Fördermittel für Unternehmen und Selbstständige

KfW fördert Digitalisierungsvorhaben

Sie möchten das Thema Digitalisierung angehen, es fehlt aber an finaziellen Mitteln. Es wurden mehrere Fördermittelprogramme aufgelegt. Das KfW-Programm 380 richtet sich speziell an kleinere und mittelständische Unternehmen. Wir stellen Ihnen die Unterstützung für Ihr Digitalisierungsprojekt hier kurz vor.

Screenshot www.kfw.de/380
Screenshot www.kfw.de/380

Das KfW-Programm 380 bietet Unternehmen, die mindestens zwei Jahre am Markt sind, günstige Finanzierungskonditionen für Digitalisierungsvorhaben ab 25.000 Euro.

Die Vorhaben sollten darauf abzielen, Produkte und/oder Produktionsprozesse zu digitalisieren oder die Digitalisierung in die Unternehmensstrategie beziehungsweise -organisation zu integrieren.

So werden beispielsweise die Anschaffungen von Betriebsmitteln gefördert (Auszug):

  • 3D-Laserdrucker
  • 3D-Druck
  • Drohnen
  • digitale Plattformen
  • Entwicklung von Apps
  • Aufbau und Infrastruktur großer Datenmengen (Big Data)
  • Aifbau und Integration digitaler Workflows mit z.B. Lieferanten und Kunden (DMS, erechnungen)
  • Entwicklung eines digitalen Abbildes, z.B. Building Information Modeling (BIM)-Software für Modellierung und AVA

Im Bereich Arbeitsorganisation und Strategie fördert die KfW u.a. folgende Aufwändungen:

  • Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie
  • Initialaufwand für die Nutzung von Cloudtechnologie
  • Entwicklung und Implementierung eines IT- und/oder Datensicherheitskonzepts
  • Entwicklung und Implementierung eines Social Media Kommunikationskonzepts
  • betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Digitalisierung
  • Kosten, die in Zusammenhang mit Unternehmenskooperationen stehen

Bei KfW-Programmen ist der Antrag bei der Hausbank zu stellen. Den Antrag muss vor Beginn des Vohabens gestellt werden.

Alle Infos zum ERP-Digitalisierungs- und Innovations­kredit - Für zukunftsweisende Vorhaben und innovative Unternehmen (KfW-Programm 380) finden Sie bei der KfW.

Im Merkblatt der KfW finden Sie eine Übersicht über förderfähige Vorhaben. Kostenloser Download (PDF, 114 KB, nicht barrierefrei).

Lexikon: Was bedeutet eigentlich "ERP"?

 

Weiterführende Links:
www.kfw.de/380

Unpünktliche Zahlung kann das Geschäftsraummietverhältnis stören. Zahlt sich der Mieter unpünktlich, kann der Vermieter eine Abmahnung aussprechen. Eine solche Abmahnung ist die Vorstufe für weitergehende Maßnahmen, wie eine Kündigung des Mietverhältnisses. Dieses...
Printer Friendly, PDF & Email
Seit 2009 hat der Bund mehr als 350 Millionen EUR für den altersgerechten Umbau bereitgestellt, in Form zinsverbilligter Darlehen und von Zuschüssen. Damit wurden fast 250.000 Wohnungen altersgerecht...
40 Prozent der Wohnungs- und Immobilienunternehmen wollen bis 2017 Smart Home- oder AAL-Technologien in ihren Liegenschaften einsetzen. Das geht aus einer Studie hervor, die die SmartHome Initiative...
Wohntrends 2035 - Studie des GdW
Die Zukunft bietet zahlreiche neue Perspektiven und Tätigkeitsfelder für die Wohnungswirtschaft. Denn: Die Wohnwünsche und Wohnkonzepte haben sich stark verändert, die Ansprüche an Wohnungsanbieter...
KfW-geförderte energetische Sanierungsvorhaben
Eine gute Beratung bei der energetischen Sanierung ist für Verwalter schon die halbe Miete. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) bietet ab sofort eine praktische Checkliste an. Sie hilft bei der...
Als Investitionshemmnis für den Neubau bezeichnet der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) die vom Bundesrat beschlossene Verschärfung der Energieeinsparverordnung (EnEV).
Die Versorgung von Pflegebedürftigen mit altersgerechten Wohnungen entlastet öffentliche und private Haushalte bei den Pflege- und Unterbringungskosten.