Buch: Richtig vermieten

"Richtig vermieten" ist eine anspruchsvolle Aufgabe, zu der das Buch kompetenten juristischen Rat liefert.

Rechtssicherheit für Vermieter.
Rechtssicherheit für Vermieter.

Das Buch, das sich an die Vermieter richtet, bietet dem Nutzer alles Wichtige, um seine Wohnung(en) rechtssicher vermieten zu können. Es stellt einen Leitfaden durch den mietrechtlichen Dschungel von Recht und Rechsprechung, der sich an dem typischen Verlauf eines Mietverhältnisses orientiert.

Dabei geht es vom Abschluss des Mietvertrages über die Durchführung von Schönheitsreparaturen, korrekter Erhöhung der Miete, Abwehr von Mietminderungen bis hin zur Durchführung von Modernisierungen.

Zahlreiche Tipps, Beispiele und Muster steigern den praktischen Nutzen. Ein ausführliches Sachverzeichnis erleichtert den Zugang zur Information.

Das neue Mietrechtsänderungsgesetz 2013 wurde inkludiert.

De Autor ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie für Steuerrecht in Frankfurt am Main.

Richtig vermieten
Jürgen Herrlein; 331 Seiten;  kartoniert; Format (B x L): 14,1 x 22,4 cm; ISBN 978-3-406-65531-9;  Verlag C.H.BECK 2013.

Preis: € 24,90 (als eBook: € 19,99)
 

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass zu Prozessen, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Verantwortliche Verfahrensverzeichnis führen muss. Insbesondere bei einer Prüfung durch die Datenschutzbehörden muss der Verantwortliche...
Printer Friendly, PDF & Email
24.3.2020
Sonderregelungen zum WEG-Gesetz
Inzwischen sind in allen Bundesländern behördliche Anordnungen in Folge des Corona-Virus mit drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens verbunden, welches sichauch spürbar auf die Tätigkeit...
16.1.2019
Seit 1.1.2019 gelten neue Regeln im Mietrecht
Seit Anfang des Jahres gilt eine verschärfte Mietpreisbremse. Vermieter sind nun verpflichtet, bei der Wiedervermietung vor Vertragsabschluss unaufgefordert die Höhe der bisherigen Miete zu nennen.
20.7.2020
Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs
In Bayern wird es kein Volksbegehren für ein weitgehendes Verbot von Mieterhöhungen geben. Der Bayerisches Verfassungsgerichtshof hat das Volksbegehren „Sechs Jahre Mietenstopp“ nicht zugelassen. Der...
10.12.2020
Finanzielle Schieflage in der Corona-Krise?
Die Wohnungswirtschaft appelliert an die Mieter, sich bei finanziellen Engpässen, die das Zahlen der Miete betreffen, an ihren Vermieter zu wenden. Ziel wäre es, laut des GdW, eine passende gemeinsame...
25.6.2019
Abschluss eines Mietvertrages
Was haben der Online-Handel und der Abschluss eines Mietvertrages gemeinsam? Unter Umständen gilt auch Letzteres als Fernabsatzgeschäft.
30.3.2020
Vermieter können drei Monate lang nicht kündigen
Der Bundestag hat den Schutz für Mieter in der Corona-Krise erhöht. In der Zeit vom 1. April bis 30. Juni 2020 kann keinem Mieter gekündigt werden, weil er aufgrund von Kurzarbeit oder...