Pyramiden von Halle

Tempus baut bis zu 450 neue Wohnungen auf städtischem Grund

Der Erfurter Bauträger Tempus Immobilien & Projekt GmbH hat nach Zustimmung der politischen Gremien der Stadt Halle (Saale) das kommunale Grundstück im Stadtteil Neustadt erworben. Das circa 38.250 Quadratmeter große Areal befindet sich in Nachbarschaft zum Weinbergcampus, dem größten Technologiepark Mitteldeutschlands.

Der Wohncampus soll zwölf Stadtvillen und Wohnhäuser mit circa 30.000 Quadratmetern Wohnfläche umfassen. BILD: Visualisierung Tempus
Der Wohncampus soll zwölf Stadtvillen und Wohnhäuser mit circa 30.000 Quadratmetern Wohnfläche umfassen. BILD: Visualisierung Tempus

Viertes Projekt in Halle

Tempus plant hier unter dem Namen „Wohncampus“ eine avantgardistische Wohnanlage mit 400 bis 450 Eigentums- und Mietwohnungen, auch bekannt als die „Pyramiden von Halle“. Gemeinsam mit der Stadt Halle soll nun zügig Baurecht geschaffen werden.

„Mit dem Ankauf des städtischen Grundstücks können wir nun unser viertes Projekt in Halle (Saale) angehen. Vom Potential des Standortes sind wir mehr als überzeugt. Den städtebaulichen Zielen folgend, wird das Quartier einen Brückenschlag schaffen zwischen der Neustadt und den nördlichen Gebieten Heide-Süd und Weinbergcampus“, erklärt Tempus-Geschäftsführer Tobias Schallert.

Moderne Wohnkonzepte

Der Wohncampus umfasst zwölf Stadtvillen und Häuser, überwiegend terrassenförmig angelegt, auf circa 30.000 Quadratmetern Wohnfläche. Zu den Besonderheiten des Quartiers gehören Smart Home, Urban Gardening und ein wegweisendes Mobilitätskonzept, welches autoreduziertes Wohnen ermöglicht.

In Halle (Saale) ist Tempus bereits an mehreren Standorten aktiv: in der Franz-Maye-Straße in Büschdorf, der Heinrich-Zille-Straße im Paulusviertel und der Karl-Meseberg-Straße in der südlichen Innenstadt. Eine Niederlassung hat das Unternehmen im Charlottenviertel.

Gerade das Mietrecht ist vom Verbraucherschutz betroffen, so gelten die Vorschriften für Haustürgeschäfte auch hier. Wenn also eine Vereinbarung während der Wohnungsabnahme erfolgt, kann diese als Haustürgeschäft unter Umständen widerrufen werden. Wird der Mieter...
Printer Friendly, PDF & Email
14.2.2022
Visuell erinnern die Wohngebäude an eine Pyramide, insgesamt entstehen zehn Terrassenhäuser in der nördlichen Neustadt von Halle (Saale). Hier soll in den nächsten Jahren unter dem Namen „Wohncampus“...
30.12.2020
Stärkung des ländlichen Raums
In Deutschlands Großstädten kämpfen die Menschen mit dem Wohnungsmangel, gleichzeitig stehen in anderen Regionen Wohnungen leer. Die Lebensbedingungen sind von großen regionalen Unterschieden geprägt...
26.2.2020
Studentenwohnungen
Die Preise für Studentenbuden stoßen mancherorts an eine Grenze. München ist nach wie vor am teuersten, einen Preisanstieg im Vergleich zum Vorjahr gab es auch in Köln und in Hamburg. Starke...
28.10.2021
Nachverdichtung
In München ist gerade ein interessantes Beispiel für eine innerstädtische Nachverdichtung zu beobachten: In Sendling-Westpark entwicklen der Lebensmitteleinzelhändler Lidl und die städtische...
13.2.2020
Wohnungsbau
Das erste Projekt für eine Lidl-Filiale mit Wohnbebauung in serieller Modulbauweise steht kurz vor Baubeginn: Gemeinsam mit dem Bauunternehmen Max Bögl befindet sich Lidl in den abschließenden...
12.10.2020
Mietmarkt in Ostdeutschland
In vielen ostdeutschen Regionen bieten Vermieter vergleichsweise günstige Mieten an. Im Umland Berlins ist der Einfluss der Hauptstadt allerdings deutlich zu spüren und Wohnraum ist teurer. Im...