Deutscher Bauherrenpreis 2018

Ausgezeichnet: Bauen mit hohem sozialen Anspruch

Mit dem Domagk-Park hat die Münchener Wohnungsgenossenschaft WOGENO ein gemeinschaftsorientiertes Quartier geschaffen. Es wurde mit dem Bauherrenpreis 2018 im Bereich "Bauen für die Nachbarschaft" ausgezeichnet.

Die WOGENO München eG gewann mit dem Projekt Domagk-Park den Bauherrenpreis in der Kategprie "Bauen für die Nachbarschaft". BILD: WOGENO eG
Die WOGENO München eG gewann mit dem Projekt Domagk-Park den Bauherrenpreis in der Kategprie "Bauen für die Nachbarschaft". BILD: WOGENO eG

Der achtgeschossige Kopfbau mit einem fünfgeschossigen Seitenflügel ist der südliche städtebauliche Auftakt in das neue Wohnquartier Domagkpark. Dieses Wohnprojekt richtet sich mit seinen vielfältigen Nutzungsangeboten an die Bewohner ebenso wie an die Nachbarschaft. Viele soziale und kulturelle Angebote schaffen einen Mehrwert für alle im Quartier.

Ein durchdachtes Freiraumsystem auf unterschiedlichen Ebenen mit Dachterrassen und Mietergärten, grünen Spiel- und Erholungsräumen, Treppen als Tribünen und Laubengängen schaffen unkomplizierte Begegnungs- wie Rückzugsmöglichkeiten. Das Projekt schottet sich nicht ab, sondern lädt mit seinen Nutzungen im Erdgeschoss und seinen offenen Durchgängen alle ein. Die Genossenschaft setzt gezielt auf neue Mobilitäts- und Sharingangebote.

In seinem feinfühligen und partizipativen Umgang mit der Bewohnerschaft und der Nachbarschaft sowie mit seiner außergewöhnlichen Architektur ist die Wohnanlage aus Sicht der Jury ein herausragendes Beispiel.

Anzahl der Wohnungen: 75
Wohnfläche insg.: 5.384 m2
Baukosten brutto (KG 300 + KG 400): 1.789,31 € /m2 (WF)
Nettokaltmiete: 9,40 – 12,50 € /m2
Primärenergiebedarf: 7,5 kWh/(m2a)
Spez. Transmissionswärmeverlust: 0,315 W/(m2 K)
Endenergiebedarf: 38,6 kWh/(m2a)
Energieversorgung: Fernwärme

zur Website der WOGENO
zur Website des Bauherrenpreises bn
Video "WOGENO am DomagkPark, München-Schwabing":

Weiterlesen:
Elektromobilität und Carsharing - Best Practices (WOGENO München eG)

 

Häuser, in denen Wohnungen sind, können einer einzelnen Person oder einer einzelnen Gesellschaft gehören. Es gibt jedoch auch Häuser, die in Wohnungseigentum aufgeteilt sind und bei denen jede einzelne Wohnung einem einzelnen Eigentümer gehört - diese Wohnung...
Printer Friendly, PDF & Email
4.4.2018
Elektromobilität und Carsharing - Best Practices
Elektroautos sind nach wie vor Exoten auf unseren Straßen. Zahlreiche Wohnungsunternehmen lassen sich dennoch nicht entmutigen. Weil die meisten Autofahrten zu Hause starten und enden, versuchen sie...
26.6.2019
Dass Carsharing Autos einpart ist bekannt. Weniger PKW sind gut fürs Klima, die Luft in den Städten wird besser, das Leben schöner. Mit einem extra eingerichtetem Parkplatz fürs Carsharing können...
7.5.2018
Wohnungsbau in Düsseldorf
Zwei Jahre wurde gebaut, 17,5 Millionen Euro hat's gekostet, sechs Wohn- und zwei Stadthäuser sind entstanden: Das Neubauprojekt der Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG, kurz WOGEDO, soll dem...
20.6.2019
Was die Klimaziele die Immobilienbranche wirklich kosten
Gebetsmühlenartig wird das Argument wiederholt, klimaneutrales Bauen würde die Kosten immens erhöhen und die Mieten in die Höhe treiben. Ein Bauträger und Projektentwickler steuert dagegen: Für eine...
26.3.2018
Wohnbau-Initiativen in Deutschland
Bezahlbare Wohnungen fehlen nicht nur in Ballungszentren, wie die IVV schon mehrfach festgestellt hat. Auch in einer mittelgroßen Stadt wie Baden-Baden - hier gibt es die meisten Millionäre in...
1.10.2019
Digitalisierung der Immobilienbranc
Hier werden Sie geholfen. Die Abrechnungserstellung der Heiz- und Betriebskosten soll effizienter und digital durchführbar sein. Dies haben sich drei Firmen auf die Fahnen geschrieben und eine...