Weiterbildung von Verwaltern für Verwalter

Pilotlehrgang „geprüfter KlimaVerwalter (DDIV/EBZ)” startet

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) und das Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) haben einen Pilotlehrgang initiiert. Er nennt sich „geprüfter KlimaVerwalter (DDIV/EBZ)” und startet am 12. Oktober. Immobilienverwaltern sollen in der berufsbegleitenden Weiterbildung praxisrelevante Kenntnisse zur Initiierung und Begleitung energetischer Sanierungsmaßnahmen in Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) nahe gebracht werden.

Den neuen Lehrgang KlimaVerwalter finden Sie auf dieser Internetseite: https://klimaverwalter.de
Den neuen Lehrgang KlimaVerwalter finden Sie auf dieser Internetseite: https://klimaverwalter.de

Der 12-monatige Zertifikatslehrgang ist praxisnah ausgerichtet und orientiert sich an den verschiedenen Phasen des Sanierungsprozesses in Wohnungseigentümergemeinschaften. In 30 Lehrgangsmodulen, die in Präsenzstunden, Webinaren und Selbstlernphasen realisiert werden, erhalten die Teilnehmenden das erforderliche Know-how und Handwerkszeug, um WEG bei energetischen Sanierungen kompetent zu begleiten.

Energiewende in Eigentümergemeinschaften voran bringen

Besonderer Fokus liegt auf der Vermittlung überfachlicher Kompetenzen, um die Energiewende in die Eigentümergemeinschaften zu tragen. Im Rahmen eines Präsenzseminars werden daher auch die Rolle des Verwalters und Instrumente des Selbstmarketings thematisiert. „WEG-Verwalter benötigen gerade bei sehr komplexen Sanierungsprozessen ein klares Rollenverständnis sowie kommunikatives Know-how, um Entscheidungen der Eigentümergemeinschaft zu forcieren und Beschlüsse professionell umzusetzen”, ergänzt Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender des EBZ.

Weiterbildung von Verwaltern für Verwalter

Im Rahmen der Pilotphase überprüfen die Teilnehmer den berufsbegleitenden Kurs auf die praxistaugliche Ausrichtung. Ihre Rückmeldungen fließen in die Anpassung des Curriculums ein. „Weiterbildung von Verwaltern für Verwalter: Der Pilotlehrgang legt den Grundstein für ein praxisnahes und zielgruppenspezifisches Fortbildungsangebot”, erläutert DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler.

Das Modellprojekt wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative für drei Jahre gefördert.

Weiterlesen:

Bundestag verpflichtet Verwalter zu 20 Stunden Fortbildung in drei Jahren
Energetische Gebäudesanierung: Verwaltungen fehlt Know-how


 

 

Weiterführende Links:
www.klimaverwalter.de

Häuser, in denen Wohnungen sind, können einer einzelnen Person oder einer einzelnen Gesellschaft gehören. Es gibt jedoch auch Häuser, die in Wohnungseigentum aufgeteilt sind und bei denen jede einzelne Wohnung einem einzelnen Eigentümer gehört - diese Wohnung...
Printer Friendly, PDF & Email
18.1.2018
Für den Ablauf der Versammlung einer Wohnungseigentümergemeinschaft gibt es Regeln. Diese sind zum Teil per Gesetz, zum Teil von der Rechtsprechung festgelegt. Dazu gehört es auch, dass die...
4.4.2019
Stromeinspeisung aus BHKW
Eine Wohnungseigentümergemeinschaft kann beim Betrieb eines Blockheizkraftwerks, mit dem Strom an außenstehende Abnehmer geliefert wird, unternehmerisch tätig sein. So lautet eine höchstrichterliche...
13.12.2019
WEG-Verwaltung
Dieser Leitfaden ist anders. Neben der Vermittlung von Basiswissen zum Wohneigentum stellt er die verbindende Arbeit und die Kommunikation zwischen Beirat und Verwaltung in den Vordergrund.
22.4.2019
WEG-Recht
In Wohnanlagen müssen die Heizkosten verbrauchsabhängig entsprechend der Heizkostenverordnung auf mehrere Wohnungen aufgeteilt werden. Genehmigen jedoch Wohnungseigentümer in einer...
27.2.2020
Balkongestaltung
Den Balkon fürs Frühjahr bepflanzen und gestalten: Wohnungseigentümer müssen sich dabei an bestimmte Regeln halten. Denn Balkone sind – meist mit Ausnahme des Bodenbelags wie Kacheln –...
28.11.2017
Mit dem PropTech Innovation Award werden seit diesem Jahr Unternehmen ausgezeichnet, die neue Geschäftsmodelle in der Immobilienbranche anbieten. Der erste Durchlauf 2017 mit über 200 Bewerbungen aus...