Eigenbedarfskündigung zum Zweck des Getrenntlebens

Gericht: LG
Urteil vom: 14.12.2012
Aktenzeichen: 5 S 42/12
Stadt: Heidelberg

1106
Bild: vectorfusionart/stock.adobe.com
Bild: vectorfusionart/stock.adobe.com

Für eine Kündigung wegen Eigenbedarfs kann es genügen, wenn Ehegatten sich ernsthaft entschieden haben, sich zu trennen und ihre häusliche Gemeinschaft zumindest vorläufig aufzuheben.

Dieser Beitrag steht als PDF-Datei zur Verfügung.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Eigenbedarfskündigung zum Zweck des Getrenntlebens
Frei
Bild Teaser
Wohnungsbau mit „Carbon Due Dilligence“
Body Teil 1
Die EU hat sich im Dezember noch einmal ehrgeizigere Klimaziele auferlegt. Bis 2030 sollen die Mitgliedsstaaten ihre CO2-Emissionen gemeinsam um 55
In Ottensen ist am 7. Oktober der Grundstein für eines der ersten urbanen Quartiere Hamburgs gelegt worden: für die Kolbenhöfe. Das Quartier soll Wohnen, Arbeiten und Freizeit vereinen.
Was liefert die neue Bundesregierung?
Was bleibt von den Schlachtrufen der Bundestagswahl 2021 übrig? Zahlreiche Parteien hatten sich Wohnungsthemen auf die Fahnen geschrieben, Schlagwort: bezahlbares Wohnen. Zur besseren Überprüfbarkeit...
Frei
Bild Teaser
TKG-Novelle:
Body Teil 1
Nun ist es amtlich: Mieter sollen nach einer Übergangsfrist ab 2024 für den Internet-Ausbau direkt zahlen. Gleichzeitig dürfen die Vermieter Kosten