Brillux Design Awards 2021

Objekte ab Mai einreichen

Herausragende Gestaltungen an der Fassade und im Innenraum erhöhen den Wert einer Immobilie. Für die verdiente öffentliche Wahrnehmung solcher Leuchtturmprojekte sorgt der Brillux Design Award.

Sie haben ein Objekt mit einer farbenfrohen Fassade oder innovativen Gestaltung? Jetzt bewerben um den Design Award 2021 von Brillux. FOTO: M.Eisinger
Sie haben ein Objekt mit einer farbenfrohen Fassade oder innovativen Gestaltung? Jetzt bewerben um den Design Award 2021 von Brillux. FOTO: M.Eisinger

Der Preis des Farbenhersteller will das Objekt und seinen Bauherrn mit einer hochkarätigen Auszeichnung sichtbar machen. Ab Mai 2020 beginnt die Einreichungsphase für den Wettbewerb 2021. Der Award wird im Zwei-Jahres-Turnus ausgeschrieben und prämiert richtungsweisende Gestaltungen aus der ganzen Welt in vier Fassaden- und zwei Innenraumkategorien. Mit einer Neuerung: Bei der Auslobung 2021 wird es die Kategorie „Historische Gebäude und Stilfassaden“ geben.

Eine unabhängige Fachjury wählt die Preisträger – je Kategorie drei Nominierte, unter ihnen der Sieger – aus. Der Brillux Design Award ist mit insgesamt 25.000 Euro Preisgeld dotiert. Zusätzlich bekommen die Preisträger alle Mittel an die Hand, mit denen sie ihre Auszeichnung imagefördernd kommunizieren und vermarkten können. Eingereicht werden können ab Mai 2020 alle Objekte, die vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2020 mit Brillux-Produkten realisiert worden sind.

Alle Informationen zum Brillux Design Award 2021 und die Online-Teilnahmeunterlagen.

Kategorie Wohnbauten

Die Kategorie umfasst Wohnbauten mit beispielgebenden, farbigen Fassadengestaltungen sowohl im Bereich der Sanierung von Bestandsbauten als auch im Neubaubereich. Alle Gebäudetypologien von Einfamilienhäusern über Mehrfamilienhäuser, Zeilenbebauungen bis zu Hochhäusern können eingereicht werden. Mischnutzungen von Wohnen und Gewerbe sind dieser Kategorie zuzuordnen, wenn der Wohnanteil überwiegt. Insbesondere auch die Einfügung in den Stadtraum bzw. in das Wohnumfeld spielt bei der Beurteilung eine wesentliche Rolle. Ebenso sind Fassaden, die mit einem WDV- Systeme ausgeführt wurden, in dieser Kategorie einzureichen. Hier können Bestands- und Neubauten eingereicht werden, die ganz oder teilweise mit WDVS energieeffizient gestaltet bzw. saniert wurden. Technisch müssen die zum Zeitpunkt der Ausführung gültigen Vorgaben der Energieeinsparverordnung mindestens eingehalten werden.

Kategorie Öffentliche Gebäude

In diese Kategorie fallen vorbildliche Fassadengestaltungen öffentlicher Gebäude wie unter anderem Schulen, Kindergärten, soziale Einrichtungen und Museen – sowohl im Bestand als auch im Neubau. Auch temporäre öffentliche Nutzungen können dieser Kategorie zugeordnet werden. 

Kategorie Gewerbebauten

Meisterhaft gestaltete Gebäudehüllen von Büro- und Geschäftshäusern, Werks- und Lagerhallen sowie Wohn- und Gewerbebauten mit überwiegend gewerblichem Nutzungsanteil finden in dieser Rubrik ihre Bühne. 

Kategorie Historische Gebäude/ Stilfassaden

Die einzureichenden Gebäude - ob Ein- oder Mehrfamilienhaus - sollten stilistisch bzw. historisch angemessen farbig gestaltet sein. Es sollte sich ein harmonisches Zusammenspiel von Bauteilen, Werkstoffen und Farben ergeben.

Kategorie Innenraumkonzepte Wohnen und Leben

Harmonische Innenraumkonzepte, die insbesondere durch die Farbgestaltung auf die jeweiligen Bedürfnisse des Nutzers eingehen, können in dieser Kategorie eingereicht werden. Einreichungen können aus allen Bereichen des täglichen Lebens, vom Wohnungsbau über Pflegeeinrichtungen bis hin zu Ausstellungsräumen, kommen.

Wettbewerbssparte Innenraumkonzepte Arbeiten

Diese Kategorie umfasst zeitgemäße Innenraumkonzepte für Arbeitsräume, die insbesondere durch die Farbgestaltung zu einer guten Arbeitsatmosphäre beitragen. Dazu zählen neben Büros alle Bereiche, in denen gearbeitet wird - von der Schule bis zur Werkstatt.

Interessant: Fassadengestaltung mit 3D-Effekt

Die Dokumentation von Baufortschritt und -mängeln ist zeitaufwändig. Baudokumentations-Apps für Tablets oder Smartphones minimieren den Aufwand. Die Auswertungsmöglichkeiten sind auch für Hausverwalter interessant. Die IVV-Marktübersicht vergleicht die wichtigsten...
Printer Friendly, PDF & Email
11.2.2020
Es gibt mehrere Gründe in den Farbtopf zu greifen: Eine attraktive Fassade wertet die Immobilie auf, eine besondere Gestaltung setzt einen Akzent im Stadtbild, die Wände sollen schöner und geschützter...
17.12.2021
In hellem Antlitz erstrahlt die Gebäudefassade des Wohnprojektes „Alte Brauerei“ der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH in Altdöbern. Anfang 2022 soll Mietbeginn für die 17 neuen Wohnungen...
6.12.2019
PropTech Innovation Award 2020
Unter dem Motto „Digital Solutions for Urban Places and Spaces“ zeichnet der PropTech Innovation Award 2020 die besten Lösungen aus. Die Themenfelder wurden zusammen mit Partnern der...
9.4.2021
Wo sich einst die sächsische Königsfamilie niederließ, entsteht heute ein attraktives Wohnquartier für junge Familien, Paare und Senioren: Im beliebten Dresdner Stadtteil Strehlen finalisiert die...
7.4.2021
Gewofag München baut
Im Münchener Bezirk Freiham errichtet die Gewofag ab 2023 über 120 bezahlbare Wohnungen und eine Kindertagesstätte. Die vorgesehenen 124 geförderten Wohnungen umfassen auch 27 Apartments in einem...
25.10.2019
Fassadengestaltung
Direkt am Bahnhof Bietigheim reali­sierte die Bietigheimer Wohnbau GmbH mit dem Hochhaus Sky ein zu­kunftsweisendes Immobilienprojekt für stil­volles Wohnen und attraktives Arbeiten. Imposant sind die...