Gebäudesanierung und Klimaschutz

Akzeptanz für energetische Sanierung erhöhen

16.10.2018

Alle wissen, dass etwas getan werden muss, um das Klima zu schützen. Aber die energetische Gebäudemodernisierung stockt. Unter anderem hat es die Wohnungswirtschaft schwer, die Kosten dafür so gering wie möglich zu halten. Schließlich sollen die Mieter nicht unnötig belastet werden bei der Umlage. Der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. plädiert dafür Energiewende und Klimaschutz neu zu denken.

eine thermografische aufnahme wird vor einem Baugerüst gezeigt.
Energiesparen ja, aber viel Dämmstoff hilft viel- Paradigma überdenken! BBU plädiert für ein Umdenken und hält an Klimaschutzzielen fest. FOTO: ADOBESTOCK/I.BARTUSSEK

Die Energiewende befinde sich in einer Sackgasse, so der BBU. Trotz Milliardeninvestitionen in vermeintlich nachhaltige Lösungen und hoher Belastungen für die Verbraucherinnen und Verbraucher ist es nicht zu der beabsichtigten signifikanten Senkung der Treibhausgasemissionen gekommen.

Statt eines "weiter so" mit überkommenen und vor allem einengenden Dogmen ist es deshalb höchste Zeit, Energiewende und Klimaschutz neu zu denken. Um Ansatzpunkte für einen solchen Neustart aufzuzeigen, hat der BBU vom renommierten Berliner Energieberatungsbüro eZeit Ingenieure die Studie „Energiewende – Irrtümer aufbrechen, Wege aufzeigen“ erarbeiten lassen.

Auf einer Veranstltung am 23. Oktober in Berlin werden die Ergebnisse der Studie erörtert. Sie können sich einbringen und mit-dikutieren, bitte melden Sie sich bis 17.10. beim BBU an.

  • Termin: Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:00 – 16:30 Uhr
  • Ort: Adresse: BBU, „Haus der Wohnungswirtschaft“, Raum „Bruno Taut“ (UG)
  • Lentzeallee 107, 14195 Berlin

Der Ablauf:

  • Begrüßung: Maren Kern, BBU-Vorstand
  • „E-mpuls“: Klaus Mindrup MdB
  • Die BBU-Energiewendestudie – Grundlagen, Inhalte, Ergebnisse und Fazit: Taco Holthuizen, e-Zeit Ingenieure GmbH
  • Podiumsdiskussion mit Taco Holthuizen (Geschäftsführer e-Zeit Ingenieure GmbH), Dr. Jörg Lippert (BBU), Klaus Mindrup MdB, Andreas Otto MdA, Christian Stolte (Deutsche Energie-Agentur)

Freuen Sie sich auf eine hochkarätig besetzte Veranstaltung mit spannenden Inhalten zu einem hoch aktuellen Thema!

--- --- --- --- --- --- ---

weiterlesen:
Umsetzung der Energiewende stockt (August 2018)
Die Mythen der energetischen Sanierung (Juni 2018)
Steuerliche Förderungen könnten Anreiz für energetische Gebäudesanierung sein (August 2018)

--------------------- - - - --------------------
► Die IVV Dämmstoff-Datenbank - Jetzt über Dämmmaterialien informieren

► TIPP: IVV Webinar zum Thema "KfW Fördermittel für Verwalter und WEG" - Laden Sie sich die Aufzeichnung in unserem Shop herunter - 90 Minuten geballtes Fachwissen für nur 49 Euro (zzgl. MwSt.)

► Live-Webinar: Die Modernisierung der Wohnanlage

 

 

Suchbegriffe: BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V.EnergiewendeKlimaschutzeZeit Ingenieure

Weitere Artikel

                                                                                                                                                               

In der aktuellen IVV lesen Sie:

So erhalten Sie als Verwalter eine Gewerbeerlaubnis
Start-ups im Faktencheck: Wo bleibt die Disruption?