Buch: Richtig vermieten

"Richtig vermieten" ist eine anspruchsvolle Aufgabe, zu der das Buch kompetenten juristischen Rat liefert.

Rechtssicherheit für Vermieter.
Rechtssicherheit für Vermieter.

Das Buch, das sich an die Vermieter richtet, bietet dem Nutzer alles Wichtige, um seine Wohnung(en) rechtssicher vermieten zu können. Es stellt einen Leitfaden durch den mietrechtlichen Dschungel von Recht und Rechsprechung, der sich an dem typischen Verlauf eines Mietverhältnisses orientiert.

Dabei geht es vom Abschluss des Mietvertrages über die Durchführung von Schönheitsreparaturen, korrekter Erhöhung der Miete, Abwehr von Mietminderungen bis hin zur Durchführung von Modernisierungen.

Zahlreiche Tipps, Beispiele und Muster steigern den praktischen Nutzen. Ein ausführliches Sachverzeichnis erleichtert den Zugang zur Information.

Das neue Mietrechtsänderungsgesetz 2013 wurde inkludiert.

De Autor ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie für Steuerrecht in Frankfurt am Main.

Richtig vermieten
Jürgen Herrlein; 331 Seiten;  kartoniert; Format (B x L): 14,1 x 22,4 cm; ISBN 978-3-406-65531-9;  Verlag C.H.BECK 2013.

Preis: € 24,90 (als eBook: € 19,99)
 

Im laufenden und besonders im beendeten Mietverhältnis kommt es immer wieder zu Beschädigungen der Mietsache durch den Mieter oder der Mieter führt die fälligen Schönheitsreparaturen nicht aus, obwohl er dazu wirksam verpflichtet wurde. Weigert sich der Mieter oder...
Printer Friendly, PDF & Email
Frei
Bild Teaser
Graffitischmierereien
Body Teil 1
Da eine komplette Kameraüberwachung der Straßenfront aus Datenschutzgründen verboten und der Nutzen auch durchaus zweifelhaft ist, haben Eigentümer
Nach nur elf Monaten Bauzeit wurde ein multifunktionales Gebäude in Herbolzheim (Baden-Württemberg) eingeweiht. Es besteht aus einer Kindertagesstätte, aus kommunalen Mehrzweckräume sowie sechs...
Achtung: Die Angaben in der Modernisierungsankündigung und die Angaben in der Modernisierungsmieterhöhungs-Erklärung sollten sich nicht widersprechen.
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1
Selbst wenn ein Grundstückseigentümer über einen sehr langen Zeitraum hinweg unwidersprochen einen Weg über das nachbarliche Anwesen nutzt, ergibt