Bezahlbares Wohnen

„Leuchtturmprojekte können entstehen, wenn Genossenschaft und Kommunen zusammenarbeiten“

Im badischen Städtchen Schallstadt entstehen 33 dauerhaft preisgedämpfte Genossenschaftswohnungen sowie eine Tagespflegeeinrichtung vom Caritasverband für den Landkreis Breisgau Hochschwarzwald e.V.. Hier baut der Bauverein Breisgau eG.

Hansjörg Laufer, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, Gerhard Kiechle, nebenamtlicher Vorstand, Gabi Rolland, MdL - SPD, Jörg Czybulka, Bürgermeister Schallstadt, Edith Sitzmann, Finanzministerin und MdL - Grüne Freiburg, Marc Ullrich, Vorstandsvorsitzender, Jörg Straub, geschäftsführender Vorstand, Max Munkel, ABMP Architekten.
Hansjörg Laufer, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, Gerhard Kiechle, nebenamtlicher Vorstand, Gabi Rolland, MdL - SPD, Jörg Czybulka, Bürgermeister Schallstadt, Edith Sitzmann, Finanzministerin und MdL - Grüne Freiburg, Marc Ullrich, Vorstandsvorsitzender, Jörg Straub, geschäftsführender Vorstand, Max Munkel, ABMP Architekten.

In der „neuen Mitte“ entsteht im Effizienzhausstandard ein Wohnungsmix aus barrierearmen Zwei- bis Fünf-Zimmer Wohnungen zwischen 50 Quadratmetern und 112 Quadratmetern. Die drei Gebäude in zwei- bzw. dreigeschossiger Bauweise fügen sich harmonisch in die Umgebungsbebauung ein. Der neue öffentliche Dorfplatz mit angrenzendem Spielplatz ermöglicht Begegnungs- und Kommunikationsräume für alle Generationen.

„Leuchtturmprojekte können entstehen, wenn Genossenschaft und Kommunen wie hier in Schallstadt zusammenarbeiten“ ergänzt Bauvereinsvorstand Jörg Straub. Dabei wird das stattliche Projektvolumen mit über dreizehn Millionen Euro aus eigener Kraft der Genossenschaft gestemmt. Allein für die Tiefengründung werden 220 Pfähle zur Stabilisierung des Fundaments benötigt.

Einen Bürgertreff mit Quartiersraum und Quartiersladen sowie eine Kindertagesstätte ergänzen die ganzheitliche Konzeption zur Förderung des nachbarschaftlichen Miteinanders und bürgerlichen Engagements.

Die Wohnungen werden voraussichtlich Anfang 2022 an die neuen Bewohner übergeben.

Wenn der Mieter gegen Pflichten im Mietverhältnis verstößt - beispielsweise unerlaubt untervermietet oder unpünktlich zahlt oder andere Mieter durch Lärm stört- und diese Störungen auch nicht einstellt, obwohl Sie ihn abgemahnt haben, kann es sinnvoll sein, das...
Printer Friendly, PDF & Email
14.8.2019
Wohnungen für Genossen
In Freiburg-Littenweiler entstehen auf dem Grundstück in der Alemannenstraße 24 dauerhaft preisgedämpfte Genossenschaftswohnungen. Ein Neubau des Bauverein Breisgau ersetzt ein Bestandsgebäude und...
1.11.2021
Nach nur elf Monaten Bauzeit wurde ein multifunktionales Gebäude in Herbolzheim (Baden-Württemberg) eingeweiht. Es besteht aus einer Kindertagesstätte, aus kommunalen Mehrzweckräume sowie sechs...
8.2.2021
Kräftige Neubauaktivitäten
Trotz schwieriger Rahmenbedingungen und Pandemie bilanziert die erste Freiburger Baugenossenschaft äußerst robust. Das Vorstandsduo mit Marc Ullrich und Jörg Straub melden ein beachtliches Wachstum...
3.3.2021
Düsseldorf-Derendorf
Ab sofort vermieten die drei Genossenschaften BWB, DWG und WOGEDO die Wohnungen im ersten Bauabschnitt ihres Gemeinschaftsprojektes Schlösser-Areal in Düsseldorf-Derendorf. Fertiggestellt werden die...
28.10.2021
Gründungswelle in Bayern
Die Baugenossenschaft München von 1871 eG wird im Jubiläumsjahr zwei neue Häuser bauen.
9.7.2019
Der Hochhaus-Neubau der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG soll ein barrierefreies, altersgerechtes und serviceorientiertes Wohngebäude werden, das allen Generationen offensteht. Ende Juni wurde...