Bundesverband Deutsche Startups

So entwickelt sich die PropTech-Szene

Die PropTech-Fachgruppe des Bundesverbandes Deutscher Startups hat sich die Mühe gemacht, die wichtigsten deutschen PropTechs mit ihrem jeweiligen Themenfokus und ihrer Entwicklungsphase aufzulisten. Die Analyse und grafische Aufbereitung soll der Immobilienbranche als Übersicht dienen.

Die Immobilienwirtschaft und die Rolle der PropTechs - eine Übersicht bringt Licht ins Dunkel. BILD: PIXABAY/geralt
Die Immobilienwirtschaft und die Rolle der PropTechs - eine Übersicht bringt Licht ins Dunkel. BILD: PIXABAY/geralt

Bisher fehlte eine gezielte Übersicht der zentralen Akteure am deutschen Markt.

Das Ergebnis der Analye: Insgesamt sind 58 PropTechs aufgeführt, die den Bereichen Planung, Realisierung, Evaluierung, Ankauf, Nutzung, Bewirtschaftung, Instandhaltung und Entwicklung von Immobilien zuzuordnen sind.

Noch in der Entstehungsphase befinden sich derzeit 20 von ihnen, in der Investitionsphase 13, in der Nutzungsphase mit 25 bereits die Mehrheit der PropTechs.

Farblich hinterlegt sind zudem alle Mitglieder der Fachgruppe des BVDS, die derzeit aus 31 PropTechs besteht.

„Unsere Analyse und grafische Aufbereitung der hiesigen PropTech Landschaft dient der gesamten Immobilienbranche als Übersicht und macht deutlich, wie sehr sich die Szene gerade entwickelt “, so Jannes Fischer, einer der Sprecher der PropTech Plattform und Founder und CEO von vermietet.de „Zudem hilft es auch Investoren, eine Übersicht über den Markt zu bekommen und zu erkennen, dass die Immobilienwirtschaft bereits digitaler ist, als viele annehmen.“

Weitere Sprecher der PropTech Plattform sind Viviane Hülsmeier, Co-Founderin von CoPlannery, und Nikolai Roth, Founder und CEO von Maklaro.

Über die Fachgruppe PropTech

Die Fachgruppe PropTech wurde 2017 vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband) einberufen. Sie dient dem Austausch von PropTechs untereinander sowie mit etablierten Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft.  Derzeit gehören ihr 31 PropTechs an. Sprecher der Gruppe sind Nikolai Roth von Maklaro, Jannes Fischer von vermietet.de sowie Viviane Hülsmeier von coplannery.com.

Über den Bundesverband Deutsche Startups e.V. (BVDS)

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

Die Infografik zur deutschen PropTech-Landschaft kann hier herunterladen werden.

Die Zeitschrift IVV berichtet zum Thema PropTechs:
Digitalen Wandel: Wohnungsunternehmen sehen ihr Geschäftsmodell nicht gefährdet
Die Digitalisierung belebt die Immobilienbranche - Kurzportraits der wichtigsten PropTechs (Teil 1 bis 3)

 

Weiterführende Links:
https://deutschestartups.org

Wird ein ganzes Einfamilienhaus vermietet, sind häufig andere Regelungen insbesondere im Hinblick auf die Betriebskostenregelungen zu treffen, als bei der Wohnungsvermietung. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag mit verschiedenen...
Printer Friendly, PDF & Email
28.3.2019
Deutscher Immobilien Kongress 2019
Heute findet die BFW-Mitgliederversammlung und der BFW–Deutscher Immobilien Kongress 2019 zusammen in Berlin statt. Die Wohnungsfrage sei nicht nur eine soziale, sondern eine existenzielle Frage...
27.10.2017
Erneuter Start-up Fakten-Check
Im vergangenen Jahr hat die IVV in ihrer Sonderpublikation einige für die Wohnungswirtschaft interessante Start-ups mit ihren digitalen Lösungen vorgestellt, darunter internetbasierte Plattformen und...
15.2.2018
Bühne für Real Estate Start-ups auf Messe ExpoReal 2018
Technologie-Unternehmen mit innovativen Ideen für die Immobilienbranche sind aufgerufen sich zu bewerben: das Real Estate Startup-Event auf der ExpoReal 2018 ist der größte StartUp-Wettbewerb der...
12.4.2019
Start-ups in der Wohnungswirtschaft
Mit rund 50 Gästen feierte hubitation, jüngste Marke der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte I Wohnstadt, ihren ersten Geburtstag. Vor rund einem Jahr war der Startup Accelerator ins Leben...
12.7.2017
degewo-Wettbewerb für Geschäftsmodelle rund um die Immobilie
degewo, ein städtisches Wohnungsunternehmen in Berlin, vergibt zum ersten Mal den „degewo Innovationspreis: Smart Up the City 2017“ für neue digitale Technologien, Dienstleistungen und...
1.5.2019
Innovationen für die Wohnungswirtschaft
PropTech Innovation Summit bringt zum dritten Mal digitale Technologien, Innovationen und geballtes Immobilien-Know-how in der Hauptstadt zusammen.