Sandra Lenzenhuber verabschiedet sich nach fünf Jahren

Zwei Männer führen zukünftig den BVI

Sandra Lenzenhuber gibt zum 15. September nach fünf Jahren die Geschäftsführung des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter ab Die Geschicke des Verbands und der BVI Service GmbH werden künftig von einer Doppelspitze gelenkt: Dr. Oliver Möllenstädt und Dirk Lamprecht.
 

Bringt politisches Netzwerk ein: neuer BVI-Geschäftsführer Dr. Oliver Möllenstädt. Foto: BVI
Bringt politisches Netzwerk ein: neuer BVI-Geschäftsführer Dr. Oliver Möllenstädt. Foto: BVI

Dr. Oliver Möllenstädt wird ab 1. November für den Bundesfachverband zuständig sein. Der 42-jährige Digitalisierungsexperte kann als ehemaliger Landesvorsitzender der FDP Bremen auf ein breites politisches Netzwerk zurückgreifen. Seit 2011 führt er die Geschäfte des Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende Industrie. Sein Fokus beim BVI wird auf der Kommunikation zwischen Immobilienverwaltern und Politik liegen.

Dirk Lamprecht übernahm am 1. August 2020 die Geschäftsführung der BVI Service GmbH. Er setzt sich vor allem für den Mehrwert der Verbandsmitgliedschaft für Verwalter und Fördermitglieder ein und entwickelt hierfür die BVI-Leistungen kontinuierlich weiter.  Lamprecht war zuletzt 13 Jahre als Geschäftsführer der Automaten-Wirtschaftsverbände-Info-GmbH tätig und bringt viel Erfahrung in der Qualifizierung von Prozessen in die BVI-Geschäftsstelle mit.

Mitgliederzahlen in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt

Sandra Lenzenhuber werde am 15. September die Verbandsleitung schweren Herzens niederlegen. Sie wechselt aufgrund ihres Umzugs nach Bayern von der BVI-Geschäftsstelle hin zu einer aktiven BVI-Mitgliedschaft. „Der Abschied von Sandra Lenzenhuber fällt uns nicht leicht. Die vergangenen fünf Jahre waren geprägt von einem vertrauensvollen Miteinander, das den Verband fit für die Zukunft machte und ihm ein bekanntes Gesicht nach außen verlieh“, so auch BVI-Präsident Thomas Meier. „Nun wollen wir mit Dr. Oliver Möllenstädt und Dirk Lamprecht die nächste Stufe einer  innovativen Verbandsgeschichte gehen und den BVI als ersten Ansprechpartner der Öffentlichkeit für Fragen rund um die Immobilienverwaltung positionieren.“

Über die Mietpreisbremse wurde in den Medien viel berichtet, doch wann ist sie anwendbar? Anhand dieser Checkliste können Sie prüfen, ob sie bei der Bestimmung der neuen Miete die Mietpreisbremse beachten müssen.
Printer Friendly, PDF & Email
27.10.2021
BBU „Gewohnt gut“-Auszeichnung im Oktober
Nach jahrelangem Leerstand hat die GeWi Eisenhüttenstadt Ende 2018 einen unter Denkmalschutz stehenden Ziegelbau einer neuen Nutzung zugeführt. In den oberen drei Geschossen hat das...
23.9.2020
Modell-Wohnprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene
Der Rohbau für das Neubauprojekt der berlinovo auf dem 4.200 m² großen Grundstück An der Wuhlheide 198 - 202, 12459 Berlin, ist termingerecht fertiggestellt. Ab August 2021 werden hier junge Berliner...
28.10.2021
Gründungswelle in Bayern
Die Baugenossenschaft München von 1871 eG wird im Jubiläumsjahr zwei neue Häuser bauen.
12.9.2020
Qualitätssicherung und Verbraucherschutz
Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. freut sich über die Einigung der großen Koalition auf die Einführung eines Sachkundenachweises für Immobilienverwalter. Der Verband ist davon...
10.8.2020
Längerfristige Auswirkungen der Corona-Pandemie
Auch wenn bisher die Wohnungsmieten überwiegend pünktlich gezahlt werden: Viele Mieter befürchten, aufgrund der Corona-Pandemie künftig in Zahlungsschwierigkeiten zu geraten. Zu diesem Ergebnis kommt...
26.9.2019
Maßgeschneidertes Angebot von HAM und BVI e.V.
Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. und die Hochschule für angewandtes Management (HAM) haben zwei speziell auf Immobilienverwaltungen ausgerichtete Studiengänge neu entwickelt...