Neubau mit verschiedenen Grundrissen

Die Hilfswerk-Siedlung GmbH errichtete in Berlin-Tiergarten zwischen Bahnhof Zoologischer Garten und Hauptbahnhof einen Neubau. Zunächst werden 38 Wohnungen aus dem ersten Bauabschnitt vermietet. Der zweite Bauabschnitt folgt mit 31 Wohnungen im Herbst. Die ersten Mieter können jetzt einziehen und profitieren von der verkehrsgünstigen Lage in der City West.

In das Neubauprojektes in der Bachstraße 1-2 in Berlin-Tiergarten ziehen jetzt die ersten Mieter ein. FOTO: HWS
In das Neubauprojektes in der Bachstraße 1-2 in Berlin-Tiergarten ziehen jetzt die ersten Mieter ein. FOTO: HWS

Vermieter achtet auf gutes Verhältnis von Einkommen und Miete

Das Besondere an dem Neubau sind die verschiedenen Grundrisse, die auf eine soziale Durchmischung abzielen. So sind 1 ½ Zimmer-Wohnungen für Alleinerziehende mit einem Kind geeignet. Die 3 3/2 Zimmer-Wohnungen eignen sich für Familien mit einem zusätzlichen Familienmitglied, wie einem Großelternteil oder einem Au-Pair. Bei der Wohnungsvergabe wird auf eine angemessene Anzahl von Personen je Zimmer in den Wohnungen sowie auf ein gutes Verhältnis von Einkommen und Miete geachtet. Es gibt WBS-gebundene, aber auch freifinanzierte Wohnungen.

Kompakte Grundrisse

Der Neubau befindet sich an der Spree, unweit dem Potsdamer Platz und dem Zoologischen Garten. Die überdurchschnittlich verkehrsgünstige Lage bietet zahlreiche Anbindungen und Einkaufsmöglichkeiten. Die Hilfswerk-Siedlung GmbH hat insgesamt 69 Mietwohnungen mit kompakten und modernen Grundrissen für die unterschiedlichsten Zielgruppen gebaut. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 33 m² und 134 m².

Die Wohnungen sind zur Spreeseite ausgerichtet und verfügen über eine Terrasse, einen Balkon oder eine Loggia. Der Neubau wurde barrierearm und schwellenlos geplant. Jede Wohnung ist mit einer Fußbodenheizung mit Einzelraumregulierung ausgestattet. In jedem Aufgang ist ein Aufzug vorhanden.

Quelle: Hilfswerk-Siedlung GmbH
 

Um einen Mieter aus seiner Wohnung rauszubekommen, bedarf es eines Räumungstitels (Urteil, in dem der Mieter zur Räumung der Wohnung verpflichtet wird). Die Räumung darf der Vermieter jedoch nicht selbst durchführen, sondern benötigt dazu die Mitwirkung eines...
Printer Friendly, PDF & Email
19.5.2021
Im gut bürgerlichen berliner Bezirk Zehlendorf befinden sich 814 Wohnungen der Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS). Im Laufe der Jahre wurden die Wohnungen größtenteils modernisiert und saniert. Im Winter...
3.3.2021
Düsseldorf-Derendorf
Ab sofort vermieten die drei Genossenschaften BWB, DWG und WOGEDO die Wohnungen im ersten Bauabschnitt ihres Gemeinschaftsprojektes Schlösser-Areal in Düsseldorf-Derendorf. Fertiggestellt werden die...
14.5.2021
Generationsübergreifend wohnen
40 Fahrminuten von Berlin entfernt, im Städtchen Brück im Fläming, saniert die "Wohnen in Brück"-Gesellschaft eine ehemalige Plattenbausiedlung. In einem zweiten Bauabschnitt werden nun die restlichen...
13.12.2021
Ein Richtfest feierte die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Hier entstehen 150 neue Wohnungen. Errichtet werden sie in zwei Gebäuden mit sechs Geschossen...
15.4.2022
Unbürokratische Hilfe
Auch so lässt sich Wohnraum für Geflüchtete schaffen: Die Hilfswerk-Siedlung räumte kurzerhand das Erdgschoss ihrer Geschäftstelle in Berlin-Zehlendorf aus und gestaltete die komplette Etage zu einer...
14.6.2022
Hilfswerk-Siedlung GmbH 70 Jahre alt
Nach dem Zweiten Weltkrieg war rund ein Fünftel aller Wohnungen zerstört und zwölf Millionen Flüchtlinge brauchten eine Unterkunft. Um Menschen in größter Not zu helfen gründete die Evangelische...