Intelligente Häuser

Lowtech – neuer Trend beim Bauen?

Weniger ist mehr – so könnte man den neuen Trend mit drei Worten beschreiben. Im Falle der Lowtech-Bauweise bedeutet das weniger Technik, dafür mehr Geld im Portemonnaie des Immobilienbesitzers oder Mieters. Unter ökologisches Gesichtspunkten wird mit möglichst geringem finanziellem Aufwand ein Gebäude mit geringem Energieverbrauch konzipiert und realisiert.

Handwerker am Lüftungssystem (Foto: auremar/stock.adobe.com)
Handwerker am Lüftungssystem (Foto: auremar/stock.adobe.com)

Wie genau definiert man Lowtech-Bauten und welche erfolgreichen Umsetzungen gibt es bereits? In unserem Fachartikel Lowtech und energieeffizientes Bauen erklären wir, worauf es bei dieser Bauweise ankommt.

Sie können dieses Muster als Anlage Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass bei der Erhebung von personenbezogenen Daten der Betroffene zu informieren ist. Unter anderem soll dem Betroffenen mitgeteilt werden, zu welchem Zweck die Daten...
Printer Friendly, PDF & Email
13.4.2020
Immer mehr Bauherren und Renovierer achten auf wohngesunde Materialien. Denn: Mieter und Eigentümer sollen in den eigenen vier Wänden, in denen die meiste Zeit des Lebens verbracht wird, sorgenfrei...
30.11.2018
Natürliches Baumaterial
Der Einsatz natürlicher Rohstoffe in der Bauindustrie ist im Kommen. Ein ganz besonderer Baustoff ist Hanf.
14.4.2020
Klimawandel
Energiebedarf, Ressourcennutzung und CO2-Emissionen stellen eine große Belastung für Umwelt und Klima dar. Gebäude haben daran jeweils einen Anteil von rund einem Drittel. Bei der ökobilan­ziellen...
11.9.2019
Die Wohnungsneubauförderung ist ein zentrales Instrument, um sicherzustellen, dass bei steigenden Neubauzahlen ein ausreichender Anteil von Mietwohnungen für Personen mit geringem Einkommen entsteht...
30.8.2020
ZIA-Positionspapier
Nicht nur die Politik macht sich Gedanken über einen möglichen zweiten Corona-Lockdown. Auch die Wohnungswirtschaft – eine wichtige Säule im Wirtschaftsgeschehen der Bundesrepublik – sieht die...
6.8.2018
Mietminderung
Nach Meinung der Rechtsprechung muss bei einem Passivhaus mit Lüftungsanlage ein geringer Umfang an Zugluft hingenommen werden. Doch wenn es zu luftig wird, dann können die Bewohner eine Mietminderung...