Ausgabe 1-2/2022

IVV Aktuelles Heft Januar-Februar 2022
Thomas Engelbrecht
Thomas Engelbrecht
Chefredakteur

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

die erste Ausgabe des Jahres legt die Frage nahe, was wird das neue Jahr bringen?

Für Immobilien- und Hausverwaltungen wahrscheinlich aufwändige Schulungen für das neue, vom Gesetzgeber gewollte Qualitätssiegel „Zertifizierter Verwalter“. Eben diesen Qualifizierungsnachweis können Wohnungseigentümer ab 1. Dezember 2022 verlangen. Ich höre den Stoßseufzer in vielen Verwaltungsunternehmen: „Noch eine bürokratische Hürde für unseren Beruf, als hätten wir nicht schon genug zu tun!“ Nun, das Motiv des Gesetzgebers – und der beiden Berufsverbände, die am Verordnungstext mitgearbeitet haben – ist die Stärkung der Verbraucherrechte von Wohnungseigentümern. Und man will, dass sich die Spreu vom Weizen trennt.

Eigentümer haben Anspruch auf den „Zertifizierten Verwalter“

Zertifizierter Verwalter ist eine Person, die vor einer IHK eine Prüfung über die notwendigen kaufmännischen, rechtlichen und technischen Kenntnisse abgelegt hat.

Das Zertifikat ist notwendig für die ordentliche Verwaltungsarbeit. Von der Prüfung befreit sind lediglich Personen,

  • mit der Befähigung zum Richteramt,
  • mit der Berufsausbildung Immobilienkaufmann/frau, (früher: Kaufleute Grundstücks-
    und Wohnungswirtschaft),
  • geprüfte Immobilienfachwirte (IHK),
  • Leute mit einem Hochschulstudium mit immobilienwirtschaftlichem Schwerpunkt.

Alle anderen Praktiker, egal wie lange sie schon tätig sind, müssen die Prüfung ablegen. Und zwar nicht nur der Unternehmer, sondern alle im Team, „die unmittelbar mit Aufgaben der Wohnungseigentumsverwaltung“ betraut sind. Es gibt keine Alte-Hasen-Regelung.

Wie geht’s nun weiter?

Im Januar und Februar konstituiert sich beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ein Gremium, das mit der Erstellung eines Rahmenlehrplans und mit der Formulierung der Prüfungsaufgaben beauftragt wird. Die Prüfungsfragen sollen deutschlandweit einheitlich sein. Im Sommer 2022 soll der Prüfungsstoff vorliegen. Ab September 2022 sollen IHKs die ersten Prüfungen zum Zertifizierten Verwalter anbieten können. Die Schulungseinheiten sollten entsprechend früher einsetzen.

Welche IHKs die Prüfungen anbieten werden, ist noch nicht ausgemacht. Das Angebot ist freiwillig; in jedem Bundesland wird voraussichtlich mindestens eine IHK die Prüfung abnehmen.

Die Prüfungsordnung für den Zertifizierten Verwalter definiert die Prüfungsgegenstände sehr detailliert und orientiert sich weitgehend an dem Stoff, der bereits seit 2018 für die berufsbegleitende Qualifizierung von Immobilienverwaltern nach Makler- und Bauträgerverordnung maßgebend ist. Sie wissen schon, die Pflicht nach Gewerbeordnung im Verlauf von drei Jahren 20 Stunden Fortbildung nachzuweisen.

Diese Pflicht zur Schulung bleibt übrigens unabhängig vom Aufwand für den Zertifizierten Verwalter bestehen. Die IVV-Redaktion bietet Ihnen seit Jahren ein bewährtes Fortbildungsprogramm in Form von Online-Seminaren.  Für jedes Online-Seminar, an dem Sie teilnehmen, vergibt die Redaktion 1,5 Stunden für Ihr Fortbildungskonto.

