Wertsteigerung bei Wohnobjekten setzt sich fort

Deutliche Unterschiede je nach Immobilienklasse

Seit der Finanzkrise 2008/09 kannten die Immobilienpreise nur eine Richtung: aufwärts. Seit einigen Quartalen zeigt sich aber eine sehr heterogene Entwicklung, wie die folgende Analyse deutlich macht.

1105
 Bild: Quelle: empirica AG/Grafiken: IVV; Petra Richter
Bild: Quelle: empirica AG/Grafiken: IVV; Petra Richter

Wohnimmobilien: nur aufwärts

Die Hauspreise sind in den vergangenen Jahren sehr stark angestiegen. Problematisch ist dabei, dass der Anstieg immer stärker wurde. Allein im III. Quartal 2021 wuchsen die Preise bei allen Neu- und Bestandsbauten um mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das betrifft sowohl Eigentumswohnungen als auch Ein- und Zweifamilienhäuser.

Weiterlesen mit IVV-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie IVV-Digital oder IVV-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Prof. Günter Vornholz

Prof. Günter Vornholz

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Deutliche Unterschiede je nach Immobilienklasse
Seite 14 bis 15
6.4.2020
Studie zur Wohnkostensituation in NRW
Die EBZ Business School und das InWIS – Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung – haben gemeinsam die Situation auf den Wohnungsmärkten in NRW analysiert...
5.10.2020
Preisindizes für Wohneigentum
Der Traum von den eigenen vier Wänden, egal ob Eigenheim oder Eigentumswohnung, wird teurer und teurer. Die Nachfrage ist dennoch ungebrochen. Unser Statistikexperte hat die Entwicklung genau...
29.1.2021
Immobilienpreise
Im Corona-Jahr 2020 erwiesen sich die Wohnimmobilienmärkte als Stabilitätsanker. Weder die Kaufpreise noch die Mieten haben nachgegeben. Mancherorts gab es weitere Preissteigerungen. Lediglich bei den...
4.2.2020
Politische Spannungen verunsichern Immobilienmärkte
Die deutsche Wirtschaft befindet sich im Krisenmodus. Die US-Handelskriege und der Brexit haben zu massiven Verunsicherungen in der Wirtschaft geführt. Greift die Flaute nun auch auf die...