Statistik der Baufertigstellungen

Beheizung mit erneuerbaren Energien auf dem Vormarsch

Erstmals auf Platz 1 waren 2018 die erneuerbaren Energien bei der Beheizung neuer Wohngebäude. 

Mithilfe einer Solarthermieanlage wird Sonnenenergie in Wärme umgewandelt. FOTO: ADOBESTOCK/ FINECKI
Mithilfe einer Solarthermieanlage wird Sonnenenergie in Wärme umgewandelt. FOTO: ADOBESTOCK/ FINECKI

66,6 % der im Jahr 2018 neu errichteten Wohngebäude werden mit erneuerbaren Energien beheizt.

Gas verdrängt

In fast der Hälfte (47,2 %) der insgesamt 107 200 neuen Wohngebäude waren erneuerbare Energien die primäre, also die überwiegend eingesetzte Energiequelle. Damit haben die erneuerbaren Energien erstmals Gas von Platz 1 bei den primären Energiequellen für das Heizen verdrängt.

Gas wurde 2018 nur noch in 43,0 % der Wohnungsneubauten als primäre Energiequelle eingesetzt. 2017 hatte der Anteil von Gas noch 47,4 % betragen, gefolgt von den erneuerbaren Energien mit 43,3 %. Die übrigen Energiequellen (unter anderem Fernwärme, Öl und Strom) erreichten 2018 zusammen 9,8 % (2017: 9,3 %).

Zu den erneuerbaren Energien zählen Geothermie, Umweltthermie, Solarthermie, Holz, Biogas/Biomethan sowie sonstige Biomasse. Zu den konventionellen Energien zählen Öl, Gas und Strom. Fernwärme stellt eine weitere Energiequelle dar.

Wärme aus der Luft oder dem Wasser

Werden Wohnungsneubauten primär mit erneuerbaren Energien beheizt, so geschieht dies vor allem mit Umweltthermieanlagen (71,1 %), die Wärme aus der Luft oder dem Wasser entziehen, oder Geothermieanlagen (16,1 %), die Wärme im Erdinnern nutzen.

Wird in neuen Wohngebäuden eine sekundäre Energiequelle eingesetzt, werden bevorzugt die erneuerbaren Energieträger Solarthermie (15,1 %) und Holz (14,7 %) genutzt.

Quelle: Statistisches Bundesamt (Destatis)

Weiterlesen
Für und Wider Heizungsmodernisierung
Die Akzeptanz für energetische Gebäudemodernisierung
Die Wärmewende beginnt im Heizungskeller

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
Im bayrischen Straubing wird zurzeit die mittelständische Karmeliten Brauerei energieautark umgebaut. Das Projket soll in 2018 umgesetzt sein und ein erhebliches Energiesparpotenzial besitzen.
Die konsequente Ausschöpfung der Effizienzreserven im Gebäudebereich ist eine maßgebliche Voraussetzung zum Erreichen klimapolitischer Ziele. Effizienzsteigerung gilt aber auch „als Schlüssel, um...
Für Kühlschränke und Waschmaschinen gilt es schon seit langem – das Energielabel, das die Energieeffizienz des jeweiligen Gerätes in übersichtliche Kategorien einteilt. Ab dem 26. September 2015...
Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. hat am 27. September 2011 in Nürnberg die neue BWP-Branchenstudie vorgestellt. Darin wird die Marktentwicklung anhand von zwei Szenarien abgeschätzt: Bei...
Ab sofort bietet der bayerische Energiedienstleister MONTANA seinen Kunden die Versorgung mit Biogas an. Immer mehr Unternehmen, Gewerbebetriebe aber auch Kommunen legen Wert auf eine Reduzierung...
Effizient, energiesparend und vielseitig einsetzbar – so präsentiert sich die Split-Wärmepumpe Remko Smart-WP. Ihr Herzstück bildet die zeitgemäße Regelung Smart-Control.