Rauchverbote vertraglich regeln

Gericht: OLG
Urteil vom: 27.03.2012
Aktenzeichen: 32 U 4434/11
Stadt: München

1106
Bild: Bits and Splits/stock.adobe.com
Bild: Bits and Splits/stock.adobe.com

Der Eigentümer einer Ladenpassage kann sich nur dann gegenüber Gaststättenmietern auf die Einhaltung des öffentlich-rechtlichen Rauchverbots berufen, wenn es sich um eine wesentliche Beeinträchtigung handelt. Das gilt entsprechend für Mitmieter.

Dieser Beitrag steht als PDF-Datei zur Verfügung.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Rauchverbote vertraglich regeln
29.9.2021
Verkauf von Eigentum
Wenn ein Immobilienverkäufer oder der von ihm beauftragte Makler einen nennenswerten Mangel an einem Objekt verschweigt, dann kann der Erwerber im Nachhinein Schadensersatz geltend machen. Die...
2.12.2020
Mietminderung wegen Covid-19-Pandemie