Breitbandnetzausbau

Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft eG rüstet auf

Die vorhandenen Breitbandnetze im Bestand der Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft eG (SWG) werden aufgerüstet. Künftig sorgt eine hochleistungsfähige FTTB-Vollglasfaserausbau für eine optimal skalierbare Breitbandanbindung. In 1.500 Einheiten sollen dann die Glasfaserleitungen in den Wohnungen enden.  

Glasfaser Signalstelle. BILD: TELE COLUMBUS AG
Glasfaser Signalstelle. BILD: TELE COLUMBUS AG

Moderner Versorgungsstandard

Das Wohnungsunternehmen verlängerte den bestehenden Vertrag mit der Tele Columbus AG. 

In diesem Zusammenhang wird das heute betriebene HFC-Kabelnetz umfassend modernisiert und auf eine voll gigabittaugliche FTTB-Glasfaseranbindung bis in die Gebäude umgestellt. Für die ersten 1.500 Wohneinheiten ist binnen vier Jahren eine FTTH-Vollglasfaserversorgung eingeplant. Auch für Neubauvorhaben ist eine FTTH-Erschließung vorgesehen.

Installation von Telemetrieanschlüssen

Vereinbart wurde weiterhin die Installation von Telemetrieanschlüssen in allen Gebäuden der SWG, mit der eine moderne Anlagensteuerung sowie Smart-Meter-Anwendungen verwirklicht werden können.
Auch unter dem Eindruck des Wandels während der COVID19-Pandemie stellen die Vorstände der Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft eG, Guido Müller und Manuela Friedrich, fest, dass man mit dem umfangreichen Glasfaserausbau nicht zuletzt den nachhaltig veränderten Lebens- und Arbeitsbedingungen der Mitglieder Rechnung tragen möchte.  

Mit den jüngsten Verlängerungen von so genannten Gestattungen mit der Wohnungswirtschaft in Schwerin, hat sich die Tele Columbus Gruppe langfristige Versorgungsverträge für knapp 20.000 Haushalte in der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern gesichert und leistet mit den über seine Marke PŸUR vertriebenen TV-, Telefon und Internetprodukten einen wichtigen Beitrag zur zeitgemäßen Multimediaversorgung der Bevölkerung.

Quelle: Tele Columbus AG

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
28.2.2022
Insgesamt 48.000 Haushalte stattet die Geowbag mit Triple-Play-Diensten aus. Bis Ende 2023 sollen die Campusnetze der Gewobag mit Glasfaser bis in die Gebäude erschlossen worden sein (FTTB: Fiber to...
26.1.2021
Telekommunikationsgesetz
Geht es nach dem Willen des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW soll die Umlagefähigkeit des Breitbandanschlusses in der Betriebskostenverordnung grundsätzlich erhalten bleiben. Gemeinsam mit...
12.10.2021
Breitbandversorgung
Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen Vonovia und der Glasfasernetzbetreiber M-net haben einen Rahmenvertrag zur Erschließung von Wohnbeständen mit Glasfaser bis in die Wohnung (FTTH) vereinbart...
23.4.2020
Corona-Krise
In einem umgerüsteten Teil der Produktion fertigt das Familienunternehmen Viessmann nun – zusätzlich zu den Klima- und Energielösungen – auch Beatmungsgeräte, mobile Versorgungsstationen...
24.6.2020
Die Zusammenarbeit zwischen Tele Columbus und der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft wird fortgesetzt. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung bleibt Tele Columbus Versorger für Fernsehen, Telefon und...
19.8.2021
Die Bau- und Wohnungsgenossenschaft Halle-Merseburg e. G. geht für den Glasfaserausbau ihrer rund 5.000 Wohnungen neue Wege. Alle Liegenschaften der Genossenschaft werden bis 2026 mit einer direkten...