400 neue Wohnungen

LEG reißt altes Quartier in Köln komplett ab

Die LEG baut in Köln-Höhenhaus rund 400 senioren- und familiengerechte Neubauwohnungen nach neuestem Wohnstandard und investiert dafür mehr als 80 Millionen Euro.

Bagger. FOTO: PIXABAY
Bagger. FOTO: PIXABAY

Der Baubeginn sei für das Jahr 2021 angesetzt, erste Fertigstellungen seien ab 2022 vorgesehen. Dazu werde die bestehende Bebauung mit rund 200 Wohnungen abschnittsweise abgerissen und durch Neubauten ersetzt.

Sozial- und preisgedämpfte Wohnungen

Geplant sind rund um das großzügige Gelände am Schlebuscher Weg moderne, barrierefreie Wohnungen mit Zentralheizung, Wärmedämmung, Aufzügen sowie Balkonen oder Terrassen. Rund ein Drittel der Neubauten werden als Sozialwohnungen oder als preisgedämpfte Wohnungen angeboten. Zudem eigne sich der Neubau für mobilitätsbehinderte Menschen sowie für betreutes und für generationenübergreifendes Wohnen. Diesen Standard zu erreichen wäre selbst mit einer umfassenden Modernisierung der Bestandsgebäude nicht möglich gewesen.

Ein Zuhause für doppelt so viele Mieter

Durch eine intelligente Planung werde das neue Quartier rund doppelt so vielen Mietern ein Zuhause bieten können als bisher. Auch im Außenbereich werde eine vielseitige und attraktive Gestaltung mit Bäumen und Grünflächen, Kinderspielmöglichkeiten und Ausruhzonen den Wohnkomfort für die verschiedenen Mietergruppen spürbar steigern. „Vorgabe unserer Planungen war, das in die Jahre gekommene Quartier durch eine spürbare Steigerung des Wohnwerts lebens- und liebenswert zu halten“, sagt LEG-Vorstandsvorsitzender Thomas Hegel.

Für die Umgestaltung des Quartiers hatte die LEG zwei renommierte Kölner Stadtplanungs- und Architekturbüros mit Machbarkeitsstudien beauftragt. Diese kamen übereinstimmend zu dem Schluss, dass es zur Schaffung von Wohnraum sinnvoll sei, die bestehenden Gebäude aus den 1960er-Jahren durch Neubauten mit mehr als doppelt so vielen Wohnungen zu ersetzen.

Beispielbilder von Bestandsgebäuden der LEG, die in Köln Platz machen sollen für komfortablere Neubauten:
 

Weiterführende Links:
www.leg-wohnen.de

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
26.8.2021
Das Quartier „Dünenpark“ auf Sylt nimmt Gestalt an: Auf einer rund 18 Hektar großen Fläche der ehemaligen Marineversorgungsschule in List entstehen in den kommenden Jahren bezahlbarer Dauerwohnraum...
3.3.2021
Düsseldorf-Derendorf
Ab sofort vermieten die drei Genossenschaften BWB, DWG und WOGEDO die Wohnungen im ersten Bauabschnitt ihres Gemeinschaftsprojektes Schlösser-Areal in Düsseldorf-Derendorf. Fertiggestellt werden die...
18.1.2021
Neubau in München
Die Gewofag will neue Wege beim Neubau bezahlbaren Wohnraums in München beschreiten. In Zusammenarbeit mit Büschl, einem Projektentwickler, sollen über 200 bezahlbare Wohnungen an der Truderinger...
30.6.2021
Die Planungen für das neue Stadtquartier in Potsdam-Krampnitz wurden von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Nachhaltigkeitszertifikat für Quartiere ausgezeichnet. Die...
19.1.2021
Wohnen im Wald
Um 1900 großes Lungensanatorium, seit 1994 dem Verfall anheimgegeben. Das flächenmäßig größte Baudenkmal nahe Potsdam atmet endlich auf: In der Waldsiedlung Beelitz-Heilstätten sollen 1.300 Wohnungen...
21.1.2021
Die Bocholter Heimbau eG im Westmünsterland ist ein Beispiel dafür, wie Wohnungsbaugenossenschaften auch mit relativ kleinen Projekten bedeutende Beiträge für ein attraktives Wohnen liefern: Ein...