Verfallsdatum

Erste Pflicht-Energieausweise laufen ab

In diesem Jahr verlieren die ersten Pflicht-Energieausweise ihre Gültigkeit. Hauseigentümer sollten daher prüfen, ob sie noch in diesem Jahr einen neuen Ausweis beantragen müssen.

BILD: ADOBESTOCK/G.SEYBERT
BILD: ADOBESTOCK/G.SEYBERT

Betroffen sind alle vor 1966 gebauten Häuser, die neu vermietet, verkauft oder verpachtet werden. Sie benötigen seit Juli 2008 einen Energieausweis mit zehnjähriger Laufzeit.

Seit 1. Juli 2018 müssen die ersten obligatorischen Ausweise also erneuert werden. Für Hauseigentümer, die ihre Immobilie selbst nutzen, sind die Ausweise nicht verpflichtend. Steht jedoch ein Nutzerwechsel bevor, muss neuen Miet- oder Kaufinteressenten bereits bei der Besichtigung ein Energieausweis vorgelegt werden.

Energieausweise für Gebäude, die nach 1966 errichtet wurden, verfallen ab nächstem Jahr Schritt für Schritt. „Wann und wo ein neuer Ausweis beantragt werden muss, beantworten qualifizierte Energieberater“, sagt Frank Hettler von Zukunft Altbau. „Sie beraten Hauseigentümer auch bei der Wahl des richtigen Ausweises und klären über noch kommende Änderungen auf.“

► Noch kein Abonnent von IVV immobilien vermieten & verwalten? Hier können Sie drei Ausgaben kostenfrei testen!

Weiterführende Links:
www.zukunftaltbau.de

Häuser können in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt sein (Wohnungseigentumsgemeinschaft) oder im Ganzen einer Person oder einer Gesellschaft gehören. Dieses Muster enthält einen vollständigen Mietvertrag für eine Wohnung, die keine Eigentumswohnung ist und...
Printer Friendly, PDF & Email
14.9.2017
Energieausweispflicht
Bei jeder Vermietung und beim Immobilienverkauf ist er mittlerweile Pflicht: der Energieausweis. Er gibt Auskunft darüber, wie viel Energie die Wohnung oder das Haus verbraucht und informiert...
28.10.2019
Energiepolitische Entscheidungen für die Wohnungswirtschaft
Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt den vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz (GEG). Er würde eine deutliche...
17.10.2017
Mietrecht, BGH
Sofern eine Wohnung oder eine Immobilie einen Energieausweis hat, müssen auch Makler in Anzeigen Angaben dazu machen. Das Weglassen der Angaben zum Energieausweis wird als Wetbewerbswidrigkeit...
17.1.2019
Innovative Mietshäuser
Bereits im ersten Teil unserer Serie „Außergewöhnliches Wohnen“ haben wir eine Reihe spannende Objekte vorgestellt. Beispiele für ausgefallene Architektur oder ökologische Bauweise gibt es jedoch noch...
27.11.2019
Rechtsposition von Mietern gestärkt
Der Bundesgerichtshof hat heute bekanntgegeben, dass wenigermiete.de (LexFox GmbH) als Inkassounternehmen rechtliche Ansprüche von Mietern aus den Vorschriften zur Mietpreisbremse auch zukünftig wie...
13.2.2019
Lohnt sich eine energetische Modernisierung? Diese Diskussion dreht sich überwiegend um die finanzielle Frage, also ob sich der Aufwand im Verhältnis zum Einsparpotenzial von Energiekosten lohnt. Die...