FM Kolloquium und Benchlearning Summit

C4PO: Facility Management neu denken

Die Berliner Bauakademie lädt am 25. und 26. März 2020 wieder dazu ein, Facility Management im digitalen Zeitalter neu zu denken.

Facility Manager sind zur Konferenz C4PO nach Berlin eingeladen. Foto: Adobestock/DusanPetkovic1
Facility Manager sind zur Konferenz C4PO nach Berlin eingeladen. Foto: Adobestock/DusanPetkovic1

Nach Aussage der Veranstalter steht das Veranstaltungsformat mit dem Namen C4PO „für einen visionären betrieblichen Organismus im digitalen Zeitalter, der Menschen, Infrastruktur und Prozesse synergetisch aufeinander abstimmt“. Verantwortlich ist die Bauakademie Beratung, Bildung und Entwicklung GmbH, ein Ableger der Berliner Hochschulen. Das Forum besteht aus zwei Veranstaltungen. Am 25. März findet bereits zum 15. Mal das FM Kolloquium statt. „Agilität“ ist das Thema der diesjährigen Konferenz, die von einem studentischen Projektteam der Berliner Hochschulen organisiert wird. In Zeiten von Digitalisierung und Disruption befinde sich die Arbeitswelt in einem kontinuierlichen Wandel, der auch die Immobilienbranche betreffe. Der Begriff der „Agilität“ scheine in diesem Wandel das Gebot der Stunde zu sein. Doch wie und in welcher Form kann eine agile FM-Organisation und damit einhergehende Prozesse eingeführt und etabliert werden, fragen die Macher von C4PO.

Kompetenzen vergleichen und teilen

Am zweiten Tag der Konferenz findet der sogenannte Benchlearning Summit statt. Hier kommen Facility Management-Verantwortliche aus über 50 Konzernen aller Wirtschaftssektoren zusammen. Diese Benchlearning-Gemeinschaft bringe Kompetenzen für das Betreiben von Industriestandorten und Hightech-Immobilien zusammen. Diese Zusammenkunft sei ein neues Format im Zeichen der Sharing Economy, eine Plattform zur Kollaboration.

Die FM-Konferenz C4PO findet am 25. Und 26. März in den Räumen der Bayer AG in Berlin statt. Informationen und Anmeldung unter https://c4po.berlin/

Eines der wichtigsten Gestaltungelemente in der WEG ist die Eigentümerversammlung. Dort werden Beschlüsse gefasst und über aktuelle Probleme und Projekte beraten. Die Ergebnisse der Eigentümerversammlung werden im einem Protokoll festgehalten, das der...
Printer Friendly, PDF & Email
25.5.2018
Führungskräfteforum Performancesteigerung
Mit dem komplexen Thema der Digitalisierung sollten sich Firmenchefs und Führungskräfte auseinandersetzen. Es ändern sich die Rahmenbedingungen unter denen Unternehmen organisiert und Mitarbeiter...
20.7.2019
Bewirtschaftung einer Immobilie
Eine einheitliche Plattform für die Immobilienwirtschaft als Anlaufpunkt für alle Anbieter und Services fehlt bisher. Dieser Meinung waren zumindest ista und das Berliner Start-up facilioo, die jetzt...
5.4.2018
Bauland-Initiativen von Städten und Gemeinden
Schaffe, schaffe, Häusle baue – was in Sachen Baulandentwicklung und Neubau möglich ist, wenn Bürgermeister den Wohnungsbau zur Chefsache machen, beschreibt die IVV-Redaktion in der April-Ausgabe mit...
15.9.2020
Ein Stadtteil von Potsdam soll attraktiver werden: Die Gartenstadt Drewitz erhielt ein weiteres Eingangstor am Grünen Kreuz. Das Straßenbild im Bereich der Konrad-Wolf-Allee ist nun geprägt durch...
14.6.2019
Kooperationsvertrag unterzeichnet
Die beiden Vorsitzenden des Marketingverbundes der Wohnungsbaugenossenschaften Sachsen, Falk Kühn-Meisegeier und Daniel Kästner unterzeichneten den Kooperationsvertrag mit dem Landessportbund Sachsen...
20.5.2019
Ideen für die Platte in Eberswalde
Die Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 eG möchte ihre Leerstands-Quote verringern und durchschnittlich interessante Quartiere aufwerten. Deshalb warb sie Anfang des Jahres gezielt Mieter unter 30...