Intelligente Häuser

Lowtech – neuer Trend beim Bauen?

Weniger ist mehr – so könnte man den neuen Trend mit drei Worten beschreiben. Im Falle der Lowtech-Bauweise bedeutet das weniger Technik, dafür mehr Geld im Portemonnaie des Immobilienbesitzers oder Mieters. Unter ökologisches Gesichtspunkten wird mit möglichst geringem finanziellem Aufwand ein Gebäude mit geringem Energieverbrauch konzipiert und realisiert.

Handwerker am Lüftungssystem (Foto: auremar/stock.adobe.com)
Handwerker am Lüftungssystem (Foto: auremar/stock.adobe.com)

Wie genau definiert man Lowtech-Bauten und welche erfolgreichen Umsetzungen gibt es bereits? In unserem Fachartikel Lowtech und energieeffizientes Bauen erklären wir, worauf es bei dieser Bauweise ankommt.

Software für die Immobilienbewertung wird mobil und ist immer häufiger in Gesamtlösungen für die Vermarktung von Immobilien eingebunden. Wie sich die einzelnen Lösungen unterscheiden, zeigt ein IVV-Artikel in der Ausgabe 11/2018. Den dazugehörigen tabellarischem...
Printer Friendly, PDF & Email
Bezahlbarer Wohnraum
Die Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL) hat sich zum Ziel gesetzt, ökologisch und vergleichsweise günstig zu bauen. Das neueste Modellprojekt der Schwaben will einen nachhaltigen und energieeffizienten...
Natürliches Baumaterial
Der Einsatz natürlicher Rohstoffe in der Bauindustrie ist im Kommen. Ein ganz besonderer Baustoff ist Hanf.
BFW, Mieterbund, IG-Bau und Bauwirtschaft schlagen Alarm. Wegen mangelnder Staatsförderung würden zu wenige Wohnungen und Häuser gebaut, zeigt eine von ihnen in Auftrag gegebene Studie...
Zu keiner Zeit war der Neubau von Wohnungen so dringend wie gegenwärtig. Bezahlbares Wohnen und Bauen ist die große Gemeinschaftsaufgabe der Bau- und Wohnungswirtschaft für 2016 und für die Folgejahre...
Wohnungen der Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL) bleiben für Menschen und vor allem Familien mit geringem Einkommen erschwinglich. Bei 300 von 600 Sozialwohnungen in der Hand des baden-württembergischen...
Die Wohnungsneubauförderung ist ein zentrales Instrument, um sicherzustellen, dass bei steigenden Neubauzahlen ein ausreichender Anteil von Mietwohnungen für Personen mit geringem Einkommen entsteht...