Tag der Architektur 2015

Am 27. und 28. Juni öffneten Bauherren bundesweit die Türen. Gemeinsam mit ihren Planern zeigten sie ihre Neubauten, Umbauten, Gärten und Freiräume. Architekten und Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner stellten sich den  Fragen der Besucher und präsentierten ihre Planungen.

FOTOS: Bundesarchitektenkammer (BAK)
FOTOS: Bundesarchitektenkammer (BAK)

Die von den Architektenkammern organisierten Besuchsprogramme waren vielfältig: Wohnhäuser, Büros, Industriebauten, Gärten standen zur Besichtigung offen. Zahlreiche Architekturbüros öffneten ihre Türen und gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Die Mehrzahl der Objekte ist üblicherweise nicht für Besucher zugänglich. Architekturqualität wird so anschaulich und erlebbar. Ausstellungen und Vorträge ergänzten das Angebot.

Die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Barbara Ettinger-Brinckmann, wies im Vorfeld auf die Bedeutung und Rolle der Architektur hin: „Von den Pyramiden über die Kathedralen bis hin zum Wolkenkratzer: wer baut, setzt Zeichen. Bauwerke sind Botschafter – sie künden vom Bauherrn, ihre „Sprache“ verrät viel über die Architekten. Architektur hat Bestand und ist Anlagewert: Gut geplante Bauwerke überdauern die Zeit, haben vielfachen Nutzen und erfreuen das Auge.“

Interessierte konnten sich über die Website mobil.tag-der-architektur.de ihr Programm per App zusammenstellen. Besichtigungsobjekte wurden mit Bildern, Adresse, einer Kurzbeschreibung sowie Angaben zum Architekten vorgestellt.

Das waren die zu besichtigenden Objekte für 2015

Fotos: oben links: Architektenkammer NRW, Studentenwerk Boeselburg, Fotograf: HG Esch; oben rechts: Architektenkammer Rheinland-Pfalz, ARGE Objektüberwachung Kulturbau Koblenz, Fotograf: G.Juraschek; unten links: Architekturkammer Thüringen, Gartengestaltung "Ben" Trebert Landschaftsarchitekten, Foto: Bauherr; unten rechts: Bayerische Architektenkammer, Umanu des Verwaltungsgebäudes der Firma USM, Fotograf: R. Schmuck.

► Am 19. Mai 2015 besuchte die IVV mit Gästen, dem Architekten und dem technischen Vorstand die Quartiersmodernisierung Märkische Scholle in Berlin-Lichterfelde. Lesen Sie mehr darüber im Heft 6 der IVV.

► Unsere Termine - für Exkursionen, Seminare und Webinare - finden Sie auf unserer Website.

 

Weiterführende Links:
www.tag-der-architektur.de

Schimmelbefall in Wohnungen ist ein häufiges Phänomen. In diesem Merkblatt sind Hinweise für den Mieter enthalten, wie er den Schimmel vermeiden kann. Eine derartige Belehrung sichert auch den Vermieter ab, denn der Mieter kann sich nicht mehr darauf berufen, er...
Printer Friendly, PDF & Email
25.7.2019
Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft
Auf dem Areal der „Wiesbadenbrücke“ errichtet die Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft in den kommenden Jahren rund 300 moderne Mietwohnungen mit Wasserblick. Das Investitionsvolumen beträgt mehr...
18.12.2019
Landeswettbewerb Wohnungsbau Bayern 2019
Unter dem Motto "Lückenfüller – Besser Wohnen durch Wachstum nach innen" konnt sich sich die Gewofag für zwei Projekte in München einen Preis beim Landeswettbewerb 2019 für den Wohnungsbau in Bayern...
1.6.2018
Bauen mit BIM
Was ist IFC* und wie funktioniert BIM mit diesem offenen Austauschstandard? Welche Möglichkeiten bietet BCF für das Änderungsmanagement? Und wie sieht das alles in der Praxis aus? Grundlegende...
8.7.2019
EuGH kippt HOAI
Der Europäische Gerichtshof hat die deutsche Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) gekippt. Ab sofort dürfen private Bauherren Preiswettbewerb für Architekten zulassen, die öffentliche...
23.11.2017
Forum des Fachmagazins IVV immobilien vermieten und verwalten
Ein Streitgespräch über die staatliche Förderung von CO2-Ausstoß und Ressourcenverschwendung im Wohnungsbau.
26.6.2018
Neuer Architekturpreis
Im Rahmen des Wettbewerbs um den Architekturpreis „Wohnen für alle“ findet noch bis zum 9. September 2018 eine Ausstellung der eingereichten Arbeiten in Frankfurt am Main statt.