Personalien

Führungswechsel in Wohnungsunternehmen

Wer kommt und wer geht in den Führungsetagen von Wohnungsunternehmen?

Dr. Christian Jaeger: Seit 1. Juni Mitglied im Vorstand der GEWOBA AG Bauen und Wohnen, Bremen. Foto: GEWOBA/Carsten Heidmann
Dr. Christian Jaeger: Seit 1. Juni Mitglied im Vorstand der GEWOBA AG Bauen und Wohnen, Bremen. Foto: GEWOBA/Carsten Heidmann

Seit 1. Juni arbeitet Dr. Christian Jaeger als neues Mitglied des Vorstands der GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen in Bremen. Jaeger führt das landesseigene Wohnungsunternehmen gleichberechtigt mit Anja Passlack. Das neue Vorstandsmitglied tritt an die Stelle des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Peter Stubbe, der am 31. Juli 2022 in den Ruhestand geht. Der 53-jährige Diplom-Kaufmann Christian Jaeger hat am Karlsruher Institut für Technologie am Lehrstuhl für Ökonomie und Ökologie des Wohnungsbaus promoviert. Seit dem Jahr 2000 ist er in der Wohnungswirtschaft tätig: zunächst als Bereichsleiter Strategie- und Organisationsentwicklung und von 2002 an als Prokurist bei der innova AG in Essen (heute Deloitte & Touche), die sich auf die Beratung von Immobilienunternehmen spezialisiert hat. Danach wechselte Jaeger als Geschäftsführer zur LEG Baden-Württemberg. Nach zwei Gesellschafterwechseln gehörte das Unternehmen zur Vovovia SE. Jaeger übernahm innerhalb des Konzerns ab Januar 2016 die Geschäftsführung der Vonovia Modernisierungs GmbH und mehrerer anderer Tochtergesellschaften. Zum 1. Januar 2018 wurde Jaeger zum alleinigen Geschäftsführer der Wohn + Stadtbau Wohnungsunternehmen der Stadt Münster GmbH bestellt. Seiner neuen Aufgabe begegnet Dr. Christian Jaeger mit Respekt und Zuversicht: „Ich weiß um die wichtige Funktion der GEWOBA in der Stadt und ich sehe, was meine Vorgänger geleistet haben. Den qualitätsvollen Bestand der GEWOBA gilt es verantwortungsbewusst weiterzuentwickeln: mit neuen bezahlbaren Wohnungen, mit ambitionierten Maßnahmen für den Klimaschutz und mit einem klaren Fokus auf die Bedürfnisse der Mieterinnen und Mieter.“

Der Aufsichtsrat der Mülheimer Wohnungsbau eG hat beschlossen, Dominik Steffan mit Wirkung zum 1. Juni 2022 in den Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft zu berufen. Steffan, der seit 25 Jahren für das Unternehmen tätig ist, war bereits seit 2018 stellvertretendes Vorstandsmitglied. „Dominik Steffan hat der Genossenschaft bereits ein Vierteljahrhundert lang die Treue gehalten“, so Theodor Damann, der Aufsichtsratsvorsitzende der MWB. „In dieser Zeit zeichnete er sich durch großes Engagement und den Willen zur persönlichen Weiterentwicklung wie auch zur Weiterentwicklung seiner Fähigkeiten aus. Davon hat die MWB ein ums andere Mal profitiert. Der Aufsichtsrat erachtet es daher als angemessen, Herrn Steffan nun als ordentliches, und nicht mehr als stellvertretendes Vorstandsmitglied in den Vorstand zu berufen.” Steffan schulte in den 1990er Jahren zum Bürokaufmann um und kam 1997 zur MWB. Er bildete sich zum Bilanzbuchhalter fort und wurde später Prokurist der MWB. Seine Schwerpunkte sind heute nicht allein die Bilanzen der Genossenschaft, sondern auch die Herausforderungen der Digitalisierung.

Der kaufmännische Geschäftsführer der Berliner HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH Thomas Felgenhauer hat Aufsichtsrat und Gesellschafter um Entbindung aus seinem Arbeitsvertrag gebeten, da er noch in diesem Jahr zur kommunalen Wohnbau GmbH Göppingen (WGG) wechseln möchte. Der Aufsichtsrat der WGG hatte Felgenhauer am 30. Mai zum alleinigen Geschäftsführer der Wohnbau Göppingen gewählt. Felgenhauer soll dem langjährigen WGG-Geschäftsführer Volker Kurz folgen, der aus Altersgründen ausscheidet.

Felgenhauer hatte seine Tätigkeit als Geschäftsführer der HOWOGE im September 2017 aufgenommen und leitet u.a. die Bereiche Finanzen und Controlling, Personal, IT, Konzernbilanzierung und -rechnungswesen. Der Wechsel Thomas Felgenhauers nach Südwestdeutschland erfolge aus privaten, familiären Gründen zu einem noch festzulegenden Zeitpunkt. (Red.)

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
15.5.2023
Kräfte bündeln für kommende Aufgaben
Die FLÜWO Bauen und Wohnen eG aus Stuttgart und der Bauverein Waiblingen e.G. streben eine Fusion an. In größeren Einheiten ließen sich die aktuellen Herausforderungen erfolgreicher bewältigen...
11.10.2023
Im Vorstand der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin war sie die erste Frau überhaupt – nun hat Snezana Michaelis (52) den Aufsichtsrat um vorzeitige Vertragsbeendigung gebeten, um den...
21.8.2023
Mit neuer Spitze
Andreas Lehner wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der GEWOFAG Holding GmbH in München.
4.11.2021
Energetische Sanierung in WEG
Um die europäischen klimapolitischen Ziele bis 2045 zu erreichen, muss die Sanierungsrate mindestens verdoppelt und das jährliche Investitionsvolumen für Energieeffizienzmaßnahmen im...
23.4.2024
Bezahlbares Wohnen als Standortvorteil
Beim Frühjahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft Dortmunder Wohnungsunternehmen (ADW) kamen über 120 Entscheidungsträger aus Politik, Energie- und Wohnungswirtschaft zusammen, um eine intensive...
14.2.2023
Chefredakteur Thomas Engelbrecht diskutiert mit Experten aus Wohnungswirtschaft und Industrie: Können Mietwohnquartiere und WEG-Objekte über das Contracting klimaneutral werden? Sehen Sie sich die...