Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ setzt auf Wohnkomfort

Die Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ möchte ihren Mitgliedern vielfältige Formen des Wohnens zur Miete ermöglichen. Das neueste Bauprojekt, der Degnerbogen in Weißensee, zeichnet sich durch die gute Lage am Obersee sowie seine nahezu zylindrische 32-eckige Grundform aus und empfängt die Mieter barrierearm und mit einer Paketkastenanlage im Eingangsbereich.

Ein außergewöhnlicher Grundriss und städtisches Flair in grünem Umfeld zeichnen den Degnerbogen aus. FOTO: Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ e.G.
Ein außergewöhnlicher Grundriss und städtisches Flair in grünem Umfeld zeichnen den Degnerbogen aus. FOTO: Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ e.G.

Der Degnerbogen im berliner Bezirk Weißensee liegt stadtnah und doch im Grünen. Zwei Stadtseen sind fußläufig zu erreichen, ebenso Geschäfte, Unterhaltungsmöglichkeiten und öffentlicher Nahverkehr. Entworfen vom schweizer Architekten Charles De Ry zeichnet sich das Gebäude durch seine nahezu zylindrische 32-eckige Grundform und das weitläufig überdachte Atrium mit durchdachtem Farbkonzept der schweizer Künstlerin Rita Ernst aus.

In den Wohneinheiten wurden Raumübergänge schwellenlos gestaltet, es gibt ebenerdige Bäde und stufenlose Zugänge von der Tiefgarage bis zur siebten Etage, was das Objekt insbesondere für Senioren interessant machen könnte.

Daneben hat der Bauherr an den Einbau zukunftsweisender Technologien gedacht: Im Eingangsbereich wird es eine Paketkastenanlage „myRENZbox“ aus dem Hause Renz geben. Sie ermöglicht sowohl eine Zustellung als auch Rücksendung von Paketen, jederzeit und unabhängig vom Paketdienstleister. Die Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ reagiert damit auf die Zunahme von Paketlieferungen und der Frage der Zustellung bei Nichtanwesenheit der Bewohner. 

Weiterführende Links:
http://www.neues-berlin.de

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
1.4.2019
Digitalforum von BFW und IVV
„Start me up!“ Unter diesem Motto fand erstmals ein Digitalforum auf dem Deutschen Immobilien Kongress des BFW in Berlin statt. Für die Vorbereitung und Durchführung des Forums hat sich der Verband...
24.11.2017
Paketkasten-Anlagen
Arbeiten und Konsumieren passt nicht immer zusammen. Der Versandhandel ist durch das Internet geradezu explodiert, doch häufig ist niemand zu Hause, der die Pakete annehmen könnte. Irgendwie...
20.3.2019
Wohnungsmarkt in Hamburg
Ein Modellprojekt in Hamburg möchte zeigen, dass eine Nettokaltmiete von acht Euro pro Quadratmeter für Mieter möglich ist – ganz ohne Förderung. Der Hamburger Senat erweitert mit diesem Pilotprojekt...
3.3.2017
Der Immobilien-Marketing-Award 2017 zeichnet auch in diesem Jahr wieder spannende Marketing-Konzepte aus. Teilnehmen können Verwalter, Bauträger, Makler und Werbeagenturen. Professor Dr. Stephan...
10.3.2017
Der Schweizer Aufzughersteller Schindler investiert massiv in seine Deutschlandzentrale in Berlin. Mit einem Aufwand von 44 Millionen Euro will das Unternehmen den Standort in einen Campus für die...
11.4.2019
Moderne Heiztechnologie
Mehr als 5.700 Förderanträge für hocheffiziente Brennstoffzellen als Heiztechnik wurden seit Beginn des Programms bewilligt. Die Marktentwicklung übertrifft alle Erwartungen und verdeutlicht den...