Am 10. Februar starten wir unser Fortbildungsprogramm mit dem Online-Seminar „Zensus 21: Haben Sie Ihre Bestände durchgezählt?“ Bis 15. Mai spätestens müssen Wohnungsdaten an die Statistikämter geliefert werden. Es ist also keine Zeit zu verlieren; melden Sie gleich hier zum Onlineseminar an https://www.vermieter-ratgeber.de/veranstaltungen/online-seminare

Ich wünsche fröhliches Wohnungs- und Beständezählen

Inhalt dieser Ausgabe

Editorial

Werbung
Frei

Unter der Regierung Merkel stieg die Zahl der fertiggebauten Wohnungen bis 2020 auf 306.000. Im vergangenen Jahr werden es wahrscheinlich knapp…

Seite 3

MAGAZIN

Werbung
Frei
Kolumne

Vor allem für die Eigentümer, die laut und fordernd bei uns Hausverwaltungen die Durchführung durchsetzen wollen. Meist ist ihnen sogar egal, was…

Seite 6
Werbung
Frei
Wirksame Lagerprozesse mit dem Paulus-Lager

Dank des Paulus-Lagers gibt es Wege, die Lagerprozesse im Bauhandwerk zu optimieren und in einen profitablen Prozess zu überführen. „…

Seite 45

WOHNUNGSWIRTSCHAFT

Werbung
Frei
Zuschauer verfolgen Diskussion im Livestream

Mit dem Neubau des 14 Gebäude umfassenden Wohnquartiers „Future Living Berlin“ im Stadtteil Adlershof wurde ein „Reallabor“ für die…

Seite 10
Werbung
Premium
Wertsteigerung bei Wohnobjekten setzt sich fort

Wohnimmobilien: nur aufwärts

Die Hauspreise sind in den vergangenen Jahren sehr stark angestiegen. Problematisch ist…

Seite 14
Werbung
Frei
EBZ Business School

Der Hochschulrat der EBZ Business School hat einen neuen Vorsitzenden: Der Präsident der Hochschule Bochum, Prof. Dr. Jürgen…

Seite 15
Werbung
Premium
Reallabore für gemischte Quartiere der Zukunft

Was braucht die Stadt der Zukunft? Sie braucht offene, flexible Immobilien, die Raum für Unternehmen bieten und Angebote an die gesamte…

Seite 16
Werbung
Frei
Catella entwickelt Quartier in Mönchengladbach

Der schwedische Projektentwickler Catella hat in Mönchengladbach den Grundstein gelegt für eine „15-Minuten-Stadt“. In dem zentral gelegenen…

Seite 19
Werbung
Premium
Umfrage unter 55 Genossenschaften in NRW

Das ergab die Studie „Digitale Kommunikation in Wohnungsgenossenschaften“, die das Beratungsunternehmen Analyse & Konzepte immo.consult im…

Seite 20

SPECIAL

Werbung
Premium
Versorgung mit Strom und Wärme zusammen denken

Helfen können dabei die Platzhirsche unter den Messdienstleistern, aber auch junge Start-ups mit teils schon sehr ausgereiften Ideen. Wenn der…

Seite 24
Werbung
Frei
Gestaltung der Energiewende

Gibt es im Zuge des Smart-Meter-Rollouts aus Ihrer Sicht auch Vorteile, die sich für neue Geschäftsmodelle im Wärmemarkt ergeben?

Der…

Seite 25
Werbung
Frei
Smart-Meter-Gateways

Die Hamburger Kalorimeta GmbH geht nach eigenen Angaben gemeinsam mit der Stuttgarter GWG-Gruppe, Tochtergesellschaft der R+V…

Seite 27
Werbung
Frei
Fristen und Pflichten der neuen Heizkostenverordnung

Seit 1. Dezember gilt die neue Heizkostenverordnung (HKVO). Deutschland hat damit die europäische Energieeffizienzrichtlinie EED in nationales…

Seite 30
Werbung
Premium
Contracting im CenterParc Allgäu

Die wachsenden Anforderungen an den Klimaschutz stellen die Immobilienwirtschaft vor große Herausforderungen. Damit steigt die…

Seite 32
Werbung
Premium
Multi-Metering in Immobilien

Die Heizkostenverordnung schreibt vor, bei Neuinstallation von Zählern und Heizkostenverteilern ausschließlich fernablesbare Geräte zu verwenden.…

Seite 34
Werbung
Premium
Dekarbonisierung in der Wohnungswirtschaft

Seit 31. August 2021 gilt ein verschärftes Klimaschutzgesetz, wonach bis zum Jahr 2030 eine 30-prozentige Reduzierung des…

Seite 35
Premium

Bei Intelligenten Messsystemen (Smart Meter in Kombination mit Smart Gateway) kommen folgende Kosten zur Anwendung:

Pflichteinbau…

Seite 26
Premium
Fristen

Tabelle "Fristen beim Thema Smart-Meter Rollout"

Jahresverbrauch/Anlagentyp Rollout nach der Markterklärung des BSI vom 31. Januar 2020…
Seite 26

