Im Herzen von Potsdam wird weiter gebaut

Im historischen Kern der Brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam soll rund um das Areal am Alten Markt ein lebendiges und gemischt genutztes Quartier entwickelt werden. Im Rahmen der Konzeptvergabe soll ein nachhaltiges Wohnangebot für den Querschnitt der Potsdamer Bevölkerung sowie belebte und vielschichtig genutzte Erdgeschosszonen entstehen.

Das Umfeld ist historisch, die Anforderungen an die neu zu bauenden Gebäude dementsprechend hoch. FOTO: Stefan Gloede
Das Umfeld ist historisch, die Anforderungen an die neu zu bauenden Gebäude dementsprechend hoch. FOTO: Stefan Gloede

Im sogenannten Block IV werden die Bieter-Lose 3 und 4 in einer öffentlichen Ausschreibung angeboten. Die Vergabe der letzten beiden Grundstücke erfolgt an die überzeugendsten Nutzungskonzepte, die insbesondere Angebote mit mietgedämpften Wohnangeboten über eine möglichst lange Laufzeit beinhalten und einen urbanen Nutzungsmix schaffen. In den Erdgeschossen sind öffentlich zugängliche Nutzungen für Kultur, Gastronomie und Einzelhandel gewünscht.

Hohes gestalterisches Niveau gefordert

Die auf der Grundlage des Nutzungskonzeptes ausgewählten Bieter müssen dann mindestens drei Architekturentwürfe je Parzelle ihres Loses erarbeiten, die durch ein Auswahlgremium bewertet werden. Das beste Konzept ist im Anschluss durch die Bauherren zu realisieren.

Mit dem Vertriebsstart im Dezember kann die Auswahl der Bieter im 2. Quartal 2021 erfolgen. Damit werden die Baukonzepte für die Grundstücke Anfang 2022 vorliegen. Wie in Block III ist es geplant, die Entwürfe für alle Lose, aus denen dann die besten Baukonzepte ausgewählt werden, im Vorfeld der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Sämtliche Ziele, Vorgaben und Termine zum Grundstücksvergabeverfahren finden sich in der Projektinformation.

Quelle: Sanierungsträger Potsdam GmbH ein Unternehmen des Unternehmensverbundes ProPotsdam

Das Gesetz und die Rechtsprechung enthalten eine Vielzahl von formellen und materiellen Voraussetzungen für eine wirksame Modernisierungsankündigung. Werden diese Anforderungen vom Vermieter nicht eingehalten, müssen die Mieter die Modernisierungsmaßnahmen nicht...
Printer Friendly, PDF & Email
FM-Kolloquium und Benchlearning-Summit
Die Bauakademie Unternehmensgruppe und der RealFM e.V. laden am 15. und 16. Juni 2021 wieder ein, das Facility Management von Gebäuden und Industrieanlagen im digitalen Zeitalter neu zu denken und zu...
Verbände machen Faktencheck
Ist die „Mietpreisexplosion“ ein falsches Bild der Wohnungsmarktdiskussion, das maßgeblich von den Internetportalen vermittelt wird? Die Branchenverbände IVD und BBU kritisieren genau das.
Premium
Bild Teaser
Personaldiagnostik und -entwicklung
Body Teil 1
Meistens geht es um das ganze Thema Transformation, wenn über Veränderungen in Immobilienunternehmen gesprochen wird. So hat zum Beispiel während der
Wohnen im Alter
Die Bevölkerungspyramide steht auf dem Kopf. Im Jahr 2050 wird die Hälfte der deutschen Bevölkerung älter als 48 Jahre sein. Es ist klar, dass die Gesellschaft sich mit den Themen einer alternden...