht auf die Mieter umgelegt.

Der Ahornring 2 im neuen Gewand. Bild unten: Der neue Eingangsbereich. Fotos: GEWOFAG
Der Ahornring 2 im neuen Gewand. Bild unten: Der neue Eingangsbereich. Fotos: GEWOFAG

„Wir haben die Fassaden, die Dämmung und das Flachdach erneuert, zudem können sich unsere Mieterinnen und Mieter am Ahornring über sanierte Balkone und einen modernisierten Zugang zum Haus freuen“, sagt Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG. Insbesondere die Erneuerung der Wärmedämmung an dem zwölf Stockwerke hohen Gebäude war technisch sehr aufwendig. Zusätzlich wurden alle Brandschutztüren im Treppenhaus ausgetauscht. Im kommenden Frühjahr werden noch die Außenanlagen wiederhergerichtet.

Das Gebäude mit 52 Wohnungen aus dem Jahr 1971 ist Teil der großen GEWOFAG-Siedlung „Am Wald“ in Taufkirchen. Die Arbeiten fanden in bewohntem Zustand statt, so dass die GEWOFAG besonderes Augenmerk darauf richtete, die Einschränkungen für Mieterinnen und Mieter so gering wie möglich zu halten. „Auch bei größter Rücksichtnahme lassen sich nicht alle Begleiterscheinungen solcher umfangreichen Instandsetzungsarbeiten vermeiden. Hier danken wir unseren Mieterinnen und Mietern für ihr Verständnis und ihre Geduld. Das Ergebnis kommt nun allen zugute“, so Dr. Klaus-Michael Dengler.

 

► Sie haben kürzlich modernisiert oder saniert und möchten Ihr gelungenes Projekt vorstellen? Schreiben Sie an ivv-magazin.redaktion@hussberlin.de

Eine übersichtliche Aufstellung der Betriebskosten bietet dieses Formular, aber auch umfangreiche Beispiele für weitere Kosten, die auf den Mieter im Mietvertrag umgelegt werden dürfen. Dies sind im Geschäftsraummietvertrag mehr Betriebskostenarten als im Wohnraum...
Printer Friendly, PDF & Email
4.1.2019
Sanierung im Bestand
Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG München hat die umfangreichen Instandsetzungsmaßnahmen in der Stiftungssiedlung Alte Heimat in Laim fast abgeschlossen. Die Siedlung stammt aus dem Jahr...
28.11.2019
Bauplätze finden im städtischen Raum
Bereits in einem Pilotprojekt hatte das kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gewofag in München einen Parkplatz überbaut, nämlich am Dantebad. Jetzt folgt die Überbauung eines öffentlichen Parkplatzes am...
4.7.2019
GEWOFAG-Neubau
München, 25. Juni 2019. In verkehrsgünstiger Lage direkt an der Arnulfstraße 177 hat die GEWOFAG 131 bezahlbare Wohnungen gebaut. Integriert sind die neuen Büroräume des Mieterzentrums Neuhausen der...
15.6.2020
Im Innenhof der Gewofag-Siedlung an der Melusinenstraße in Ramersdorf musste eine große Pappel gefällt werden. Der Baum stand seit dem Bau der Gewofag-Siedlung dort.
18.12.2019
Landeswettbewerb Wohnungsbau Bayern 2019
Unter dem Motto "Lückenfüller – Besser Wohnen durch Wachstum nach innen" konnt sich sich die Gewofag für zwei Projekte in München einen Preis beim Landeswettbewerb 2019 für den Wohnungsbau in Bayern...
22.2.2019
Denkmalsanierung
Bei Sanierungen der Wohnungswirtschaft denkt man eher an Großprojekte. Von historischem Wert können aber auch kleine Gebäude sein.