GEWERBEIMMOBILIEN

Werbung
Frei
Umnutzung von Gewerbeflächen

Viele Gastronomiebetriebe sind auf Flächensuche, insbesondere in guten Innenstadtlagen. Dort bekamen sie in den zurückliegenden Jahren vielfach…

Seite 36

INVESTITIONEN & TECHNIK

Werbung
Premium
Energetische Sanierung und Nachverdichtung

Verantwortlich für die anspruchsvolle Holzbau-Aufstockung ist Holzbau Wörndl aus Eggstätt, Mitglied in der seit mehr als 30 Jahren…

Seite 40
Werbung
Premium
Carbonatisierung verbessert Klimabilanz der Steinherstellung

Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen gelten in der öffentlichen Wahrnehmung als besonders nachhaltig. Dies liegt vor allem an ihrer Fähigkeit,…

Seite 42
Werbung
Premium
Biometrische Zutrittskontrolle

Bird Home Automation, der Hersteller von IP-basierten Zutrittskontrollgeräten der Marke „DoorBird“, erweitert sein Sortiment um Türsprechanlagen…

Seite 43

RECHT

Werbung
Premium
WEMoG

Die Jahresabrechnung der WEG muss vom jeweils aktuellen Verwalter erstellt werden.

(AG Kassel, Urteil vom 11. November 2021 – 800 C 1850/…

Seite 46
Werbung
Premium
Mietrecht

Kosten für die Fällung eines morschen oder nicht mehr standsicheren Baums stellen grundsätzlich auf den Mieter umlagefähige Betriebskosten dar.…

Seite 47
Werbung
Frei
Wohngebiet

Ein Grundstückseigentümer war nicht damit einverstanden, dass in unmittelbarer Nähe seines Anwesens eine Mobilfunkanlage errichtet…

Seite 48
Werbung
Frei
Beschnitt

Würde ein an der Grundstücksgrenze stehender Baum durch den vom Nachbarn geforderten, grundsätzlich berechtigten Rückschnitt in seiner…

Seite 48
Werbung
Frei
Steuern

Wer von seinem Arbeitgeber einen Dienstwagen zur Verfügung gestellt bekommt, der kann im Regenfall die Unterstellkosten in seiner…

Seite 48
Werbung
Frei
Mangel an der Mietsache

Wenn in einem Mietshaus eine latente, noch gar nicht reale Gesundheitsgefahr durch Legionellen besteht, dann kann das allein eine Mietminderung in…

Seite 48
Werbung
Frei
Gewerbemietrecht

Die Probleme beginnen oft schon mit der Definition dessen, welche Nutzung erlaubt ist und welche nicht. Das Landgericht Berlin (Urteil vom 16.01.…

Seite 49
Werbung
Premium

Keine Kontoführungsgebühren bei Bausparverträgen

Bausparkassen dürfen weder während der Ansparphase noch nach…

Seite 54
Werbung
Premium
Lärm

Baulärm als Mangel derMietsache?

Es gibt keine stillschweigende Vereinbarung zur Freiheit von Baulärm.

(BGH, Urteil vom 24.…

Seite 55
Werbung
Premium
Baurecht

Baurecht: Eine Garage dient nicht zum Aufenthalt von Menschen

1. Ein zum Aufenthalt von Menschen dienendes Gebäude, in dem auch ein…

Seite 56

IVV-Plus

 

IVV PLUS

  • 10 gedruckte Ausgaben
  • 1 Sonderheft
  • IVV-Digital: alle Premium-Inhalte inkl. der Rechtsprechung Kompakt
  • E-Paper inkl. Heft-Archiv
  • Sonderteil „Rechtsprechung KOMPAKT“ in jeder Ausgabe
  • 1 Online-Seminar gratis pro Jahr


Jahrespreis inkl. MwSt.
123,50 €
Zzgl. 8,00 € Porto- und Versandkosten (Inland)
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen

IVV-Digital

 

IVV DIGITAL

  • 1 Sonderheft
  • IVV-Digital: alle Premium-Inhalte inkl. der Rechtsprechung Kompakt
  • E-Paper inkl. Heft-Archiv
  • Sonderteil „Rechtsprechung KOMPAKT“ in jeder Ausgabe
  • 1 Online-Seminar gratis pro Jahr


 
Jahrespreis inkl. MwSt.
108,90 €
 
Inkl. attraktiver Prämien

Gratis testen bestellen